+41 62 746 00 30 AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN, Riedtalstrasse 7a, 4800 Zofingen

Aargauer-News

Der Kanton Aargau

Schweiz sagt ihre Unterstützung für die Globale Bildungspartnerschaft in den Jahren 2021–2025 zu

An der Konferenz zur Wiederauffüllung des Fonds der Globalen Bildungspartnerschaft am 28. und 29. Juli 2021 in London hat die Schweiz für den Zeitraum 2021–2025 einen Beitrag von 52 Millionen Franken angekündigt. Gerechte, inklusive und krisenresistente Bildungssysteme sind ein Schwerpunkt des Engagements der Schweiz in der Global Partnership for Education.

Weiterlesen

Bundesrat Ignazio Cassis reist nach Thailand, Laos und Vietnam

Bundesrat Ignazio Cassis reist vom 1. bis 6. August 2021 in drei Staaten Südostasiens , um die guten Beziehungen zu pflegen und nach vorne zu blicken. Mit Thailand und Vietnam pflegt die Schweiz seit 90 respektive 50 Jahren vielfältige bilaterale Beziehungen. Beide Staaten gehören zu den wichtigsten Wirtschaftspartnern der Schweiz in der Region. Mit Laos pflegt die Schweiz eine enge Zusammenarbeit in der Entwicklungszusammenarbeit an.

Weiterlesen

Rothenburg: Brand in Imbisswagen – zwei Personen verletzt

Heute Mittag ist es in Rothenburg in einem Imbisswagen zu einer Gasverpuffung gekommen, worauf das Fahrzeug Feuer fing und vollständig ausbrannte. Eine Person wurde dabei lebensbedrohlich, eine zweite Person erheblich verletzt. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Weiterlesen

Zeugenaufruf: Im Postauto zwischen Schenkon und Eich gestürzt und verletzt

Im Mai 2021 stürzte eine 74-jährige Frau im Postauto auf einer Fahrt zwischen Schenkon und Eich. Sie wurde dabei erheblich verletzt. Der Vorfall wurde Ende Juni 2021 der Staatsanwaltschaft Sursee gemeldet. Die Strafuntersuchungsbehörden suchen Zeugen, welche zum Ereignis Auskunft geben können.

Weiterlesen

Aargau: Alte Betrugsmasche mehrfach erfolgreich – Umschlag voller Papier statt teurer Uhr in der Hand

Die Kantonspolizei Aargau warnt vor Betrügern, die auf Online-Kleinanzeigen reagieren. Anstelle des Geldes für eine teure Uhr hatten gleich drei Geschädigte schlussendlich nur einen Umschlag voller Papier in der Hand.

Weiterlesen

Sempachersee: Bootsfahrten sind zu unterlassen

Der Pegelstand des Sempachersees ist in den letzten Tagen wieder gestiegen. Zusätzlich befindet sich viel Schwemmholz im See. Private Bootsbesitzer werden deshalb aufgefordert, bis auf Weiteres auf Freizeitfahrten und nicht dringende Fahrten auf dem Sempachersee zu verzichten.

Weiterlesen

Radfahrer bei Kollision mit Auto in Kriens erheblich verletzt

Gestern Abend ereignete sich im Kreisverkehrsplatz Arsenal in Kriens ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Radfahrer. Dieser verletzte sich erheblich und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Weiterlesen

Autofahrerin bei Kollision in Emmen leicht verletzt

Gestern ereignete sich auf der Seetalstrasse in Emmen ein Verkehrsunfall. Eine Autofahrerin prallte mit ihrem Fahrzeug erst gegen ein Verkehrssignal und anschliessend gegen einen entgegenkommenden Lieferwagen. Sie verletzte sich beim Unfall leicht und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Weiterlesen

Alpenkonvention: Startschuss für Velo-Exkursionen von Kindern und Jugendlichen am Inn

In Samedan erfolgt heute der Startschuss für das grenzüberschreitende Projekt «MoVe INN now». Insgesamt achtzig Kinder und Jugendliche aus dem Engadin, Tirol und aus Bayern fahren vom 29. Juli bis am 12. August 2021 mit dem Velo dem Inn entlang. Das Projekt – organisiert vom Schweizer Vorsitz der Alpenkonvention – dient dazu, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die ökologische Bedeutung dieses Alpenflusses näherzubringen.

Weiterlesen

Schweiz engagiert sich für die Transformation der Ernährungssysteme

Die Schweiz hat am Vorgipfel zum UNO-Ernährungssystemgipfel vom 26. bis 28. Juli 2021 in Rom teilgenommen, an dem sie sich für die Transformation der Ernährungssysteme einsetzte. Dieser internationale Anlass ist Teil der Vorbereitungsarbeiten für den Ernährungssystemgipfel, der im September in New York stattfinden wird.

Weiterlesen

Zwei alte Schweizer Buchenwälder werden UNESCO-Welterbe

Die alten Buchenwälder in den Tälern Lodano, Busai und Soladino (TI) sowie auf dem Bettlachstock (SO) werden in die Welterbeliste aufgenommen. Das hat das Welterbekomitee der UNESCO am 28. Juli 2021 entschieden. Sie ergänzen eine transnationale serielle Welterbestätte aus Buchenurwäldern und alten Buchenwäldern in 18 europäischen Ländern.

Weiterlesen

Schweizer Armee kooperiert mit Start-Up für nachhaltigen Onlineversand

Die Logistikbasis der Armee (LBA) lanciert mit dem St. Galler Start-Up Kickbag ein Pilotprojekt. Online bestellte persönliche Ausrüstung versendet die LBA neu in einer wiederverwendbaren Versandtasche, dem Kickbag. Die Armee fördert so innovative und nachhaltige Lösungen für Angehörige der Armee.

Weiterlesen

Luzerner Polizei warnt vor Dachbränden! Besondere Vorsicht beim Zünden von Feuerwerk nach den grossen Schäden des Hagelsturms

Nach den schweren Hagelgewittern, welche Ende Juni über Teile des Kantons Luzern zogen, sind noch immer viele Dächer von Gebäuden provisorisch mit Blachen abgedeckt. Die Luzerner Polizei mahnt in diesem Jahr zu besonderer Vorsicht im Umgang mit Feuerwerk am 1. August. Besonders wichtig ist es, dass Sicherheitsabstände eingehalten werden.

Weiterlesen

Chauffeur auf der A2 mit zwei Fahrerkarten unterwegs

Gestern Nachmittag kontrollierte eine Patrouille der Luzerner Polizei ein Sattelmotorfahrzeug. Es stellte sich heraus, dass der Chauffeur jeweils neben seiner eigenen Fahrerkarte eine zweite Karte verwendete. In einem Fall betrug die Lenkzeit über 38 Stunden, bei einer Ruhezeit von 4 ¼ Stunden. Er musste eine Bussendeposition von mehreren tausend Franken hinterlegen und wird entsprechend verzeigt.

Weiterlesen

Schweiz unterstützt Thailand mit 26 Tonnen medizinischer Hilfsgüter im Kampf gegen Corona

Die Schweiz unterstützt Thailand im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie. Die Humanitäre Hilfe des Bundes hat heute Mittwoch rund 100 Beatmungsgeräte und über eine Million Antigentests nach Bangkok geschickt. Diese Hilfslieferung fällt mit der Südostasienreise von Bundesrat Ignazio Cassis zusammen, die ihn auch nach Thailand führen wird.

Weiterlesen

Antibiotikavertrieb in der Veterinärmedizin ging auch 2020 zurück

Die Gesamtmenge vertriebener Antibiotika zur Behandlung von Tieren nahm in der Schweiz 2020 weiterhin ab. Dies zeigt der Jahresbericht über den Antibiotikavertrieb in der Veterinärmedizin. Gegenüber dem Vorjahr sank die Gesamtmenge von Antibiotika um rund 4 %, diejenige von kritischen Antibiotikaklassen um rund 9 %. Diese sollten nur zum Einsatz kommen, wenn normale Antibiotika nicht mehr wirken. Resistenzen gegenüber Antibiotika bleiben weiterhin eine Herausforderung.

Weiterlesen

Emmenbrücke: Dachisolationsplatten in Brand geraten – niemand verletzt

Gestern Dienstag gerieten an der Oberen Erlen in Emmenbrücke Dachisolationsplatten in Brand. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Drei Arbeiter wurden durch den Rettungsdienst 144 vor Ort untersucht. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist auf Schweissarbeiten von Dachpappe zurückzuführen.

Weiterlesen

Seengen: Betrunkene Automobilistin verunfallt

Stark alkoholisiert verursachte eine Automobilistin gestern Abend in Seengen einen Selbstunfall. Während sie unverletzt blieb, entstand am Auto Totalschaden.

Weiterlesen

Schweizer Bevölkerung mit Migrationshintergrund: Weniger Wohnraum und höhere Mieten

Das Integrationsindikatorensystem des BFS gibt Aufschluss über die Unterschiede zwischen der Bevölkerung mit und jener ohne Migrationshintergrund hinsichtlich der Chancengleichheit. Der Migrationsstatus ist jedoch keinesfalls der einzige erklärende Faktor für die festgestellten Unterschiede zwischen diesen Bevölkerungsgruppen. Andere Variablen wie das Alter oder das Bildungsniveau können ebenfalls einen Einfluss haben. 22 Indikatoren wurden mit den neusten verfügbaren Daten aktualisiert.

Weiterlesen

SWISSCOY Ausbildung: Taktische Erstversorgung von Verletzten

Bei Verletzungen im Ereignisfall zählt jede Sekunde. Neun KFOR-Angehörige, bestehend aus Österreichern und Schweizern, wurden im Rahmen einer Ausbildung im Einsatzraum zur Nothilfe auf dem Feld befähigt. In einer grossangelegten Abschlussübung mussten sie das Gelernte praktisch umsetzen.

Weiterlesen

Gian-Andrea Theus aus Rothrist wird seit 26. Juli vermisst

Der vermisste Gian-Andrea Theus (36 Jahre) aus Rothrist verliess am Montagmorgen seinen Wohnort in Rothrist mit unbekanntem Ziel. Er ist auf Medikamente angewiesen. Sämtliche Ermittlungen und Suchmassnahmen sind bislang erfolglos geblieben.

Weiterlesen

Aarauer Bundesfeier im Stadtteil Rohr

Der Stadtrat lädt die Bevölkerung herzlich zur Bundesfeier ein. Alt Regierungsrat Urs Hofmann wird die Festrede halten.

Weiterlesen

Hochwasser-Situation im Kanton Aargau – Rückbau der mobilen Hochwassersperren im Verlauf der Woche geplant

Ein Teilstab des Kantonalen Führungsstabs (KFS) hat die Hochwasser-Lage im Kanton Aargau in Bezug auf die Wetterlage analysiert und einen Abbauplan für die mobilen Hochwassersperren in Brugg, Mellingen, Wohlen und Strengelbach erstellt. Obwohl in den nächsten Tagen mit Gewittern zu rechnen ist und lokal deshalb grössere Niederschlagsmengen möglich sind, können die noch bestehenden Schutzmassnahmen voraussichtlich im Verlauf der Woche zurückgebaut werden.

Weiterlesen

Sanierung St. Christophstrasse in Baden

Die St. Christophstrasse wird in der Zeit vom 2. August 2021 bis ca. Ende August 2021 saniert.

Weiterlesen

Bundesanwaltschaft stellt Verfahren wegen Geldwäscherei veruntreuter Gelder der russischen Staatskasse ein

Die Bundesanwaltschaft (BA) hat am 21.07.2021 das Strafverfahren eingestellt, das sie wegen des Verdachts auf Geldwäscherei zwischen 2008 und 2010 in der Schweiz gegen unbekannt geführt hat. Das Verfahren stand im Zusammenhang mit dem Ende 2007 in Russland begangenen Betrug, bei dem die russische Steuerbehörde geschädigt wurde. Gleichzeitig hat die BA die Einziehung von über CHF 4 Millionen angeordnet.

Weiterlesen

Oftringen: Heftige Kollision wegen Missachtung des Rotlichts

Weil ein Automobilist das Rotlicht missachtete, kam es gestern beim A1-Anschluss Oftringen zu einer heftigen Kollision. Beide Lenker wurden leicht verletzt.

Weiterlesen

Einbau Deckbelag in Densbüren ab 5. August 2021 – Kantonsstrasse halbseitig gesperrt

Auf der Kantonsstrasse in Densbüren kann aufgrund des guten Baufortschritts der Deckbelag im ersten Abschnitt eingebaut werden. Diese Belagsarbeiten werden ab dem 5. August 2021 während knapp einer Woche eingebaut. Es kommt zu Sperrungen und Umleitungen bei der Dorfeinfahrt Densbüren sowie bei den angrenzenden Liegenschaften.

Weiterlesen

Implenia gewinnt Grossprojekt im Tunnelbau in Frankreich: Los 3 des Basistunnels Lyon-Turin

TELT (Tunnel Euralpin Lyon Turin), das französisch-italienische Unternehmen, das für den Bau und das Management des grenzüberschreitenden Abschnitts der neuen Eisenbahnverbindung Lyon-Turin verantwortlich ist, hat Los 3 des 57,5 km langen Mont-Cenis-Basistunnels an ein Joint Venture unter der Leitung von Implenia (34%) in Partnerschaft mit NGE (25%), Itinera (25%) und Rizzani de Eccher (16%) vergeben.

Weiterlesen

Stabsübung GLADIUS der Schweizer Armee: Einsatz- und Führungsfähigkeit im Fokus

Im Rahmen der Stabsübung GLADIUS wurde das Panzerbataillon 12 in der Aktionsplanung durch den Kommandanten der mechanisierten Brigade 1, Brigadier Tüscher, beübt. Gleichzeitig trainierte die Stabskompanie den Auf- und Abbau sowie den Betrieb der Führungsinfrastruktur.

Weiterlesen

Hochwasser: Auch Schutzbauten entlang der Reuss werden abgebaut

Da in den nächsten Wochen nicht mit einem zweiten Hochwasser zu rechnen ist, hat der Gemeindeführungsstab entschieden, die Schutzbauten entlang der Reuss abzubauen. Private Liegenschaftsbesitzerinnen und Liegenschaftsbesitzer können Sandsäcke, die sie nicht mehr benötigen, am Donnerstag und Freitag auf dem Inseli abgeben.

Weiterlesen

Luzerner Cupsieger-Feier: Anzeigen gegen FC Luzern und gegen unbekannt eingereicht

Am 24. Mai 2021 fanden in der Stadt Luzern unbewilligte Feierlichkeiten anlässlich des Cupsiegs des FC Luzern statt. Die Luzerner Polizei hat die Ermittlungen abgeschlossen und bei der Staatsanwaltschaft Anzeigen eingereicht.

Weiterlesen

ASTRA Bridge: Pilotprojekt mobiler Baustellenbrücke für den Autobahnunterhalt

Unterhaltsarbeiten auf Autobahnen mit Spurabbauten können auf Hauptachsen nur nachts ausgeführt werden. Bedingt durch das ständig wachsende Verkehrsvolumen werden die Zeitfenster für Nachtarbeiten jedoch immer kürzer. Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) begegnet dieser Problematik unter anderem mit einer mobilen Baustellenbrücke. Die ASTRA Bridge ermöglicht zwei Spuren für den Verkehr, unter ihr wird gearbeitet. Der erste Einsatz ist für 2022 geplant.

Weiterlesen

Langenthaler Architekt Michael Ledermann gewinnt «Aerogel Architecture Award 2021»

Am 15. Juli 2021 wurde an der Empa erstmals der Aerogel Architecture Award verliehen, der gelungene energetische Sanierungen mit Aerogel-Materialien würdigt. Siegreich waren zwei Projekte aus Deutschland und eines aus der Schweiz. Die sanierten, denkmalgeschützten Gebäude stammen aus dem 17., dem 19. und der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Weiterlesen

Baden: Betrunkener Automobilist mit Auto gegen Schaufenster geprallt

Alkoholisiert fuhr ein 23-jähriger Automobilist letzte Nacht mit übersetzter Geschwindigkeit über die Badener Hochbrücke und prallte dann heftig gegen ein Schaufenster. Er blieb unverletzt und wurde festgenommen.

Weiterlesen

Hunzenschwil/A1: Tunesier mit entwendetem Auto gestoppt

Nach kurzer Verfolgung stoppte die Kantonspolizei Aargau in der Nacht auf Sonntag auf der A1 einen verdächtigen Wagen. Wie sich zeigte war dieser entwendet. Der Tunesier am Steuer wurde unter dringendem Tatverdacht festgenommen.

Weiterlesen

Burley ruft Schnellspannerachsen «Ballz QR-Skewer» für Veloanhänger wegen Sturzgefahr zurück

In Zusammenarbeit mit der BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung, ruft Burley die Ballz QR-Skewer Schnellspannerachsen für Veloanhänger zurück, die zwischen August 2018 und Juni 2021 verkauft wurden. Es gibt eine Sturzgefahr. Die betroffenen Schnellspannerachsen werden kostenlos ersetzt.

Weiterlesen

Gewitter im Kanton Luzern: 23 Feuerwehren im Einsatz – eine Person leicht verletzt

Gestern Sonntag zog ein heftiges Gewitter mit Hagel über Teile des Kantons. Bei der Polizei gingen bisher rund 300 Ereignismeldungen ein. 23 Feuerwehren mit 682 Angehörigen standen im Einsatz. In Root verletzte sich eine Person leicht.

Weiterlesen

Verkehrsunfall in Schlierbach: Kontrolle über Auto verloren - eine Person verletzt

Am Samstagabend verlor ein Autofahrer in Schlierbach die Herrschaft über sein Fahrzeug. Er fuhr direkt in zwei Autos, welche vor einem Restaurant parkiert waren. Eine Person wurde verletzt.

Weiterlesen

Schwaderloch: Auf Gegenfahrbahn geraten

Ein Automobilist geriet heute Morgen in Schwaderloch auf die Gegenfahrbahn und stiess dort frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Beide Lenker wurden verletzt ins Spital gebracht.

Weiterlesen

Schupfart: Selbstunfall mit Lieferwagen verursacht – Lenker verletzt

Am Montag ereignete sich in Schupfart ein Selbstunfall. Der Lenker prallte mit seinem Lieferwagen gegen ein Geländer worauf sein Fahrzeug kippte. Der Lieferwagenlenker musste mit unbekannten Verletzungen ins Spital überführt werden. Es entstand grosser Sachschaden.

Weiterlesen

Coronavirus - Kanton Aargau führt zentrales Poolen ein

Seit heute entfällt für Betriebe und Pflegeheime das fürs repetitive Testen notwendige Poolen der Speichelproben von Testpersonen. Künftig werden diese von einem Dienstleister zentral zusammengemischt. Deshalb können neu auch Organisationen mit nur einer testwilligen Person teilnehmen. Die Schulen und sozialmedizinischen Institutionen starten das zentrale Poolen nach den Sommerferien am 9. August 2021.

Weiterlesen

1. August-Reden der Mitglieder des Bundesrates 2021

Auftritte und Ansprachen der Mitglieder des Bundesrates und des Bundeskanzlers anlässlich der Bundesfeier.

Weiterlesen

Gewitter und Starkregen sorgen in der Zentralschweiz für Verwüstung

Eine starke Gewitterzelle ist über die Zentralschweiz gezogen. Sie hat auf Bahnstrecken und Strassen zu Verkehrsproblemen geführt. Bei der Polizei gingen hunderte Meldungen und Notrufe ein. Meldungen über Verletzte liegen aktuell keine vor.

Weiterlesen

Bundesrätin Sommaruga nimmt an Klimatreffen der Umweltminister in London teil

Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat am 25. Juli 2021 am July Ministerial in London teilgenommen. Das Treffen von über 40 Umweltministerinnen und Umweltministern dient der Vorbereitung auf die UNO-Klimakonferenz COP 26, die im November stattfindet. Am Vorabend des Treffens führte Bundesrätin Sommaruga im Rahmen der High Ambition Coalition verschiedene bilaterale Gespräche. Es war das erste grössere Klimatreffen auf Ministerebene, das physisch stattfand.

Weiterlesen

Gewitter im Kanton Luzern: Viele Feuerwehreinsätze - niemand verletzt

Heute Mittag zog ein heftiges Gewitter mit Hagel über den Kanton Luzern. Bei der Polizei gingen über 210 Ereignismeldungen ein. Es stehen 19 Feuerwehren im Einsatz. Meldungen über verletzte Personen liegen zurzeit keine vor.

Weiterlesen

Niederwil: Junglenker verunfallt – Führerausweis abgenommen

Ein Junglenker verursachte am Sonntag einen Selbstunfall. Der Lenker blieb unverletzt musste jedoch seinen Führerausweis, welche er erst seit rund 2 Tagen besass, auf der Stelle abgeben.

Weiterlesen

Oftringen: Lieferwagen in Kreiseldekoration geprallt – Zeugenaufruf

Am Samstag prallte ein unbekannter Lieferwagen in die Kreiseldekoration an der Zürcherstrasse. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, fuhr der Lieferwagen weg. Die Kantonspolizei sucht Auskunftspersonen.

Weiterlesen

Sins: Balkonbrand – Mehrfamilienhaus unbewohnbar

Am Samstag brannte in einem Mehrfamilienhaus ein Balkon. Der Brand entstand im Zusammenhang mit einem Gasgrill. Das Gebäude ist vorübergehend unbewohnbar. Es entstand grosser Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen

Menziken: Brand einer Lagerhalle – Zeugenaufruf

Am Samstag brannte eine Lagerhalle in Menziken. Der Brand konnte rasch gelöscht werden, sodass kein grosser Sachschaden entstanden ist. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Kantonspolizei Aargau sucht Auskunftspersonen.

Weiterlesen

Militärpolizei der Schweizer Armee: Vielseitige Tätigkeit und Austausch mit Menschen

Als Mathematikstudentin und Mitbegründerin eines Bildungs-Start-ups konnte Sofia Hasler*, Zugführerin der Militärpolizei, von der praxisorientierten Ausbildung zur Offizierin profitieren. Eine Erfahrung, welche die junge Frau geprägt und auf die Führungsaufgabe als Leutnant bei der Militärpolizei und im Zivilleben vorbereitet hat.

Weiterlesen

Schweiz liegt bei Elektromobilität nur im Mittelfeld

In der Schweiz gibt es rund 5500 öffentliche Ladestationen. Aber sie stehen oft nicht dort, wo sie gebraucht werden.

Weiterlesen

Christoph Blocher: An einem Sommermorgen…

Der Sommer ist eine wunderbare Jahreszeit. Gerade dann, wenn sie sich wettermässig so vielfältig zeigt, wie dieses Jahr: Sonnenhitze wechselt mit kühlenden Windstössen, überreichliche Regenschauer und Gewitter mit blauem Himmel und hochaufgetürmten weissen Wolken.

Weiterlesen

Bundespräsident Parmelin trifft Japans Premierminister Suga

Am Tag nach der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio ist Bundespräsident Guy Parmelin mit dem japanischen Premierminister Yoshihide Suga zusammengekommen. Im Zentrum des Gesprächs am Samstag, 24. Juli 2021, standen die enge Zusammenarbeit beider Länder in Handel und Forschung sowie globale Themen.

Weiterlesen

Covid-19 in Indonesien: Die Schweiz schickt 600 Sauerstoffkonzentratoren nach Jakarta

Die Schweiz hilft Indonesien im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie. Die Humanitäre Hilfe des Bundes hat am Samstag 600 Sauerstoffkonzentratoren nach Jakarta geschickt. Der Wert dieser medizinischen Geräte beträgt rund 1 Million Franken. Es ist die sechste Hilfsgüterlieferung aus der Schweiz ins Ausland seit Mai 2021, mit einem Gesamtwert von über 15 Millionen Franken.

Weiterlesen

Rothrist/Uerkheim: Fahrzeug ungenügend gesichert – Unfall verursacht

Weil zwei Fahrzeuge ungenügend gesichert wurden, kamen diese ins Rollen und verursachten je eine Kollision. Verletzt wurde niemand. Es entstand grosser Sachschaden.

Weiterlesen

Rücksicht beim Stand Up Paddeln

Stand Up Paddeln kann Wasservögel und andere Wildtiere empfindlich stören. Zwar wird der Sport oft leise und bedächtig ausgeübt. Doch Erfahrungen zeigen, dass Tiere die menschliche Silhouette und die Bewegungen als bedrohlich wahrnehmen. Verschiedene Akteure aus Sport- und Naturschutzkreisen erinnern nun gemeinsam mit den Behörden an die Empfehlungen, wie beim Stand Up Paddeln Störungen für Vögel und andere Wildtiere reduziert werden können.

Weiterlesen

UNO-Militärbeobachterkurs mit Abschlussübung in der Region Appenzell

Angehende Schweizer UNO-Militärbeobachter konnten in einer einwöchigen Abschlussübung noch einmal beweisen, was sie gelernt haben. Die Teilnehmenden stammen normalerweise aus verschiedensten Ländern und Kontinenten. Trotz der geltenden Corona-Richtlinien konnten in diesem Jahr 14 Schweizer Offiziere zusammen mit einem Offizier aus Deutschland den Kurs absolvieren.

Weiterlesen

Aare im Geissenschachen Brugg: Wasserstand stabil auf hohem Niveau

Das Regionale Führungsorgan (RFO) nahm eine erneute Beurteilung der Hochwasser-Gefahrensituation an der Aare im Geissenschachen vor. Der Wasserstand ist immer noch hoch, zurzeit aber stabil.

Weiterlesen

Beschwerde gegen Neubau Kantonsspital Aarau mit Vergleich erledigt

Gegen den Neubau des Kantonsspitals Aarau wurde im Zusammenhang mit Erschliessungsfragen beim Regierungsrat des Kantons Aargau Beschwerde geführt.

Weiterlesen

Motorradfahrer unter Einfluss von Drogen auf der A2 unterwegs – Polizei sucht Zeugen

Eine Patrouille der Luzerner Polizei stoppte heute auf der Autobahn A2 in Emmen einen Motorradfahrer. Dieser fuhr ohne Kontrollschilder auf der Autobahn A2 von Sursee her Richtung Süden und soll dabei mehrere Verkehrsübertretungen begangen haben. Zudem stand der Lenker unter Einfluss von Drogen. Die Polizei sucht Zeugen.

Weiterlesen

Motorradfahrer bei Kollision mit Lieferwagen in Emmenbrücke erheblich verletzt – Polizei sucht Zeugen

Gestern kam es auf der Gerliswilstrasse in Emmenbrücke zu einer Kollision zwischen einem Motorradfahrer und einem Lieferwagen. Der Motorradfahrer verletzte sich erheblich und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Die Polizei sucht Zeugen.

Weiterlesen

Verdachtsmeldungen unerwünschter Wirkungen der Covid-19 Impfungen in der Schweiz bis 21.7.2021

Bis zum 21. Juli 2021 wurden 4'319 Meldungen über vermutete unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW) durch Covid-19 Impfungen in der Schweiz ausgewertet. In den meisten Meldungen wird über mehr als eine Reaktion berichtet. Mit 2'782 (64,4 %) war der grössere Teil der Meldungen nicht schwerwiegend, 1'537 (35,6 %) Meldungen wurden als schwerwiegend eingestuft.

Weiterlesen

Publikation von Gesuchen um ordentliche Einbürgerung in Aarau

Folgende Personen haben bei der Stadt Aarau ein Gesuch um ordentliche Einbürgerung eingereicht:

Weiterlesen

Helikopter-Transportflüge beim Güterbahnhof Luzern am 27. Juli 2021

In der Stadt Luzern finden am Dienstag, 27. Juli 2021, ab 7.30 Uhr, Transportflüge per Helikopter statt. Für die Montage von Fahrleitungsmasten beim Güterbahnhof Luzern sind während einer Stunde zirka 17 Rotationen notwendig. Die Flüge werden von der Swiss Helicopter AG, Erstfeld, ausgeführt.

Weiterlesen

Berufliche Vorsorge: Finanzielle Lage der Pensionskassen per Ende Juni 2021

Die Hochrechnung der OAK BV zur finanziellen Lage der Schweizer Vorsorgeeinrichtungen zeigt per Ende Juni 2021, dass sich die Deckungssituation der Vorsorgeeinrichtungen in der ersten Jahreshälfte sehr gut entwickelt hat. Der durchschnittliche Deckungsgrad betrug per Ende 2020 trotz pandemiebedingter Unsicherheiten an den Kapitalmärkten 113,5 %. Dieser Positivtrend setzte sich in der ersten Hälfte des Jahres 2021 fort; der durchschnittliche Deckungsgrad stieg per Ende Juni auf 119,9 % an. Kapitalgewichtet befinden sich damit aktuell lediglich 0,6 % der Vorsorgeeinrichtungen in Unterdeckung.

Weiterlesen

Windisch: Streit unter Randständigen am Bahnhof Brugg

Am Mittwoch ereignete sich ein Streit am Bahnhof Brugg wobei sich Randständige in die Haare gerieten. Eine Person wurde dabei verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Eine Person wurde in Polizeigewahrsam genommen.

Weiterlesen

Autofahrerin bei Selbstunfall in Retschwil (Hitzkirch) verletzt - Polizei sucht Zeugen

Gestern Nachmittag ereignete sich auf der Römerswilstrasse in Retschwil (Gemeinde Hitzkirch) ein Selbstunfall eines Personenwagens. Die Autofahrerin verletzte sich dabei und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Zu Klärung des Unfallherganges sucht die Polizei Zeugen.

Weiterlesen

Motorradfahrer bei Selbstunfall in Ebnet bei Entlebuch lebensbedrohlich verletzt

Gestern Abend verunfallte ein Motorradfahrer auf der Kantonsstrasse in Ebnet (Gemeinde Entlebuch). Er zog sich beim Unfall lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Weiterlesen

Schlechte Stimmung in Tokio für die olympischen Sommerspiele

Am Freitag beginnen in Tokio die Olympischen Sommerspiele. Doch die Stimmung in Japans Hauptstadt ist schlecht.

Weiterlesen

Hochwasserschutz-Strategie des Kantons Luzern hat sich bewährt

Die Starkniederschläge der letzten Wochen haben zu einer prekären Lage am Vierwaldstättersee und an den Flüssen im Kanton Luzern geführt, grössere Schäden wie beim Jahrhundertereignis im August 2005 blieben bis jetzt zum Glück aus. Der Kanton Luzern hat seit den damaligen verheerenden Hochwasserschäden viel in den Hochwasserschutz investiert. Eine erste Zwischenbilanz zeigt, dass die umgesetzten Massnahmen ihre Wirkung zeigten. Es gibt allerdings noch einiges zu tun.

Weiterlesen

Covid-19-Impfung in der RS: Knapp 700 Freiwillige in Thun

Knapp 700 Rekrutinnen, Rekruten und Kader erhielten in Thun die erste von zwei Impfdosen. Die Angehörigen der Armee befinden sich in der 2. RS-Woche und hatten sich beim Einrücken freiwillig für den Termin angemeldet. Die Covid-19-Impfung wurde von speziell dafür geschultem militärischem Fachpersonal verabreicht.

Weiterlesen

Bundespräsident Parmelin reist für hochrangige Gespräche nach Japan

Bundespräsident Guy Parmelin reist vom 22. bis am 25. Juli nach Japan. Er wird mit Premierminister Yoshihide Suga und Aussenminister Toshimitsu Motegi zusammenkommen. Zum Programm gehört zudem ein hybrider Anlass, mit dem von Tokio aus die Etablierung eines neuen Konsulats der Schweiz in Osaka angekündigt wird.

Weiterlesen

WTO-Beschaffung Public Clouds Bund: Beschwerde eingegangen

Die Bundesverwaltung hat am 7. Dezember 2020 eine offene Ausschreibung publiziert, um fünf Public Cloud Anbieter für die nächsten fünf Jahre zu wählen. Am 24. Juni 2021 wurden hierzu fünf Zuschläge bekanntgegeben. Nun ist zum Verfahren fristgerecht eine Beschwerde eingegangen. Das bedeutet, dass das Beschaffungsverfahren vorerst nicht abgeschlossen werden kann.

Weiterlesen

Coronavirus – Contact Tracing im Kanton Aargau wird verkleinert

In Zukunft wird ein Kernteam aus 41 Personen, unterstützt von 59 Contact Tracern auf Abruf, Ansteckungen mit dem Coronavirus verfolgen. Das Ziel des Contact Tracing ist weiterhin, mit Isolations- und Quarantänemassnahmen Ansteckungsketten zu unterbrechen.

Weiterlesen

Zeugenaufruf Verkehrsunfall in Oberkirch: Motorradfahrer verstorben

Am Mittwochmorgen ereignete sich in Oberkirch ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen und ist auf der Unfallstelle verstorben. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Weiterlesen

Hochwasser Luzern: Haldenstrasse stadteinwärts für den Verkehr geöffnet – Weitere Schutzbauten entfernt

Am Dienstag, 20. Juli 2021, konnten die Seeburgstrasse, der Kreisel Brüel sowie die Haldenstrasse stadteinwärts für den Verkehr freigegeben werden. Die Haldenstrasse stadtauswärts sowie die Lidostrasse bleiben voraussichtlich bis Mittwochmorgen gesperrt.

Weiterlesen

Aktualisierte COVID-19 Schutzmassnahmen bei der Schweizer Armee

Im Zuge der vom Bundesrat beschlossenen und am 26. Juni 2021 in Kraft getretenen Lockerungen der COVID-Massnahmen hat auch die Armee ihre Schutzkonzepte angepasst. Die Gesundheit der Angehörigen der Armee hat oberste Priorität. Mit den Schutzmassnahmen stellt die Armee die Ausbildung und Einsatzbereitschaft sicher. Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte.

Weiterlesen

Die automobile Klassengesellschaft der Schweiz

Bislang werden Pkw von Experten eines jeden Landes in Kategorien wie Kleinst-, Klein-, Mittel-, obere Mittel-, Gross- und Luxusklasse eingeteilt. Diese altmodische Methode hat jedoch Einschränkungen in Bezug auf die Kompatibilität. Außerdem sind einige Crossover-Fahrzeuge schwer zu kategorisieren. Empa-Wissenschaftler fanden eine Methode, diese Sortierung fair und effizient durchzuführen, indem sie Datenbanken mit Methoden des maschinellen Lernens durchsuchen.

Weiterlesen

Wandern, Velofahren und Mountainbiken werden in der Schweiz immer beliebter

Wandern, Velofahren und Mountainbiken sind beliebte Freizeitsportarten in der Schweiz. Zusammen mit dem Verband Schweizer Wanderwege und SchweizMobil hat das Bundesamt für Strassen (ASTRA) drei Studien zu diesen Freizeitaktivitäten erstellt. Demnach ist die Popularität von Wandern, Velofahren und Mountainbiken in den letzten Jahren gestiegen und auch die wirtschaftliche Bedeutung ist gross.

Weiterlesen

Bundesrat Ignazio Cassis besucht die Schweizer Mission in Brüssel und trifft sich zum informellen Austausch mit Mitgliedern der EU-Kommission

Am 19. und 20. Juli hat Bundesrat Ignazio Cassis in Brüssel die Mission der Schweiz bei der Europäischen Union besucht. Er hat sich mit den Mitarbeitenden ausgetauscht und sich einen Überblick über die laufenden und zukünftigen Aufgaben verschafft.

Weiterlesen

Staatssekretärin Hirayama am informellen EU-Ministertreffen für Wettbewerb im Bereich Forschung und Innovation

Staatssekretärin Martina Hirayama nahm am 19. Juli 2021 am informellen Treffen der für Forschung und Innovation zuständigen Ministerinnen und Minister der EU-Mitgliedsländer in Ljubljana (Slowenien) teil. Im Zentrum des zweimal jährlich stattfindenden Anlasses stand der Austausch über die Umsetzung der Ziele des neuen Europäischen Forschungsraums auf nationaler und europäischer Ebene.

Weiterlesen

Energieplanung 2021 der Stadt Brugg

Das Gremium Energieeffizienz und Klimaschutz der Stadt Brugg (EKS) hat sich 2020 neben dem Erwerb des Labels «Energiestadt» mit der Aktualisierung der Energieplanung beschäftigt. Die Daten, Zahlen und Karten wurden aktualisiert und die Informationen neu aufbereitet.

Weiterlesen

Hund von Lieferwagen in der Stadt Luzern angefahren - Polizei sucht Lieferwagenlenker

Am vergangenen Freitag ereignete sich auf dem Schweizerhofquai in der Stadt Luzern ein Unfall. Dabei wurde ein Hund von einem Lieferwagen angefahren und verletzt. Der unbekannte Lenker des Lieferwagens hielt kurz an und fuhr anschliessend weiter ohne seine Angaben zu hinterlassen. Die Polizei sucht den unbekannten Lenker des weissen Lieferwagens.

Weiterlesen

Verkehrsunfall in Wauwil - Rega im Einsatz

Am Dienstagmittag wurde ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall in Wauwil erheblich verletzt. Der Mann wurde von der Rega in ein Spital geflogen.

Weiterlesen

Bergunfall bei Marbach: Vermisster Wanderer tot aufgefunden

Am Montagabend wurde bei Marbach die Leiche eines Wanderers geborgen. Der Mann stammt aus dem Kanton Bern und wurde als vermisst gemeldet, nachdem er am Sonntag von einer Wanderung nicht zurückgekehrt ist. Die Polizei geht von einem Bergunfall aus.

Weiterlesen

Wohlen/Oftringen: Falsche Polizisten treiben nach wie vor ihr Unwesen

Mit dem Phänomen 'Falscher Polizist' oder ähnlichen Maschen sind Betrüger nach wie vor sehr aktiv. Eine Rentnerin übergab in Wohlen, einer unbekannten Person, Schmuck. In Oftringen wurde eine Bankkarte übergeben. Der mutmassliche 'Kurier' im Fall Oftringen konnte angehalten werden. Die Kantonspolizei Aargau mahnt wiederholt zur Vorsicht.

Weiterlesen

Modernisierung Duro: 873 Fahrzeuge an Schweizer Armee ausgeliefert und im Einsatz

Im ersten Halbjahr 2021 wurden weitere 190 Duros modernisiert und der Armee für den Einsatz übergeben. Die Umrüstung der restlichen Fahrzeuge läuft plangemäss. Bis im Jahr 2024 sollen sämtliche 2'220 modernisierten Duros ausgeliefert werden.

Weiterlesen

Kuchen auf dem Bundesplatz: BAG feiert Impfkampagne

Immer mehr Menschen in der Schweiz lassen sich gegen Covid-19 impfen. Aktuell haben zwei von drei Erwachsenen der Bevölkerung ab 16 Jahren mindestens eine Spritze erhalten. Dies ist erfreulich. Unter dem Motto: «Mehr als ein halber Grund zum Feiern» servierte das BAG am 19. Juli 2021 Kuchen auf dem Bundesplatz.

Weiterlesen

Schweiz übernimmt neue EU-Bestimmungen für die Luftfahrt

Der Gemischte Luftverkehrsausschuss Schweiz-EU hat die Übernahme verschiedener EU-Rechtsvorschriften durch die Schweiz beschlossen. Diese Bestimmungen werden in den Anhang des Luftverkehrsabkommens überführt. Angesichts der COVID-19-Pandemie werden die Auflagen für Luftfahrtunternehmen über das Anrecht auf Zeitnischen (Slots) erleichtert. Ausserdem werden verschiedene Bestimmungen zur Flug- und Luftsicherheit übernommen. Die neuen Vorschriften treten am 1. August 2021 in Kraft.

Weiterlesen

Schweiz und Angola wollen bei der Bekämpfung der internationalen Kriminalität enger zusammenarbeiten

Die Schweiz und Angola wollen bei der Bekämpfung der internationalen Kriminalität enger zusammenarbeiten. Zu diesem Zweck wurde gestern in Luanda ein Memorandum of Understanding über die internationale Rechtshilfe in Strafsachen unterzeichnet worden.

Weiterlesen

Vorsicht bei der Einfuhr von Feuerwerk für den 1. August aus dem Ausland

In den Tagen vor dem 1. August stellt die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) jeweils fest, dass viel Feuerwerk eingeführt wird. Dabei gilt es, die geltenden Einfuhrbestimmungen zu beachten. Widerhandlungen gegen das Sprengstoffgesetz werden angezeigt.

Weiterlesen

Ausschreibung für für Covid-19-Arzneimittel eröffnet

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat am 19. Juli 2021 in Zusammenarbeit mit Innosuisse die Ausschreibung zum eidgenössischen Programm zur Förderung von Forschung, Entwicklung und Herstellung von Covid-19-Arzneimitteln lanciert. Zulässige Unternehmen, Hochschulen und Spitäler können ihre Projekte bis zum 16. August 2021 auf der Website von Innosuisse einreichen.

Weiterlesen

BAFU-Direktorin Katrin Schneeberger nimmt am Treffen der EU-Umweltministerinnen teil

Auf Einladung des slowenischen Umweltministers Andrej Vizjak findet am 20. und 21. Juli 2021 in Ljubljana (Slowenien) ein informelles Umweltministertreffen der EU statt. Auch BAFU-Direktorin Katrin Schneeberger nimmt daran teil. Der Bundesrat hat ihr dafür den Titel der Staatssekretärin verliehen. Die Zusammenkunft dient der Vorbereitung der UNO-Konferenzen zum Klima- und Biodiversitätsschutz im Herbst dieses Jahres.

Weiterlesen

Schweizer Armee: Ausgang ins Zivile und Wochenendurlaub für Rekrutenschulen wieder erlaubt

Ab dieser Woche wird der allgemeine Urlaub in den Rekrutenschulen wieder gewährt. Sofern es die epidemiologische Lage zulässt, dürfen Rekruten, Rekrutinnen und Kader wieder in den Ausgang ausserhalb der Waffenplätze sowie jedes Wochenende nach Hause.

Weiterlesen

Wassersport und private Schifffahrten auf dem Luzerner Teil des Vierwaldstättersees wieder erlaubt

Seit Sonntag entspannt sich die Hochwassersituation laufend. Die Anrainerkantone um den Vierwaldstättersee haben sich deshalb entschlossen, dass private Schiffs- und Bootsfahrten sowie sämtliche weiteren Wassersportarten wieder erlaubt sind. Regierungsrat Paul Winiker mahnt dennoch zur Vorsicht.

Weiterlesen

Hochwasser in der Stadt Luzern: Abbau der Schutzbauten beginnt

Da der Pegel des Vierwaldstättersees weiter gesunken ist und die Wetterprognosen gut sind, konnte mit dem Abbau der Schutzbauten begonnen werden. Am Montagmorgen wurden mit Ausnahme der Kapellbrücke die Fussgängerbrücken über die Reuss wieder geöffnet. Der Wochenmarkt am Dienstag findet nicht statt.

Weiterlesen

Kanton Aargau: Dank Rettungs-, Katastrophendiensten und Schutzmassnahmen schlimmere Hochwasser-Schäden verhindert

Die starken Regenfälle und Unwetter der letzten Tage und Wochen haben auch im Kanton Aargau die Pegelstände der Flüsse und Bäche stark ansteigen lassen. Dank des grossen Einsatzes der Rettungs- und Katastrophendienste sowie diverser Schutzmassnahmen wie Einbau von mobilen Hochwassersperren (Beaver), Schutzwänden und Sandsäcken konnten schlimmere Schäden verhindert werden.

Weiterlesen

Mehreren Reisecars wegen Mängeln die Weiterfahrt verweigert

Am vergangenen Freitag hat die Luzerner Polizei eine koordinierte Car- und Schwerverkehrskontrolle durchgeführt. Infolge teilweise massiver technischer Mängel wurde bei drei Reisecars die Weiterfahrt verweigert. Weiter erfolgen mehrere Anzeigen wegen Widerhandlungen gegen die Arbeits- und Ruhezeitverordnung.

Weiterlesen

Oberhof: Aktion gegen Motorenlärm

Am Benken führte die Kantonspolizei Aargau gestern eine Kontrollaktion gegen Motorenlärm durch. 16 Motorradfahrer mussten verzeigt werden.

Weiterlesen

Frick / Oeschgen: Kosovare nach Einbruch festgenommen

Unbekannte brachen letzte Nacht in ein Autohaus in Frick ein. Auf der Flucht vor der Polizei entwendeten sie in Oeschgen ein Auto, mit sie später verunfallten. Ein 34-jähriger Kosovare konnte unter dringendem Tatverdacht festgenommen werden.

Weiterlesen

Windisch: Tunesier bedrängt Passanten mit Messer

Ein 33-Jähriger bedrohte gestern am Bahnhof Brugg Passanten mit einem Hammer und einem Messer. Die Polizei konnte den mutmasslich psychisch angeschlagenen Mann wenig später festnehmen.

Weiterlesen

Nach dem Nein zum Jagdgesetz geht der Streit um den Wolf weiter

Am 15. Juli 2021 trat die revidierte Jagdgesetzverordnung in Kraft. Es ist das Resultat nach dem Nein der Stimmbevölkerung zum Jagdgesetz im September letzten Jahres. Sie sei ein hilfreiches Instrument und ein Schritt in die richtige Richtung. Man sei dank ihr im Umgang mit dem Wolf etwas handlungsfähiger, sagt Hannes Jenny vom Amt für Jagd und Fischerei des Kantons Graubünden: «Handlungsfähig heisst hier auch, Einzeltieren den Bestand zu entnehmen.» Also Wölfe zu schiessen, wenn sie Nutztiere wie Schafe reissen.

Weiterlesen

Bundesstrafgericht Bellinzona verhandelt heute 100-Millionen-Euro-Betrugsfall

Am Bundesstrafgericht in Bellinzona steht heute Montag ein Fall von beträchtlicher Trageweite an: Der 100-Millionen-Euro-Betrugsfall des russischen Eisenbahnkonzerns Transmashholding. In dem Ausnahmeprozess steht auch die Schweizer Bundesanwaltschaft im Fokus. Diese musste einen zweiten Anlauf nehmen, um diesen Fall vor Gericht zu bringen.

Weiterlesen

Verabschiedung Brigadier Hugo Roux als Kommandant Lehrverband Fliegerabwehr 33

Während den letzten Jahren hat Brigadier Hugo Roux als Kommandant des Lehrverbandes Fliegerabwehr 33 seine Funktion mit Herzblut und grossem Engagement gelebt. Per Ende Juni wurde der allseits geschätzte Kommandant nun im Kreise der Mitarbeiter aus dem Lehrverband verabschiedet.

Weiterlesen

Hochwasser: Pegel des Vierwaldstättersees sinkt weiter

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist der Pegel des Vierwaldstättersees unter die kritische Marke von 434,90 Metern gesunken. Da der Pegel aber nur langsam sinkt und die Reuss- und Seeufer an einigen Stellen immer noch überschwemmt sind, werden die Schutzmassnahmen aufrechterhalten. Die Fussgängerbrücken bleiben bis Montagmorgen geschlossen.

Weiterlesen

Schiffsfahrten sowie Wassersport auf dem Luzerner Teil des Vierwaldstättersees bis Montag 19. Juli 2021 verboten

Aufgrund der verschärften Hochwassersituation hat das Justiz- und Sicherheitsdepartement sämtliche Schiffs- und Bootsfahrten sowie alle weiteren Wassersportarten ab sofort bis und mit Montag, 19. Juli 2021, verboten.

Weiterlesen

Fussgänger bei Kollision in der Stadt mit Auto lebensbedrohlich verletzt – Polizei sucht Zeugen

Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich auf dem Pilatusplatz in Luzern eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Fussgänger. Dieser wurde durch den Rettungsdienst mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Spital gefahren. Zur Klärung des Unfallherganges sucht die Polizei Zeugen.

Weiterlesen

Zufikon / Berikon: Nach Sturz mit Velo im Spital – Zeugenaufruf

Praktisch zeitgleich ereignete sich in Zufikon und Berikon je ein Unfall, an dem Velofahrer beteiligt waren. Beide mussten mit Knochenbrüchen ins Spital gebracht werden. Beim Unfall von Berikon sucht die Polizei Augenzeugen.

Weiterlesen

Über 41 Prozent der Schweizer Olympia-Delegation in Tokio sind Sportsoldaten

Die Schweizer Olympia-Delegation 2021 in Tokio besteht aus einem grossen Teil aus Angehörigen der Spitzensportförderung der Armee: Über 41 Prozent der Athletinnen und Athleten sind Sportsoldaten oder Zeitmilitär-Spitzensportler, 9 Frauen und 39 Männer. Mit über 31 Millionen Franken alimentierte der Bund 2020 im Rahmen einer Leistungsvereinbarung zwischen dem Bundesamt für Sport BASPO und Swiss Olympic die dem Sportdachverband angeschlossenen Verbände. Die Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen EHSM unterstützt die Schweizer Olympia-Startenden unter anderem mit dem Projekt «Beat the Tokyo heat».

Weiterlesen

Erfolgreicher Einsatz gegen Bettwanzen in den Kasernen der Schweizer Armee

Bettwanzen sind eine Plage, die schwer zu bekämpfen ist, so auch in Kasernen. Die Armee hat einen Strauss von Massnahmen, wie sie der Plage Herr wird. Und sie erwägt, Spürhunde einzusetzen. Sie sollen die Krabbeltiere entdecken, bevor diese sich ausbreiten.

Weiterlesen

Christoph Blocher: Fünfmal Nein

Viele Leute rätseln, warum am 13. Juni nicht nur die stark bekämpften Agrarinitiativen und das CO2-Gesetz durch die Stimmbürger verworfen wurden, sondern dass auch das kaum bestrittene Covid-Gesetz und das Terrorismusgesetz so viele Nein-Stimmen erhalten haben. Ich versuche, dies zu erklären, denn ich habe damals ebenfalls fünfmal Nein gestimmt.

Weiterlesen

Hochwasser Stadt Luzern: Pegel des Vierwaldstättersees sinkt

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat der Pegel des Vierwaldstättersees mit 434,94 Metern über Meer seinen Höchststand erreicht. Gegen Morgen ist er leicht gesunken. Die Gefahr, dass der Schwanenplatz überschwemmt wird, ist deshalb vorerst gebannt.

Weiterlesen

Hochwasser in der Schweiz: Absenkung der Jura-Randseen

Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) und die Vertreter der betroffenen Kantone Bern, Waadt, Freiburg, Neuenburg, Solothurn und Aargau haben am 16. Juli 2021 gemeinsam beschlossen, den Abfluss der Aare aus dem Bielersee weiter zu erhöhen. So sollen der Pegel von Bieler-, Neuenburger- und Murtensee sinken, womit Platz für allfällige weitere Niederschläge geschaffen wird.

Weiterlesen

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: mehr Ermessensspielraum für Mitgliedstaaten

Am 1. August 2021 tritt das Protokoll Nr. 15 über die Änderung der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten (EMRK) in Kraft. Es stärkt das Subsidiaritätsprinzip sowie den Ermessensspielraum der Vertragsstaaten und verbessert damit die Funktionsfähigkeit des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR).

Weiterlesen

Asylgesuche nehmen im Juni 2021 um 33 Prozent zu

Im Juni 2021 wurden in der Schweiz 1370 Asylgesuche eingereicht, 341 mehr als im Vormonat (+33,1 %). Gegenüber Juni 2020, der teilweise vom europaweiten Lockdown aufgrund von Covid-19 geprägt war, ist die Zahl der Asylgesuche um 764 gestiegen und liegt wieder im Bereich der Werte vor der Pandemie.

Weiterlesen

Schweiz schickt medizinische Hilfsgüter im Wert von 335’000 Franken nach Tunesien

Die Schweiz hilft Tunesien im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie. Die Humanitäre Hilfe des Bundes hat diesen Freitag rund 15 Atemschutzgeräte und rund 60 Sauerstoffkonzentratoren nach Tunis geschickt. Der Wert dieser medizinischen Geräte beträgt rund 335’000 Franken. Es ist bereits die fünfte Lieferung der Schweiz dieser Art innerhalb weniger Wochen.

Weiterlesen

Bund unterzeichnet mit GlaxoSmithKline Vertrag zur Reservation eines Corona-Arzneimittels

Der Bund hat mit dem Unternehmen GlaxoSmithKline AG einen Vertrag für die Reservation von einem vielversprechenden Arzneimittel gegen das neue Coronavirus (SARS-CoV-2) abgeschlossen. Es handelt sich um den monoklonalen Antikörper Sotrovimab.

Weiterlesen

Hochwasser: Fussgängerbrücken in der Stadt Luzern werden gesperrt

Aufgrund starker Regenfälle im Kanton Schwyz ist der Pegel des Vierwaldstättersees weiter angestiegen. Da zu erwarten ist, dass er im Verlaufe des Morgens auf über 434,90 Meter über Meer steigt, werden ab 8 Uhr Kapellbrücke, der Rathaussteg, die Reuss- und die Spreuerbrücke gesperrt.

Weiterlesen

Buchs: Mit Bahn zusammengestossen

Eine Automobilistin missachtete heute Morgen in Buchs das Rotlicht und stiess anschliessend mit einem Zug und weiteren Fahrzeugen zusammen. Die Lenkerin und ihre Beifahrerin wurden leicht verletzt.

Weiterlesen

Aufruf der Luzerner Polizei an private Bootsbesitzer: Ausfahrten auf den Seen der Zentralschweiz unterlassen

Aufgrund der hohen Pegelstände der Seen bitten die Zentralschweizer Polizeikorps private Bootsführer, auf Ausfahrten zu verzichten. Wellenschläge können die Situationen an ufernahen Einrichtungen und Liegenschaften zusätzlich verschärfen.

Weiterlesen

Hochwasser-Situation im Kanton Aargau stabilisiert sich zunehmend

Die Lage um die Aargauer Flüsse hat sich auf heute Freitag, 16. Juli 2021, leicht entspannt. Zurzeit zeigt sich die Lage auch an Orten, an denen Massnahmen ergriffen wurden, relativ stabil. Es ist jedoch weiterhin mit teils hohen Abflussmengen für Rhein, Reuss, Limmat und Aare zu rechnen. Ein kontinuierlicher Anstieg der Hochwasserpegel ist vorerst nicht zu erwarten. Für sämtliche Gewässer im Kanton Aargau gilt weiterhin eine Hochwasserwarnung.

Weiterlesen

Bundesamt für Kultur unterstützt neun Schweizer Filmfestivals bis 2025

Das Bundesamt für Kultur (BAK) wird mit neun Filmfestivals Leistungsvereinbarungen für die Jahre 2022-2025 abschliessen. Die Unterstützung für Festivals von nationaler und internationaler Ausstrahlung beträgt vier Millionen Franken pro Jahr. Dies entspricht einer Erhöhung von rund 18 Prozent für die kommenden vier Jahre, wie sie in der Kulturbotschaft 2021-24 vorgesehen ist.

Weiterlesen

Schweizer Holznutzung legt im Jahr 2020 zu

Mit 4,8 Millionen Kubikmetern wurden 2020 insgesamt 4% mehr Holz geerntet als im Vorjahr. Verglichen mit dem Durchschnitt der Jahre 2016–2019 resultierte ein Plus von 1%. Im Energieholzbereich wurde 2020 mehr Hackholz geerntet, während die Entwicklung beim Stückholz rückläufig war. Zudem wurden mehr Laubbäume und weniger Nadelbäume neu gepflanzt. Dies geht aus der Forststatistik des Bundesamtes für Statistik (BFS) sowie dem forstwirtschaftlichen Testbetriebsnetz des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) hervor.

Weiterlesen

Grosse Nachfrage nach neuen Förderinitiativen von Innosuisse

Die beiden Anfang 2021 neu lancierten Förderinitiativen von Innosuisse sind erfolgreich gestartet. Im Rahmen des Impulsprogramms «Innovationskraft Schweiz» haben KMU zusammen mit Forschungsinstituten bereits 224 Innovationsprojekte eingereicht. Bei der Flagship-Initiative empfahl Innosuisse nach einer ersten Evaluation 33 Konsortien einen vollständigen Antrag bis Mitte August einzureichen. Das reguläre Fördergeschäft von Innosuisse läuft gleichzeitig auf hohem Niveau weiter.

Weiterlesen

Bunderätin Keller-Sutter in Slowenien: Sicherheit und Migration im Mittelpunkt

Am 15. Juli 2021 hat sich Bundesrätin Karin Keller-Sutter anlässlich des informellen Treffens der Ministerinnen und Minister für Justiz und Inneres in Slowenien mit Amtskolleginnen und Amtskollegen ausgetauscht. Die Schwerpunkte der Gespräche waren die neue Schengen-Strategie und die Zusammenarbeit im Migrationsbereich. Im Rahmen der Assoziierung an den Schengen- und Dublin-Abkommen will die Schweiz in beiden Bereichen konstruktiv mitarbeiten. Die Vorsteherin des EJPD nutzte diese Gelegenheit auch für bilaterale Treffen.

Weiterlesen

Hochwasser in Luzern: Stadt bereitet weitere Massnahmen vor

Der Pegel des Vierwaldstättersees steigt zurzeit weniger stark an, als angenommen. Trotzdem ist die Hochwasserlage in der Stadt Luzern nach wie vor angespannt. Da nicht auszuschliessen ist, dass der Pegelstand des Vierwaldstättersees über die Marke von 434,90 Metern über Meer steigt, hat der Gemeindeführungsstab weitere Massnahmen vorbereitet.

Weiterlesen

Teilsperrung der Hochbrücke Baden am 24./25. Juli 2021

Beim der Instandsetzung der Hochbrücke Baden sind Belagsersatzarbeiten auf dem Brückenoberbau – auf Seite Wettingen – erforderlich. Die Belagsarbeiten dauern von Samstag, 24. Juli, bis Sonntag, 25. Juli 2021, 06.00–20.00 Uhr. Durch die Arbeiten wird das Verkehrsregime eingeschränkt, die Hochbrücke ist dann nur einstreifig befahrbar. Der Verkehr wird während den Belagsarbeiten durch einen Verkehrsdienst geregelt.

Weiterlesen

Schinznach Dorf: Auf Gegenfahrbahn geraten

Eine junge Automobilistin geriet heute ausserorts auf die Gegenfahrbahn. Zwei entgegenkommende Autofahrerinnen mussten ausweichen und verunfallten dabei. Alle drei Beteiligten wurden ins Spital gebracht.

Weiterlesen

Full: Automobilist nach Selbstunfall im Tobel gelandet

Ein Automobilist verlor während der Fahrt die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam von der Strasse ab und landete im Tobel. Der Lenker sowie dessen Beifahrer wurden verletzt ins Spital gebracht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Weiterlesen

Hochwassersituation im Kanton Luzern – Stand 15. Juli 2021/08:00 Uhr

Die Hochwassersituation im Kanton Luzern ist nach wie vor angespannt. Der Pegel des Vierwaldstättersees steigt weiter an und die Situation bleibt kritisch. Im Kantonsgebiet stehen vereinzelte Feuerwehren im Einsatz. Mehrere Strassenabschnitte sind nach wie vor gesperrt. Bei der Luzerner Polizei gingen in den letzten 22 Stunden (von 10:00 Uhr bis 08:00 Uhr) rund 20 Ereignismeldungen ein. Meldungen von verletzten Personen liegen keine vor.

Weiterlesen

Hochwasser-Situation im Kanton Aargau – Hochwasserwarnung für alle Gewässer im Kanton Aargau

Die Lage um die Aargauer Flüsse bleibt angespannt: Am Rhein, der Reuss, der Limmat und an der Aare liegen stark erhöhte Abflüsse im Bereich bis zur Gefahrenstufe 4 (grosse Hochwassergefahr) vor, für den Oberlauf der Reuss und der Suhre gilt die Gefahrenstufe 5 (sehr grosse Gefahr). Für sämtliche Gewässer im Kanton Aargau gilt eine Hochwasserwarnung.

Weiterlesen

Lupfig: Nach Raubversuch geflüchtet

Ein junger Mann überfiel gestern Abend den Volg in Lupfig. Er brach das Vorhaben jedoch ab und flüchtete ohne Beute. Trotz sofortiger Fahndung blieb der Unbekannte verschwunden.

Weiterlesen

Lenzburg: Post überfallen – Zeugenaufruf

Ein bewaffneter Täter überfiel gestern Nachmittag die Post in Lenzburg. Er erbeutete Bargeld und konnte trotz intensiver Fahndung flüchten.

Weiterlesen

Analyse über Performance von Schweizer Gewerbeliegenschaften

Wohnimmobilien und Logistikimmobilien sind derzeit gefragt. Etwas abseits davon haben sich Investitionen in Gewerbe- und Industrieimmobilien auch bezahlt gemacht. IAZI hat nun erstmals eine Performanceanalyse für Gewerbeobjekte erstellt mit den relevanten Kennzahlen über die letzten 5 Jahre, d.h. von 2016 bis 2020, und hat diese Zahlen wiederum mit jenen aus dem Wohnsegment des IAZI Swiss Property Benchmarks verglichen.

Weiterlesen

Hacker hatten Zugang zu Userdaten bei Cyberangriff auf Comparis

Beim Hacker-Angriff auf den Vergleichsdienst Comparis von vergangener Woche hatten Kriminelle Zugriff auf Kundendaten. Das schreibt die Kantonspolizei Zürich auf ihrer Homepage für Cyberkriminalität. Die Ermittlerinnen und Ermittler schlossen einen Datendiebstahl nicht aus und riefen Kundinnen und Kunden zur Vorsicht auf.

Weiterlesen

Spatenstich auf dem Waffenplatz Wangen an der Aare zu weiteren Jahrzehnten der Zusammenarbeit

Auf dem Waffenplatz Wangen an der Aare fand am 9. Juli 2021 der Spatenstich zum Neubau der Kaserne statt. Die Bauarbeiten, die sich über rund vier Jahre erstrecken werden, bedeuten eine grosse Herausforderung für alle Involvierten. Armee, Behörden und Baugewerbe arbeiten jedoch bereits jetzt erfolgreich zusammen. Die Region Oberaargau und die Schweizer Armee schaffen damit eine Win-win-Situation.

Weiterlesen

Schweiz setzt sich für Frauenrechte ein

Der Menschenrechtsrat beendete seine 47. Tagung. Vom 21. Juni bis zum 13. Juli war Genf virtueller Schauplatz der intensiven Arbeiten des Menschenrechtsrats. Frauenrechte und Geschlechtergleichstellung standen im Mittelpunkt der Tagung, namentlich die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen.

Weiterlesen

Schweiz derzeit Drittstaat im EU-Rahmenprogramm «Horizon Europe»

Die Schweiz wird beim EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation «Horizon Europe» und damit verbundenen Programmen und Initiativen bis auf Weiteres als nicht-assoziierter Drittstaat behandelt. Auch in diesem Modus können sich Forschende in der Schweiz, zwar in beschränktem Ausmass, an den Ausschreibungen beteiligen und direkt vom Bund finanziert werden.

Weiterlesen

Hochwasser in der Schweiz hält an: Flüsse und Seen kommen an ihre Grenzen

Die Regenfälle und Gewitter der vergangenen Tage haben Seen und Flüsse weiter ansteigen lassen. So haben der Vierwaldstättersee, der Thunersee und der Bielersee die höchste Gefahrenstufe 5 erreicht. Verschiedene Rutschungen haben Verkehrswege unterbrochen. Betroffen war auch der Bahnverkehr. Die Hochwasserlage dürfte sich erst im Laufe der nächsten Woche allmählich etwas entspannen. Die Bundesbehörden verfolgen die Situation laufend und stehen in engem Kontakt mit den kantonalen Behörden.

Weiterlesen

Hochwassergefahr in Luzern geht weiter: Fischmarkt am Freitag und Wochenmarkt am Samstag abgesagt

Aufgrund der in den nächsten Tagen angekündigten Regenmengen steigt in der Stadt Luzern die Hochwassergefahr weiter. Die Feuerwehr hat neuralgische Stellen entlang der Reuss mit Sandsäcken und weiteren Schutzbauten gesichert. In der Bahnhofstrasse wurde ein 340 Meter langer Schlauchdamm ausgelegt. Die Bahnhofstrasse bleibt deshalb vorderhand für den Autoverkehr gesperrt. Zudem kann der Wochenmarkt am Samstag, 17. Juli 2021, nicht durchgeführt werden. Auch der Fischmarkt vom Freitag, 16. Juli 2021, muss abgesagt werden.

Weiterlesen

Hochwassersituation im Kanton Luzern (Stand 14. Juli 2021/10:00 Uhr)

Die Wetterberuhigung hat die herrschende Hochwassersituation vorerst ein bisschen beruhigt, die Lage bleibt aber nach wie vor angespannt. Vor allem rund um den Vierwaldstättersee ist die Situation weiterhin kritisch, da der Pegel nach wie vor ansteigt. Im Kantonsgebiet stehen derzeit drei Feuerwehren im Einsatz. Mehrere Strassenabschnitte sind nach wie vor gesperrt. Bei der Luzerner Polizei gingen von 21:30 Uhr bis 10:00 Uhr rund 30 Ereignismeldungen ein. Meldungen von verletzten Personen liegen keine vor.

Weiterlesen

Auto landet in Schenkon auf dem Dach – Fahrer leicht verletzt

Bei einem Selbstunfall auf der Surentalstrasse in Schenkon landete ein Auto auf dem Dach. Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund 50'000 Franken. Der Fahrer erlitt Schürfwunden.

Weiterlesen

Vollbrand einer Scheune in Wolhusen – rund 100 Schweine und drei Kälber verendet

In der Nacht auf Mittwoch brannte eine Scheune in Wolhusen bis auf die Grundmauern nieder. Rund 75 Kühe und Kälber konnten gerettet werden, rund 100 Schweine und drei Kälber kamen in den Flammen um. Personen wurden keine verletzt.

Weiterlesen

Kollision zwischen zwei Autos beim Bundesplatz Luzern – niemand verletzt

Am Bundesplatz in der Stadt Luzern kollidierten gestern am späten Nachmittag zwei Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. Durch den Unfall kam es im Feierabendverkehr zu Behinderungen.

Weiterlesen

Aarau: Ägypter nach versuchtem Diebstahl auf Flucht festgenommen

Von der Polizei beobachtet versuchte ein Mann gestern in Aarau auf offener Strasse ein E-Bike zu entwenden. Nach einer Verfolgung zu Fuss konnte ihn die Polizei festnehmen.

Weiterlesen

Uezwil: 19-Jähriger bei Selbstunfall mit Alfa Romeo in Baum geprallt

Am Dienstagabend kam es in Uezwil zu einem Selbstunfall. Ein 19-jähriger Automobilist verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam von der Strasse ab und prallte gegen einen Baum. Verletzt wurde niemand. An seinem Fahrzeug entstand grosser Sachschaden.

Weiterlesen

Hagelschlag und Dauerregen gefährden Versorgung mit Schweizer Gemüse

Seit Wochen regnet und stürmt es in der Schweiz. Das hat Auswirkungen auf die Landwirtschaft. Beim Verband Schweizer Gemüseproduzenten (VSGP) spricht man von flächendeckenden Schäden auf den Gemüsefeldern. Hagelschlag und Regen hätten besonders Zucchetti, Blumenkohl und dem Salat stark zugesetzt.

Weiterlesen

Sozial und digital sind nur auf den ersten Blick zwei Welten

Algorithmen für den Schutz von Kindern, Chatbots beim Sozialamt und Online-Games in der Jugendarbeit: Die Digitalisierung ist Teil der Sozialen Arbeit geworden – das wirft auch Fragen auf. Trotzdem bietet die digitale Transformation mehr Chancen als Gefahren, sagen Expertinnen und Experten der Hochschule Luzern.

Weiterlesen

Arbeitskräfteerhebung Schweiz 2020: Weniger selbständig Erwerbende, mehr Erwerbslose

Hausfrauen und Hausmänner machten 2020 noch 2.7 Prozent der Schweizer Bevölkerung aus. Das zeigt die neue Arbeitskräfteerhebung des Bundesamts für Statistik (BFS). Ausserdem ist mittlerweile mehr als jede fünfte Person pensioniert, deutlich mehr als noch Anfang des Jahrhunderts.

Weiterlesen

Produzenten- und Importpreisindex steigt im Juni 2021 um 0,3%

Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise erhöhte sich im Juni 2021 gegenüber dem Vormonat um 0,3% und erreichte den Stand von 102,7 Punkten (Dezember 2020 = 100). Höhere Preise zeigten insbesondere Metalle und Metallhalbzeug, Schrott und Mineralölprodukte. Im Vergleich zum Juni 2020 stieg das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 2,9%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Weiterlesen

Hochwassersituation im Kanton Luzern – Stand 13. Juli 2021/21:30 Uhr

Die anhaltenden starken Regenfälle der vergangenen Stunden haben die Situation, vor allem rund um den Vierwaldstättersee nochmals verschärft (Gefahrenstufe 5). An zahlreichen Stellen tritt der See über die Ufer. Im gesamten Kantonsgebiet stehen derzeit 24 Feuerwehren im Einsatz.

Weiterlesen

Hochwassergefahr: Stadt Luzern ergreift vorsorgliche Massnahmen

Aufgrund der in den nächsten Tagen angekündigten Regenmengen steigt in der Stadt Luzern die Hochwassergefahr. Der Gemeindeführungsstab hat deshalb entschieden, vorsorgliche Massnahmen zu ergreifen. Die Feuerwehr wird neuralgische Stellen entlang der Reuss mit Sandsäcken und weiteren Schutzbauten vorsorglich sichern.

Weiterlesen

Hochwasser-Situation im Kanton Aargau – Erhöhtes Überschwemmungsrisiko

Die anhaltenden Regenmengen führen auch im Kanton Aargau zu einem erhöhten Überschwemmungsrisiko: Am Rhein, an der Reuss und an der Aare liegen stark erhöhte Abflüsse im Bereich der Gefahrenstufe 3 (erhebliche Hochwassergefahr) vor. Teile des Kantonalen Katastrophen-Einsatzelements (KKE) bauten seit Dienstag, 13.15 Uhr, bei Wallbach mobile Hochwassersperren ein.

Weiterlesen

Autofahrerin bei Selbstunfall im Reussporttunnel leicht verletzt

Am Montag ereignete sich im Reussporttunnel auf der Autobahn A2 in Luzern ein Selbstunfall einer Autofahrerin. Diese verletzte sich beim Unfall leicht und wurde ins Spital gefahren. Der Unfall führte zu Rückstau im Feierabendverkehr.

Weiterlesen

Hochwassersituation im Kanton Luzern – Stand 13. Juli 2021/14:15 Uhr

Die starken Regenfälle der vergangenen Stunden überschwemmten im Kanton Luzern zahlreiche Strassen, Keller und Unterführungen. Mehrere Strassenabschnitte sind derzeit gesperrt. Bei der Luzerner Polizei gingen über 110 Ereignismeldungen ein. Auf dem Gebiet des Kanton Luzern stehen 34 Feuerwehren im Einsatz. Meldungen von verletzten Personen gingen keine ein.

Weiterlesen

Oberwil-Lieli: Walze rutschte weg - grosser Sachschaden

Am Montag kam aus noch unbekannten Gründen eine Walze ins Rutschen. Die Walze beschädigte dabei zwei Autos, mehrere Verkehrsschilder, eine Gartenanlage sowie eine Hausfassade. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Weiterlesen

Staufen: Automobilist landet in Rübenfeld – Zeugenaufruf

Ein Automobilist verlor heute früh die Herrschaft über seinen Wagen und landete in einem Feld. Die Ursache dafür ist unklar, weshalb die Polizei Augenzeugen sucht.

Weiterlesen

Römische Wohnbebauung an der Badener Hörnligasse

Seit dem Frühling 2020 begleitet die Kantonsarchäologie die Leitungsarbeiten und Belagserneuerungen am und um den Badener Kurzplatz. Mit den aktuellen Aufschlüssen an der Hörnligasse enden diese. Die Kantonsarchäologie Aargau dokumentiert die zu Tage geförderten Befunde aus 2'000 Jahren Bädergeschichte.

Weiterlesen

Rüfenach: Motorradfahrer schwer verunfallt

Beim Abbiegen übersah ein Autofahrer gestern einen herannahenden Motorradfahrer. Dieser prallte in die Seite des Wagens und kollidierte danach noch mit einem zweiten Auto. Der 19-Jährige wurde schwer verletzt.

Weiterlesen

Angespannte Unwettersituation mit viel Regen in dieser Woche

Immer wieder fällt in dieser Woche kräftiger Regen, teils auch durch Gewitter verstärkt. Die Unwettersituation bleibt bis mindestens Freitag angespannt und gebietsweise muss mit Überschwemmungen, Erdrutschen und Murgängen gerechnet werden.

Weiterlesen

Noch 14'500 freie Lehrstellen in der Schweiz zu Lehrbeginn 2021

Die Lage auf dem Lehrstellenmarkt präsentiert sich positiv: Es sind mehr Lehrverträge abgeschlossen worden als letztes Jahr um dieselbe Zeit. Auf Lehrbeginn 2021 gibt es noch offene Lehrstellen. Um Jugendliche darauf hinzuweisen, organisieren verschiedene Kantone in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft «Last Minute Lehrstellenbörsen» oder ermöglichen Lehrvertragsunterzeichnungen bis im Herbst 2021.

Weiterlesen

Leichter Rückgang der Schweizer Bauinvestitionen im Jahr 2020

Die Bauausgaben verharrten 2020 auf dem Vorjahresniveau, wobei die Bauinvestitionen in Hochbauprojekte gegenüber dem Vorjahr um 1,1% sanken und jene in Tiefbauprojekte sich um 3,2% erhöhten. Damit verzeichneten die Bauinvestitionen insgesamt einen Rückgang von 0,3%. Dies zeigen die provisorischen Resultate der Baustatistik des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Weiterlesen

Schweiz schickt medizinische Hilfsgüter zur Corona-Bekämpfung für über 850'000 Franken in die Mongolei

Die Schweiz hilft der Mongolei im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie. Die Humanitäre Hilfe des Bundes hat am Montag, 12. Juli 2021, 40 Beatmungsgeräte und 45 Sauerstoffkonzentratoren im Wert von rund 850'000 Franken nach Ulaanbaatar geschickt.

Weiterlesen

Bundesrat Ueli Maurer: Finanzdialog zwischen der Schweiz und Saudi-Arabien in Zürich

Am 12. Juli 2021 fand in Zürich der dritte Finanzdialog zwischen der Schweiz und Saudi-Arabien statt. Das Treffen wurde von Bundesrat Ueli Maurer und dem saudi-arabischen Finanzminister Mohammed Al-Jadaan eröffnet.

Weiterlesen

Aarau verabschiedet Wohnraumstrategie

Der Aarauer Stadtrat hat die Wohnraumstrategie mit zugehörigen Massnahmen verabschiedet. Mit der Wohnraumstrategie will der Stadtrat die Wohnqualität in Aarau stärken sowie die Erweiterung, Erneuerung und Bewirtschaftung des Wohnraumangebots stärker auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Bevölkerung ausrichten.

Weiterlesen

Oberwil-Lieli: Tödlicher Arbeitsunfall bei Mäharbeiten

Ein Gemeindewerkarbeiter mähte oberhalb des Lieli-Tunnels das Gras, als er die Herrschaft über seinen Motorkarren verlor. Er stürzte die Böschung hinunter und wurde dabei tödlich verletzt.

Weiterlesen

Stellenabbau im Aargauer Contact Tracing Center (Conti) nach Rückgang der Fallzahlen

Seit dem Rückgang der Fallzahlen wird der Mitteleinsatz in der Pandemiebekämpfung laufend überprüft. Zu den ersten Massnahmen gehört ein Abbau der Überkapazitäten im Contact Tracing Center (Conti). Zurzeit arbeiten rund 140 Personen im Contact Tracing. Auch unter Berücksichtigung von Vorhalteleistungen für einen allfälligen Wiederanstieg der Fallzahlen werden mit Blick auf die Zukunft nur noch etwa 40 bis 80 Contact Tracer benötigt. Soweit möglich wird der Abbau über die natürliche Fluktuation und Anschlusslösungen (Änderungskündigungen) erfolgen. Für einen Teil der Mitarbeitenden ist eine Kündigung unumgänglich.

Weiterlesen

Auto in Sursee ausgebrannt – niemand verletzt

Am Samstagnachmittag geriet auf der Münsterstrasse in Sursee ein Auto in Brand. Verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug brannte total aus.

Weiterlesen

Tötungsdelikt in Emmenbrücke – Polizei nimmt mutmasslichen Täter fest

In einer Wohnung in Emmenbrücke hat die Luzerner Polizei am Sonntag eine weibliche Leiche aufgefunden. Der mutmassliche Täter konnte im Rahmen der Fahndung festgenommen werden. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

Weiterlesen

Übernimmt die BLS unter der Konzession der SBB in Zukunft Linien im Fernverkehr?

Die Berner BLS stellt sich auf die Hinterbeine und macht im Fernverkehrspoker jetzt schon Druck. Denn auch nach 2029 soll die ganze Fernverkehrskonzession der SBB gehören, das hat der Bundesrat kürzlich entschieden. Gleichzeitig soll die SBB einzelne Linien an andere Bahnen vergeben, grundsätzlich so wie heute. Rechtliche Fragen dazu will der Bundesrat jetzt klären.

Weiterlesen

Schweizer Milizarmee: Der Bürger wird Soldat und dann wieder Bürger

Während im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert das Ausland stehende Heere auf- und ausbaute, bewahrte die Schweiz ihr Milizsystem. Dieses fusst auf dem fast 800 Jahre alten Prinzip des Bürgers in Uniform. Und noch immer haben wehrpflichtige Männer ihre Waffe griffbereit und leisten Dienst, wenn sie aufgeboten werden.

Weiterlesen

Einseitige Darstellung von SonntagsBlick und Sonntagszeitung über Verbindlichkeit der Offerte für den F-35A

Die Berichte in den gestrigen Ausgaben von Sonntagsblick und Sonntagszeitung über die Verbindlichkeit der Offerte für den F-35A als neues Kampfflugzeug enthalten einseitige Darstellungen. Das Bundesamt für Rüstung armasuisse hat dazu eine Klarstellung publiziert.

Weiterlesen

Laufenburg: Fischerboot in Not geraten

Am Sonntagmorgen gerieten drei Fischer auf dem Rhein bei Laufenburg in Notlage. Sie konnten durch deutsche Rettungskräfte geborgen werden.

Weiterlesen

Mellingen/Seengen: Vortritt von Fahrradfahrern missachtet

Am Samstag kam es im Kanton Aargau zu zwei Unfällen, bei welchen Autolenker den Vortritt von Fahrradfahrern missachteten.

Weiterlesen

Schöftland: Motorradlenker mit 175 km/h gestoppt

Die Kantonspolizei Aargau führte gestern Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei wurde ein Motorradlenker mit massiv übersetzter Geschwindigkeit gemessen.

Weiterlesen

Engelberg von der Aussenwelt abgeschnitten

Heftige Gewitter haben am späten Samstagabend die Zentralschweiz heimgesucht. Die Polizei sperrte die Strassen nach Engelberg (OW), die Bahn stellte den Verkehr eben dahin ein – das Dorf ist seit etwa 22 Uhr nicht mehr erreichbar. Auch die Strasse nach Oberrickenbach (NW) ist gesperrt. Wie lange die Sperrung der Strassen dauert, ist noch offen. Der Zugverkehr dürfte am Sonntag noch bis Mittag eingeschränkt bleiben. In Wolfenschiessen (NW) ist es zu Evakuationen in noch unbekanntem Ausmass gekommen.

Weiterlesen

Projekt «Kulturgärtli»: Aufwertung und Beruhigung der Luzerner Drogenhölle des Apothekergärtlis

Das Apothekergärtli auf dem Bootshallendach bei der Ufschötti wird während den Sommerferien Kunstschaffenden aus Luzern und Umgebung als «Open-Air-Atelier» zur Verfügung gestellt. Mit diesem Projekt will die Stadt Luzern in Zusammenarbeit mit der IG Kultur Luzern das Apothekergärtli aufwerten, auf die aktuelle Situation betreffend Nachtruhestörungen reagieren und gleichzeitig einen Beitrag für die Kulturszene leisten.

Weiterlesen

Einsatz der Schweizer Armee rührt zu Tränen

Schnell, flexibel und unkompliziert unterstützte das Geniebataillon 6 das Dorf Cressier. Mit Pickeln, Schaufeln und schweren Geräten halfen die Angehörigen der Armee, die Verwüstungen zu beseitigen, die ein Unwetter hinterlassen hatte. Das Engagement schätzte die Bevölkerung und berührte den Gemeindepräsidenten zutiefst.

Weiterlesen

Christoph Blocher: Hagelunwetter – Weit haben wir es gebracht!

In Hagelunwettern im Mittelland sind grosse Eisklumpen vom Himmel gefallen und haben starke Schäden verursacht. Nicht nur Autoscheiben und Ziegeldächer haben Schaden genommen, sondern vielmehr noch Kulturen. Sie sind regelrecht zusammengeschlagen worden. Schlimmer sind die Auswirkungen für jene, die von ihren Kulturen leben, nämlich die Bauern, Winzer und Gärtner.

Weiterlesen

Invasive Neophyten: Jetzt Berufkraut in Brugg bekämpfen

Invasive Neophyten verbreiten sich im Siedlungsraum und in der Natur und verdrängen häufig einheimische Arten. Um unsere Naturschutzflächen und Umwelt zu schützen, sollte die Verbreitung von invasiven Neophyten gestoppt werden.

Weiterlesen

Pilotkonzession Kunststoffsammlung in Brugg

In der Stadt Brugg gibt es seit 2019 einen Pilotversuch mit einer Kunststoffsammelkonzession mit der Firma Daetwiler Umweltservice AG. Seither kann die Brugger Bevölkerung an verschiedenen Verkaufsstellen die Daetwiler Kunststoffsäcke beziehen. Der Pilotvertrag wurde befristet auf drei Jahre abgeschlossen.

Weiterlesen

Baden: Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern entlang von Strassen und Gehwegen

Sichtbehinderungen an Strassen sind immer wieder Ursache für Unfälle. Alle Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundstücken an Gemeindestrassen sind verpflichtet, ihre an der Strasse stehenden Bäume und Sträucher zurückzuschneiden. Gemäss §109, 110 und 111 des kantonalen Baugesetzes vom 19.01.1993 gelten hierfür folgende Vorschriften:

Weiterlesen

Bundesrat Ueli Maurer am Treffen der Finanzminister der G20 in Venedig

Am 9. und 10. Juli 2021 nahm Bundesrat Ueli Maurer, gemeinsam mit Nationalbankpräsident Thomas Jordan, am dritten Treffen der G20-Finanzminister und -Notenbankgouverneure unter italienischer Präsidentschaft teil. Hauptthemen waren die ungleichmässige wirtschaftliche Erholung nach der Pandemie, die Reform der internationalen Unternehmensbesteuerung und die Herausforderung der Finanzmärkte durch den Klimawandel. Zum ersten Mal unter italienischem Vorsitz fand das Treffen in hybrider Form - vor Ort in Venedig und virtuell - statt.

Weiterlesen

Einweihung der restaurierten Stühle vor dem Musikpavillon am Luzerner Quai

Die über 100-jährigen Stühle vor dem Musikpavillon beim Nationalquai sind im Frühling 2021 restauriert worden. Am Donnerstag, 8. Juli 2021, wurden sie offiziell eingeweiht.

Weiterlesen

Jährliches trilaterales Treffen der Armeechefs von Deutschland, Österreich und der Schweiz

Der Chef der Schweizer Armee, Korpskommandant Thomas Süssli, hat den Generalstabschef des Österreichischen Bundesheeres, General Robert Brieger, und den Generalinspekteur der deutschen Bundeswehr, General Eberhard Zorn, vom 7. bis 9. Juli 2021 in der Ostschweiz empfangen.

Weiterlesen

Klima- und Umweltschutz im Zentrum der Westafrikareise von Bundesrätin Sommaruga

Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat vom 5. bis 9. Juli Senegal und Ghana bereist. In Dakar hat Bundesrätin Sommaruga das vom Bundesrat am 23. Juni 2021 verabschiedete Klimaabkommen zwischen der Schweiz und Senegal unterzeichnet. In Ghana hat sie gemeinsam mit den zuständigen Ministern die Umsetzung des mit diesem Land vor einigen Monaten unterzeichneten Klimaabkommens beschleunigt.

Weiterlesen

Starke Nachfrage- und Preissteigerung beim Schweizer Wohneigentum

Der diesjährige Monitor Personenfreizügigkeit und Wohnungsmarkt zeigt, dass der Wohnungsmarkt in der Schweiz weiterhin durch Ungleichgewichte geprägt ist. Mietwohnungen werden wieder knapper. Das Wohneigentum ist stärker gefragt als zuvor und wird teurer. Für viele Familien ist der Traum vom Einfamilienhaus kaum mehr realisierbar.

Weiterlesen

EU anerkennt Schweizer Covid-Zertifikat

Die EU hat das Schweizer Covid-Zertifikat offiziell als gleichwertig anerkannt. Die Schweiz anerkennt ihrerseits die Zertifikate, die durch die EU- und EFTA-Mitgliedstaaten ausgestellt werden.

Weiterlesen

270 zusätzliche Veloabstellplätze für den Bahnhof Baden

Die Veloabstellanlage am Bahnhof Baden wird ab dem 12. Juli etappenweise durch eine hydraulische Doppelstockparkieranlage ersetzt. Die Arbeiten dauern bis September 2021. Zukünftig stehen am Bahnhof Baden damit 570 Abstellplätze für Velos zur Verfügung.

Weiterlesen

Reinach: Kollision mit Inselschutzpfosten – unbekannte Täterschaft gesucht – Zeugenaufruf

Heute Morgen kollidierte eine unbekannte Person in Reinach mit ihrem Fahrzeug mit einem Inselschutzpfosten und verliess die Unfallstelle.

Weiterlesen

Dr. med. Yvonne Hummel verlässt den kantonsärztlichen Dienst vom Kanton Aargau

Kantonsärztin Dr. med. Yvonne Hummel hat nach Beruhigung der epidemiologischen Lage beschlossen, sich beruflich zu verändern. Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati dankt Yvonne Hummel für den grossen Einsatz in der Pandemiebekämpfung seit Februar 2020.

Weiterlesen

Notfalltreffpunkte im Kanton Aargau nach Ausfall der Notrufnummern in Betrieb genommen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat eine Störung bei der Swisscom zum Ausfall der Festnetz-Telefonie und somit auch der Notrufnummern 117 / 118 / 144 / 112 geführt. Daraufhin haben die Kantonspolizei und der Kantonale Führungsstab (KFS) die Inbetriebnahme der Notfalltreffpunkte angeordnet. Die Notrufzentrale der Kantonspolizei stellte die Erreichbarkeit über zusätzliche Rufnummern im Mobilfunknetz sicher. Laut Swisscom ist die Störung seit Freitagmorgen, 8 Uhr behoben. Die Notfalltreffpunkte werden retabliert.

Weiterlesen

Coronavirus (Covid-19) – Regierungsrat bewilligt weitere Zivilschutzeinsätze

Der Aargauer Zivilschutz soll weiterhin schnelle Unterstützung leisten können. Aus diesem Grund hat der Regierungsrat bei Bedarf den Einsatz von bis zu 500 weiteren Angehörigen des Zivilschutzes bis Ende Dezember 2021 bewilligt.

Weiterlesen

Aargauer Regierungsrat beantragt einen neuen Verpflichtungskredit von 5,58 Millionen Franken für naturnahe Landwirtschaft

"Labiola" steht für Landwirtschaft, Biodiversität und Landschaft. Das Programm hat zum Ziel, die Landwirtschaft zu stärken, die Kulturlandschaften zu fördern und die Biodiversität im Kanton Aargau zu steigern.

Weiterlesen

Kantonale Sozialdienst (KSD) betreut im Auftrag von 43 Aargauer Gemeinden Personen in kommunalen Asylunterkünften

Im Kanton Aargau sind die Gemeinden für die Unterbringung und Betreuung der vorläufig aufgenommenen Ausländerinnen und Ausländer (Ausweis F) zuständig. Der Kantonale Sozialdienst (KSD) betreut im Auftrag von 43 Gemeinden Personen dieser Kategorie in kommunalen Asylunterkünften.

Weiterlesen

Aargauer Regierungsrat fällt Grundsatzentscheid zur Freigabe des Sportareals Telli an Stadt Aarau

Seit mehr als zehn Jahren sucht der Kanton Aargau zusammen mit der Stadt Aarau nach einer guten Lösung für die sanierungsbedürftige Sportanlage Telli, die von der Alten Kantonsschule Aarau (AKSA) genutzt wird. Seit Herbst 2020 zeichnet sich nun eine Lösung ab, die sowohl der Stadt wie dem Kanton neue Optionen eröffnet.

Weiterlesen

Lehratelier «Bekleidungsgestaltung» neu an der Schule für Gestaltung Aargau

Das Lehratelier für Bekleidungsgestaltung am Standort Aarau ist ab 1. August 2021 an der Schule für Gestaltung Aargau (SfGA) statt wie bisher an der Kantonalen Schule für Berufsbildung (ksb) angesiedelt. Die Lehrverträge der insgesamt 21 Lernenden wurden entsprechend angepasst. Die im Rahmen der Reform Berufsfachschulen angestrebte verstärkte Bildung von beruflichen Kompetenzzentren wird damit abgeschlossen.

Weiterlesen

Suhr: Raser gestoppt

Die Regionalpolizei Suret führte in Suhr eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Unter anderem wurde dabei ein 40-jähriger Türke geblitzt, welcher mit 110km/h unterwegs war.

Weiterlesen

Neues Lösch- und Rettungsboot «Thor» ist nun in Luzern im Einsatz

Ab sofort kann die städtische Feuerwehr bei ihren Einsätzen auf dem See auf das neue Lösch- und Rettungsboot «Thor» zählen. Die feierliche Übergabe durch die Weldmec Marine Ab aus Finnland fand am Montag im Beisein zahlreicher Gäste statt. Gewartet und unterhalten wird das Boot durch die Shiptec AG aus Luzern.

Weiterlesen

Gebirgsinfanteriebataillon 91: Das Jahr nach dem Assistenzeinsatz

Das Gebirgsinfanteriebataillon 91 befindet sich zurzeit in der ersten Dienstleistung seit dem Assistenzeinsatz zum Schutz der Schweizer Grenzen im März 2020. Motiviert und inspiriert vom Einsatz durchleben die «91er» aktuell den WK in der Zentralschweiz. Zusammen mit Hauptmann Jonas Schäfli, Kompaniekommandant der Stabskompanie und Verantwortlicher für die Alltagsplanung seiner Truppe, blicken wir auf den Einsatz zurück.

Weiterlesen

Schweizer Dialoge über die Ernährungssysteme UNO-Ernährungssystemgipfel sind abgeschlossen

Im September 2021 findet in New York der UNO-Ernährungssystemgipfel statt. Als Vorbereitung auf diesen Gipfel, der Teil der Aktionsdekade zur Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung ist, hat die Schweiz einen virtuellen Dialog durchgeführt, um zur Ausarbeitung von Handlungspisten hin zu nachhaltigen Ernährungssystemen bis 2030 beizutragen.

Weiterlesen

Schweizer und Schweizerinnen wollen Kulturbesuche wieder vermehrt aufnehmen

Ein Drittel der Schweizer Bevölkerung ist bereit, Kulturbesuche ohne weitere Bedenken wiederaufzunehmen. Dies hat eine Befragung ergeben, die im Auftrag des Bundesamts für Kultur (BAK) und des Generalsekretariats der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (GS EDK) im April 2021 durchgeführt wurde. Die Bevölkerung sehnt sich nach einer Wiederaufnahme von Kulturbesuchen, die Vorbehalte haben deutlich abgenommen. Die Umfrage zeigt auch, dass die Unterstützung des Kultursektors durch die öffentliche Hand auf breite Zustimmung stösst.

Weiterlesen

Bericht über die Überwachung der zwangsweisen Rückführungen auf dem Luftweg

In ihrem gestern veröffentlichten Bericht legt die Nationale Kommission zur Verhütung von Folter (NKVF) ihre Empfehlungen zu den 37 polizeilichen Zuführungen und 23 zwangsweisen Rückführungen auf dem Luftweg dar, die sie von April 2020 bis März 2021 begleitet hat – einer Zeit, die von der Covid-19-Pandemie geprägt war. Die Kommission stuft bestimmte Praktiken der Polizei, die weiterhin angewendet werden, als unangemessen ein. Schliesslich zieht sie Bilanz über die Überwachung der 25 Rückführungen auf Linienflügen bzw. der Vollzugsstufen 2 und 3, die sie von November 2019 bis März 2021 begleitet hat.

Weiterlesen

Lage auf dem Schweizer Arbeitsmarkt im Juni 2021

Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Juni 2021 131’821 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 11’145 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank damit von 3,1% im Mai 2021 auf 2,8% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 18’468 Personen (-12,3%).

Weiterlesen

WEKO büsst Ford Credit mit rund 7,7 Mio. Franken

Die Wettbewerbskommission (WEKO) büsst Ford Credit Switzerland GmbH (Ford Credit) wegen unzulässiger Koordinierung von Leasingkonditionen mit rund 7,7 Mio. Franken. Mit diesem Entscheid schliesst die WEKO die Untersuchung «Automobil-Leasing» gegenüber dem letzten Unternehmen ab.

Weiterlesen

Notfallnummern über Festnetz in Mehrheit der Schweizer Kantone derzeit nicht erreichbar

In fast allen Schweizer Kantonen sind die Notfallnummern 117 / 118 / 144 und 112 derzeit telefonisch nicht erreichbar. Konkret betroffen sind die Kantone Aargau und Bern, die beiden Basel, sowie die Kantone Freiburg, Graubünden, Jura, Luzern, Neuenburg, Nid- und Obwalden, St. Gallen, Schaffhausen, Solothurn, Schwyz, Tessin, Thurgau, Waadt, Wallis, Zug sowie Zürich. Notfalltreffpunkte in den Gemeinden würden besetzt, hiess es. Die Swisscom gab gegenüber SRF an, die Ursache des Problems sei noch unklar. Man arbeite mit Hochdruck an einer Lösung.

Weiterlesen

EDA wird Gründungsmitglied des neuen Vereins «Zentrum für Sport und Menschenrechte»

Aus dem Zentrum für Sport und Menschenrechte, das 2018 aus einem Dialog zwischen verschiedenen Sportakteuren (Regierungen, Sportverbände, internationale Organisationen, Sponsoren, zivilgesellschaftliche Organisationen, Athletenvereinigungen, Rundfunkanstalten) entstanden ist, wird am 8. Juli 2021 ein unabhängiger Verein nach Schweizer Recht mit Sitz in Genf. Das Zentrum will dazu beitragen, die Menschenrechtssituation im Sport zu verbessern, was im Einklang mit den Prioritäten der Menschenrechtsleitlinien des EDA steht.

Weiterlesen

Bundesrat Ignazio Cassis in Vilnius: Teilnahme an der Ukraine-Reformkonferenz und bilaterale Kontakte

Bundesrat Ignazio Cassis weilte vom 6. bis 8. Juli in Vilnius, wo er an der Ukraine-Reformkonferenz 2021 (URC) teilnahm. Mit dem Ende der diesjährigen Ausgabe übernahm die Schweiz offiziell den Vorsitz für die URC2022 in Lugano. Im Rahmen der Konferenz traf Bundesrat Ignazio Cassis den ukrainischen Präsidenten Volodymyr Zelenskyy, Premierminister Shmyhal sowie Aussenminister Dmytro Kuleba. Anlässlich zweier Jubiläen in den bilateralen Beziehungen zwischen der Schweiz und Litauen traf Bundesrat Ignazio Cassis in Vilnius zudem den litauischen Aussenminister Gabrielius Landsbergis.

Weiterlesen

Autofahrer bei Selbstunfall in Mehlsecken/Reiden verletzt

Heute Morgen ereignete sich an der Kreuzmatte in Reiden (Ortsteil Mehlsecken) ein Selbstunfall. Dabei prallte ein Autofahrer gegen zwei parkierte Personenwagen. Die Unfallursache dürfte in einem medizinischen Problem liegen. Der Autofahrer wurde in lebensbedrohlichem Zustand durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren.

Weiterlesen

Buchs/N1R: Seitliche Kollision - Verursacher wird gesucht – Zeugenaufruf

Beim Spurwechsel auf der N1R touchierte ein Auto einen Lastwagen. Ohne sich um den Sachschaden zu kümmern fuhr dieser in Richtung Schafisheim weiter. Die Kantonspolizei sucht Auskunftspersonen.

Weiterlesen

Windisch: Kollision oder doch nicht? – Zeugenaufruf

Am Donnerstag kam es zwischen einem E-Trottinettfahrer und einem Autolenker zu einem Disput. Was sich zuvor ereignete ist unklar. Die Meinungen gehen auseinander weshalb die Kantonspolizei Aargau Auskunftspersonen sucht.

Weiterlesen

Pole alkoholisiert mit Auto in Ballwil unterwegs

Gestern Abend kontrollierte eine Patrouille der Luzerner Polizei in Ballwil einen Personenwagen. Eine Atemalkoholprobe beim Autofahrer ergab einen Wert von 0,96 mg/l. Der Mann dürfte kurz vorher in Eschenbach gegen ein Gebäude gefahren sein. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

Weiterlesen

Schweizer bei Streit mit Äthiopier im Bahnhof Luzern verletzt

Am frühen Mittwochmorgen ist es im Bahnhof Luzern zu einem Streit zwischen zwei Männern gekommen. Einer behändigte eine Flasche und verletzte den anderen damit. Dieser wurde mit Gesichtsverletzungen durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Der mutmassliche Täter konnte kurze Zeit später durch die Polizei festgenommen werden. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Weiterlesen

Aargauer Arbeitslosenquote sinkt im Juni 2021 auf 3,4 Prozent

Bei den sieben Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) im Aargau waren Ende Juni 683 Personen weniger arbeitslos gemeldet als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank um Prozentpunkte auf 3,4 Prozent.

Weiterlesen

Behinderungen in Laufenburg ab 12. Juli 2021 wegen Deckbelagseinbau

In der Baslerstrasse (K130) in Laufenburg wird der Deckbelag ab 12. Juli 2021 eingebaut. Die erste Etappe erfolgte Ende Juni 2021, nun steht die 2. Etappe an. Es sind Tagesbaustellen und Fahrbahnsperrungen vorgesehen. Der Verkehr wird mit einem Verkehrsdienst geregelt.

Weiterlesen

Bahnübergänge Hunziker und Unterwerkstrasse in Brugg ab 16. Juli 2021 gesperrt

Im Rahmen der Bauarbeiten für die Südwestumfahrung Brugg werden die Bahnübergänge angepasst. Der Bahnübergang Hunziker 1 wird ergänzt, der Bahnübergang Unterwerkstrasse teilweise und der Bahnübergang Hunziker 2 vollständig rückgebaut. Ebenfalls werden grössere Arbeiten an den Geleisen durch die SBB ausgeführt. Dazu werden die Bahnübergänge von Freitag, 16. Juli 2021, bis Montag, 13. September 2021, für jeglichen Verkehr gesperrt.

Weiterlesen

Aarau: Schlägerei zwischen mehreren Personen – Zeugenaufruf

Mehrere Personen waren in der Nacht auf Freitag, 02. Juli 2021 in Aarau in eine Schlägerei verwickelt. Eine Person wurde verletzt. Angaben zur Täterschaft fehlen, weshalb die Kantonspolizei Auskunftspersonen sucht.

Weiterlesen

Sinergia-Fördergelder für drei Forscherinnen der Uni Bern

Für ihre Forschungsprojekte erhalten drei Forscherinnen der Universität Bern Sinergia-Beiträge des Schweizerischen Nationalfonds (SNF). Während drei bis vier Jahren werden die Projekte vom SNF mit Geldern in der Höhe von insgesamt rund 7,3 Millionen Franken unterstützt.

Weiterlesen

Fast 50 Prozent der Stellungspflichtigen gelten laut Fitnesstests der Schweizer Armee als trainiert

Die Fitnesstests der Armee (FTA) an den Rekrutierungen zeichnen für das Jahr 2020 bei den männlichen Stellungspflichtigen wie auch bei den Frauen, die sich freiwillig rekrutieren lassen, ein positives Bild: Fast die Hälfte der jungen Männer und Frauen gelten als trainiert und insgesamt erfüllen drei Viertel die Bewegungsempfehlungen des Bundesamts für Gesundheit BAG. Das zeigen die von einer Expertengruppe der Eidgenössischen Hochschule für Sport Magglingen EHSM in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Sport der Armee publizierten Zahlen.

Weiterlesen

Schweizer CO2-Abgabe steigt per 2022 automatisch

Die CO2-Emissionen aus Brennstoffen wie Heizöl oder Erdgas verharrten 2020 fast auf demselben Niveau wie im Vorjahr. Sie liegen bei minus 31 Prozent gegenüber dem Wert von 1990. Dies geht aus der CO2-Statistik 2020 des Bundesamts für Umwelt BAFU hervor. Das in der geltenden CO2-Verordnung für 2020 vorgesehene Verminderungsziel von minus 33 Prozent wurde somit verfehlt. Gemäss CO2-Verordnung steigt die CO2-Abgabe per 1. Januar 2022 daher automatisch von 96 auf 120 Franken pro Tonne CO2. Zwei Drittel der Abgabe werden an die Schweizer Bevölkerung und die Wirtschaft zurückverteilt. 2021 erhält jede in der Schweiz lebende Person 87 Franken.

Weiterlesen

Laienkultur als wichtiger Punkt des neuen kantonalen Aargauer Kulturkonzepts 2023–2028

Eine Strukturanalyse beschreibt erstmals die Situation der kantonalen Laienkultur, um daraus Erkenntnisse für das neue Kulturkonzept 2023–2028 zu gewinnen.

Weiterlesen

Evaluation zum Projekt «Zukunftsraum Aarau»

Die Projektevaluation zum Zukunftsraum liegt vor. Zahlreiche zentrale Kriterien bezüglich Projektplanung und -verlauf wurden gut bis sehr gut erfüllt.

Weiterlesen

Telefonbetrug im Kanton Luzern durch «falsche Polizisten» – drei Schweizer festgenommen

Die Luzerner Polizei konnte drei Männer ermitteln, welche sich als falsche Polizisten ausgegeben und mit der Betrugsmasche im Kanton Luzern mehrere Personen geschädigt hatten. Die Deliktsumme liegt bei 42’000 Franken. Bei den Männern handelt es sich um drei Schweizer im Alter zwischen 21 und 33 Jahren. Sie sind geständig. Die Untersuchungen führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

Weiterlesen

Bellikon: Brand in einer Garage – zwei Personen verletzt

Am Mittwoch brannte es in Bellikon in einer Garage. Zwei Personen mussten mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden. Ein Akkubrand dürfte zum Brand geführt haben.

Weiterlesen

Kosovarisches Reiseunternehmen aus dem Aargau unter Verdacht: Marihuana im Wert von über einer Million Franken beschlagnahmt

Der Inhaber eines Aargauer Reiseunternehmens und dessen Bruder stehen unter dringendem Verdacht, zusammen mehrfach grosse Mengen Marihuana in die Schweiz eingeführt zu haben. Mitte Juni konnte die Kantonspolizei Aargau die Beschuldigten in einer gemeinsamen Aktion mit der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) festnehmen.

Weiterlesen

Othmarsingen: Auto überschlug sich bei Kollision infolge Ausweichmanöver

Ein 27-jähriger Autolenker verursachte in Othmarsingen eine Frontalkollision infolge eines Ausweichmanövers. Aufgrund der Aufprallwucht überschlug sich das entgegenkommende Auto. Zwei Personen wurden verletzt ins Spital gebracht.

Weiterlesen

Dr. Michel Kähr wird Vizedirektor im Bundesamt für Justiz

Das Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement (EJPD) hat Michel Kähr zum Vizedirektor und Chef des Direktionsbereichs Privatrecht im Bundesamt für Justiz (BJ) ernannt. Er folgt auf Michael Schöll, der per 1. September 2021 die Leitung des BJ übernimmt.

Weiterlesen

Öffentliche Warnung: Salmonellen in gelben Senfkörnern und Gewürzmischungen

Die niederländischen Behörden haben das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) via Rapid Alert System for Food and Feed (RASFF) informiert, dass in einer Lieferung gelber Senfkörner Salmonellen nachgewiesen wurden. Die Senfkörner wurden in der Schweiz in verschiedenen Produkten verwendet. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das BLV empfiehlt, die Produkte nicht zu konsumieren. Die involvierten Betriebe haben die betroffenen Produkte umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet.

Weiterlesen

WEKO ermöglicht Parallelimport von Tabakprodukten

Die Wettbewerbskommission (WEKO) büsst die Pöschl Tabak GmbH mit rund CHF 270’000. Pöschl vereinbarte mit mehreren europäischen Händlern von Tabakprodukten Exportverbote in die Schweiz. Das Verfahren wurde einvernehmlich abgeschlossen.

Weiterlesen

Externe Kosten der Mobilität steigen im Jahr 2018 in der Schweiz auf 13,7 Milliarden Franken

Für das Jahr 2018 belaufen sich die externen Kosten der Mobilität – die nicht von den Verursacherinnen und Verursachern getragenen Umwelt- und Gesundheitskosten – in der Schweiz auf 13,7 Milliarden Franken. Das sind knapp zwei Prozent mehr als 2017. Die externen Nutzen des Fuss- und Veloverkehrs – die dank körperlicher Betätigung vermiedenen Kosten für das Gesundheitswesen und die Unternehmen – haben gegenüber dem Vorjahr geringfügig zugenommen und beliefen sich 2018 auf 1,4 Milliarden Franken.

Weiterlesen

Bundesrat Ueli Maurer in Ägypten und Katar

Bundesrat Ueli Maurer besuchte vom 3. bis 6. Juli 2021, in Begleitung einer Delegation hochrangiger Vertreterinnen und Vertreter des Schweizer Finanzplatzes, Ägypten und Katar. Ziel der Reise waren Gespräche mit Behörden und Institutionen zur Stärkung der bilateralen Beziehungen im Finanzbereich.

Weiterlesen

Doppeljubiläum und Digitalisierung im Zentrum der Treffen von Bundesrat Cassis in Estland

Nach seinem ersten Halt in Lettland traf Bundesrat Ignazio Cassis gestern in Estland die Aussenministerin Eva-Maria Liimets und Parlamentspräsident Jüri Ratas. Die Gespräche drehten sich um die Digitalisierung, die Europapolitik und die Schweizer Kandidatur für den UNO-Sicherheitsrat 2023–2024. Bundesrat Cassis besuchte ausserdem das NATO Cyber Defence Centre of Excellence in Tallinn.

Weiterlesen

Ein Pavillon für das Museum Langmatt in Baden

Ernst Niklaus Fausch Partner AG gewinnen das Planerwahlverfahren für die Gesamtsanierung des Museums Langmatt.

Weiterlesen

Sperrung der Kasinostrasse in Aarau – Erneuerung Strassenbelag

Der Strassenbelag an der Kasinostrasse muss infolge der derzeitigen Pflästerung in der Igelweid erneuert werden. Die Kasinostrasse ist aufgrund der Bauarbeiten vom Montag, 12. Juli, bis Dienstag, 13. Juli 2021, gesperrt.

Weiterlesen

Neues Schweizer E-Voting-System wird durch den Bund geprüft

Mit den sich derzeit in der Vernehmlassung befindenden Rechtsgrundlagen des Bundes werden umfangreiche Sicherheitsanforderungen an E-Voting-Systeme und deren Betrieb definiert. Einzelne Kantone beabsichtigen, die Versuche mit dem zukünftigen E-Voting-System der Schweizerischen Post wieder aufnehmen zu wollen. Darum startet der Bund jetzt die unabhängige Überprüfung dieses Systems und seines Betriebs. Sie wird mehrere Monate dauern und als eine der Grundlagen für den Entscheid dienen, ob die Kantone die Versuche mit diesem System wieder aufnehmen können.

Weiterlesen

Neuregelung der Fahrvergünstigung für öV-Angestellte

Für die Angestellten des öffentlichen Verkehrs (öV) gelten ab 2022 neue Regeln für die Fahrvergünstigung. Darauf haben sich das Departement für Umwelt, Verkehr und Kommunikation (UVEK), der Verband öffentlicher Verkehr (VöV) und die Arbeitnehmerverbände des öV geeinigt. Der Rabatt auf den Normalpreis des GA beträgt neu noch 35 Prozent. Die Transportunternehmen können den aktiven Mitarbeitenden das GA wie bisher unentgeltlich abgeben; die künftig höheren Kosten für den GA-Einkauf können sie in den subventionsberechtigten Verkehrssparten beim Bund und den Kantonen geltend machen.

Weiterlesen

Bund unterstützte von 2023 bis 2026 16 Schweizer Museen mit Betriebsbeiträgen

Ab 2023 unterstützt das Bundesamt für Kultur (BAK) 16 Museen mit einem jährlichen Betriebsbeitrag. Die Auswahl der Museen erfolgte nach einer öffentlichen Ausschreibung anhand klarer Kriterien. Die Finanzhilfen für die Förderperiode 2023-2026 belaufen sich auf insgesamt rund 6,3 Millionen Franken pro Jahr.

Weiterlesen

Kitaplätze in der Schweiz: Nicht alle Kinder haben die gleichen Zugangschancen

Für die Entwicklung von Kindern ist die Betreuung in Kindertagesstätten sehr förderlich. Obwohl diese Tatsache bekannt ist, haben mehrere Studien signifikante Hindernisse beim Zugang zu diesen Betreuungseinrichtungen in der Schweiz aufgezeigt. Die Ursachen sind sozioökonomischer Natur und in geringerem Masse auf den Migrationsstatus zurückzuführen.

Weiterlesen

Bundespräsident Guy Parmelin: Informelles EFTA-Ministertreffen in Island

Bundespräsident Guy Parmelin wird am 6. und 7. Juli 2021 in Island an einem informellen Ministertreffen der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) teilnehmen. Er wird ausserdem mit Präsident Gudni Jóhannesson ein Gespräch führen.

Weiterlesen

RS-Start 2/2021: Rund 11'500 Rekruten und Kader erwartet

Am Montag, 5. Juli, startete die Sommer-Rekrutenschule 2021 unter Corona-Schutzmassnahmen. Von den erwarteten 11'500 Armeeangehörigen sind rund 390 Frauen. Neben der obligatorischen sanitarischen Eintrittsmusterung und einem Covid-19-Test haben die Rekruten und Kader auch die Möglichkeit, sich in der RS gegen Covid-19 impfen zu lassen. Die Impfung ist freiwillig.

Weiterlesen

Bundesrat Ignazio Cassis zu offiziellem Besuch in Lettland

Bundesrat Ignazio Cassis hat seine Baltikumsreise mit einem offiziellen Besuch in Lettland begonnen. Die Schweiz feiert dieses Jahr ein Doppeljubiläum mit den baltischen Staaten: 100 Jahre Anerkennung ihrer Unabhängigkeit und 30 Jahre seit der Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen nach dem Zerfall der Sowjetunion.

Weiterlesen

Abschluss- und Deckbelagsarbeiten ab 5. Juli 2021 in Kölliken

Die Abschlussarbeiten der Sanierung der Hauptstrasse in Kölliken beginnen am 5. Juli 2021. Die Deckbelagsarbeiten erfordern trockenes und warmes Wetter. Die witterungsabhängigen Arbeiten dauern voraussichtlich bis 21. Juli 2021. Als Höhepunkt erfolgt am Sonntag, 18. Juli 2021, der Einbau des Deckbelags – dafür wird der ein Kilometer lange Innerortsabschnitt der Hauptstrasse gesperrt.

Weiterlesen

Udligenswil: Mehrere Sachbeschädigungen auf Schulareal − Polizei sucht Zeugen

Eine unbekannte Täterschaft verübte während des vergangenen Wochenendes auf dem Areal des Schulhauses Bühlmatt in Udligenswil mehrere Sachbeschädigungen. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Die Polizei sucht Zeugen.

Weiterlesen

Zwei Selbstunfälle auf der Autobahn A14 – zwei Personen verletzt

Am Samstag und am Sonntag ereigneten sich auf der Autobahn A14 in Buchrain je ein Selbstunfall eines Personenwagens. Ein Auto überschlug sich dabei, während das andere Fahrzeug zur Seite kippte. Zwei Personen verletzten sich und wurden durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Weiterlesen

Winter-Militärweltspiele 2025 finden in der Schweiz statt

Die Winter-Militärweltspiele 2025 finden in der Schweiz statt. Am Montag, 28. Juni 2021, hat der Verwaltungsrat des Conseil International du Sport Militaire (CISM) die Schweiz zur Ausrichterin der fünften Winter-Militärweltspiele gewählt. Mehr als 1000 Athletinnen und Athleten aus der ganzen Welt werden an diesem Sportgrossanlass teilnehmen. Die Spiele finden vom 23. bis 30. März 2025 in der Zentralschweiz und im Goms statt. Die Schweiz wird besonderen Wert auf die Nachhaltigkeit des Anlasses legen und die ersten C02-neutralen Militärweltspiele austragen.

Weiterlesen

Anpassung der Energieetikette für Neuwagen ab 1. Januar 2022

Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat die Energieeffizienz-Kategorien der Energieetikette für Personenwagen neu eingeteilt. Die Anpassung erfolgt im Rahmen der gemäss Energieeffizienzverordnung (EnEV) vorgeschriebenen jährlichen Überprüfung. Dadurch wird sichergestellt, dass erneut nur ein Siebtel aller angebotenen Neuwagenmodelle in die beste Effizienz-Kategorie A fällt. Die neuen Kategorien gelten ab 1. Januar 2022.

Weiterlesen

swisstopo-App jetzt auch fürs Velo

Velofahrer und Mountainbikerinnen aufgepasst: die swisstopo-App wurde erweitert mit der Tourenplanung und dem Begleiter fürs Velofahren. Mit der Möglichkeit zur Einstellung der Geschwindigkeit können gemütliche Velowanderungen ebenso geplant werden wie schnellere Ausfahrten mit dem E-Bike.

Weiterlesen

Schweiz und EU: Gegenseitige Anerkennung der Passagierrechte im öffentlichen Verkehr

Die Schweiz und die EU anerkennen die Gleichwertigkeit der Passagierrechte im öffentlichen Verkehr. Der Gemischte Landverkehrsausschusses Schweiz/EU hat an seiner Sitzung vom 30. Juni 2021 die entsprechenden Regelungen in den Anhang des Landverkehrsabkommens aufgenommen.

Weiterlesen

Öffentliches Verzeichnis von Verwaltungsdaten jetzt verfügbar

Personen und Unternehmen sollen Daten nur einmal den Behörden melden müssen und dadurch entlastet werden; bereits vorhandene Informationen sind deshalb mehrfach zu nutzen. Um diesem Auftrag des Bundesrates aus dem Jahr 2019 gemäss dem Once-Only-Prinzip nachzukommen, hat das Bundesamt für Statistik (BFS) am 30. Juni 2021 in einem ersten Schritt die I14Y Interoperabilitätsplattform aufgeschaltet. Es handelt sich dabei um das öffentliche Verzeichnis der aktuell bestehenden Datensammlungen und Nomenklaturen auf allen Ebenen der Verwaltung.

Weiterlesen

Schweiz übernimmt Vorsitz der Organisation europäischer Steuerverwaltungen

Die Intra-European Organisation of Tax Administrations (IOTA) überträgt der Schweiz die Präsidentschaft für das Amtsjahr 2021/2022. Die Eidgenossenschaft wird vertreten durch Marc Bugnon, stellvertretender Direktor der Eidgenössischen Steuerverwaltung (ESTV).

Weiterlesen

Entwicklung der Bestände von Zivilschutz und Armee

An seiner Sitzung vom 30. Juni 2021 hat der Bundesrat den ersten Teil des Berichts zur Alimentierung von Armee und Zivilschutz genehmigt, der vom VBS in Zusammenarbeit mit dem WBF und den Kantonen erarbeitet wurde. Der Bericht analysiert die Entwicklung der Bestände von Zivilschutz und Armee und zeigt auf, dass der Zivilschutz bereits heute strukturell unteralimentiert ist. Die Armee wird es Ende dieses Jahrzehnts ebenfalls sein.

Weiterlesen

Anbau gentechnisch veränderter Organismen: Verlängerung des Moratoriums

Am 30. Juni 2021 hat der Bundesrat die Botschaft zuhanden des Parlaments über eine Verlängerung des Moratoriums für den Anbau gentechnisch veränderter Organismen (GVO) in der Landwirtschaft um vier Jahre verabschiedet. Das Moratorium betrifft auch Produkte aus neuen gentechnischen Verfahren.

Weiterlesen

Anpassung des Schweizer Zolltarifs: Neue Produktkategorien

Die jüngste Revision des international harmonisierten Warenverzeichnisses der Weltzollorganisation (WZO) macht eine Anpassung des Schweizer Zolltarifs nötig. Diese hat der Bundesrat anlässlich seiner Sitzung vom 30. Juni 2021 genehmigt. Damit wird für neue Produktkategorien eine präzisere und international einheitliche Tarifeinreihung möglich. Die Zollbelastung bei der Einfuhr bleibt unverändert.

Weiterlesen

Abstimmungsvorlagen für den 28. November 2021

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 30. Juni 2021 beschlossen, die folgenden Vorlagen am 28. November 2021 zur Abstimmung zu bringen:

Weiterlesen

Tiefzinsumfeld: SECO-Studien beleuchten Ursachen und Auswirkungen

Die Zinsen befinden sich in der Schweiz, aber auch weltweit auf einem sehr tiefen Niveau, auch im historischen Vergleich. Dies zeigen sechs Studien im Auftrag des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO), die am 30. Juni 2021 in Bern vorgestellt wurden. Sie beleuchten die Ursachen und Auswirkungen des aktuellen Tiefzinsumfeldes.

Weiterlesen

Analyse der Regelungsunterschiede zwischen der Scheiz und EU

Der Bundesrat hat eine erste Auslegeordnung der Regelungsunterschiede zwischen der Schweiz und der EU erstellen lassen. An seiner Sitzung vom 30. Juni 2021 hat er davon Kenntnis genommen und das weitere Vorgehen festgelegt. In einem nächsten Schritt soll vertieft analysiert werden, welche allfälligen autonomen Anpassungen im Interesse der Schweiz liegen könnten. In gewissen Themenbereichen soll diese Prüfung gemeinsam mit den Sozialpartnern, den Kantonen und der Wirtschaft erfolgen. Ziel ist namentlich die Stabilisierung des bilateralen Wegs mit der EU.

Weiterlesen

Schweiz - UK: Botschaft zum Abkommen über die Mobilität von Dienstleistungserbringern

Der Bundesrat hat am 30. Juni 2021 die Botschaft zum Abkommen zwischen der Schweiz und dem UK über die Mobilität von Dienstleistungserbringern (Services Mobility Agreement, SMA) verabschiedet. Mit dem Abkommen wird der gegenseitige erleichterte Zugang für Dienstleistungserbringer nach dem Wegfall des Freizügigkeitsabkommens zwischen der Schweiz und dem UK sichergestellt.

Weiterlesen

Flugplatz Dübendorf: Einvernehmliche Auflösung der Rahmenvereinbarung

Die Vertreter des Bundes und der Flugplatz Dübendorf AG (FDAG) haben beschlossen, die 2015 abgeschlossene Rahmenvereinbarung einvernehmlich aufzulösen. Der Bund wird die FDAG für bisher entstandene Aufwendungen und bereits ausgeführte Planungsarbeiten zur Umnutzung des Militärflugplatzes in einen zivil genutzten Flugplatz mit 7,3 Millionen Franken entschädigen.

Weiterlesen

PostFinance soll in Zukunft Hypotheken und Kredite vergeben können

Der Bundesrat hat am 30. Juni 2021 die Botschaft zur Änderung des Postorganisationsgesetzes zuhanden des Parlaments verabschiedet. PostFinance soll es ermöglicht werden, selbstständig Hypotheken und Kredite an Dritte zu vergeben. Der Eintritt von PostFinance in den Kredit- und Hypothekarmarkt soll durch die Abgabe der Kontrollmehrheit der Post (und damit indirekt des Bundes) an PostFinance flankiert werden.

Weiterlesen

Kinderehen sollen bis zum 25. Altersjahr als ungültig erklärt werden können

Der Bundesrat will den Schutz von minderjährig verheirateten Personen weiter verbessern. Eine Evaluation der bestehenden Regeln über die Eheungültigkeit hat ergeben, dass für eine Ungültigerklärung oft mehr Zeit benötigt wird, als im geltenden Recht vorgesehen ist. Deshalb hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 30. Juni 2021 die Vernehmlassung für eine entsprechende Gesetzesänderung eröffnet. Diese dauert bis am 29. Oktober 2021. Die Ungültigkeit einer erzwungenen Heirat kann weiterhin zeitlich unbefristet geltend gemacht werden.

Weiterlesen

Bundesrat fordert alle Tarifpartner im ambulanten ärztlichen Bereich zur Überarbeitung der Tarifstruktur auf

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 30. Juni 2021 über die vom Versichererverband curafutura und der Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH) eingereichte Tarifstruktur TARDOC beraten. Er hat festgestellt, dass TARDOC in der vorliegenden Form nicht genehmigungsfähig ist.

Weiterlesen

Sicherung der finanziellen Stabilität bei Pensionskasse PUBLICA des Bundes

Der Bundesrat hat anlässlich seiner Sitzung vom 30. Juni 2021 eine Botschaft zur Änderung des Bundesgesetzes über die Pensionskasse des Bundes (PUBLICA-Gesetz) verabschiedet. Mit der Gesetzesanpassung soll die finanzielle Stabilität der geschlossenen Vorsorgewerke von PUBLICA gesichert werden.

Weiterlesen

Dottikon: Fahrradlenkerin nach Überholmanöver gestürzt und verletzt – Zeugenaufruf

Eine 59-jährige Velofahrerin wurde auf der Bahnhofstrasse von einem unbekannten Auto überholt. Sie stürzte und brach sich den Arm.

Weiterlesen

Fussball-Euro: Mehrere Anzeigen nach Autokorso in Luzern

Nach den gestrigen Viertelfinal-Spielen an den Fussball-Europameisterschaften kam es in der Luzerner Innenstadt zu Hupkonzerten und Autokorsos. Die Luzerner Polizei musste mehrere fehlbare Personen beanzeigen oder mit Ordnungsbussen bedienen.

Weiterlesen

Unterlunkhofen: Im Gerstenfeld stecken geblieben – Zeugenaufruf

Ein silberner Personenwagen kam in Unterlunkhofen in einer Rechtskurve von der Strasse ab und blieb im angrenzenden Gerstenfeld stecken.

Weiterlesen

Entwicklung der Geschäftsmieten infolge der Covid-19-Pandemie in der Schweiz

Der Bundesrat hat am 30. Juni 2021 den zweiten Monitoringbericht Geschäftsmieten zur Kenntnis genommen. Dieser beleuchtet die Entwicklung der Geschäftsmieten infolge der Covid-19-Pandemie in der Schweiz zwischen Herbst 2020 und Mai 2021. Der Bericht basiert auf diversen Umfragen und Studien, welche das Bundesamt für Wohnungswesen BWO in Auftrag gegeben hat. Dabei wurden Kantone, Städte sowie betroffene Betriebe befragt. Der Bericht zeigt unter anderem, dass sich der Anteil der Unternehmen, die mit dem Zahlen der Miete Schwierigkeiten haben, fast vervierfacht hat.

Weiterlesen

Bundesrat verbrachte zweiten Tag seiner Reise in den Kanton Waadt in und um Nyon

Mit einer Schifffahrt auf dem Genfersee von Villeneuve nach Nyon ist die Landesregierung unter der Leitung von Bundespräsident Guy Parmelin am Freitag, 2. Juli 2021, in den zweiten Tag der Bundesratsreise 2021 gestartet. In Nyon kamen die Bundesrätinnen und Bundesräte und der Bundeskanzler - unter Berücksichtigung der Corona-Regeln - mit der Bevölkerung und den Behörden der Stadt zusammen.

Weiterlesen

Pandemie hat 2020 den Betrieb in neun von zehn Arztpraxen beeinträchtigt

2020 mussten neun von zehn Arztpraxen ihre Tätigkeit aufgrund der Covid-19-Pandemie einschränken oder vorübergehend sogar ganz schliessen. Sie begegneten den wirtschaftlichen Schwierigkeiten mit verschiedenen Massnahmen. 35% bezogen Kurzarbeitsentschädigungen, 18% Liquiditätshilfen. Dies sind einige Ergebnisse der letzten Erhebung der Strukturdaten der Arztpraxen und ambulanten Zentren des Bundesamtes für Statistik (BFS), die zwischen November 2020 und April 2021 durchgeführt wurde.

Weiterlesen

Vereinfachter Zugang zu Arzneimitteln gegen akute Schmerzen und Migräne in der Apotheke

Mehrere rezeptpflichtige Arzneimittel zur Behandlung von akuten Schmerzen und Migräne dürfen künftig unter bestimmten Voraussetzungen direkt in der Apotheke abgegeben werden. Das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) hat die Empfehlungen der Expertengruppe gutgeheissen, die periodisch überprüft, welche Arzneimittel unter bestimmten Voraussetzungen direkt in der Apotheke abgegeben werden dürfen.

Weiterlesen

Migros ruft Autokindersitz «Osann ENO 360° SL Twill Navy» wegen eines festgestellten Sicherheitsrisikos zurück

In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Strassen (ASTRA) ruft Migros den Autokindersitz «ENO 360 SL Twill Navy» des Herstellers Osann zurück. Bei diesen Autokindersitzen besteht die Gefahr, dass Kinder bei einem Fahrzeugunfall nicht ausreichend geschützt sind. Betroffene Kunden erhalten den Kaufpreis rückerstattet.

Weiterlesen

Öffentliche Warnung: Sulfit/Schwefeldioxid (Allergen) in getrockneten Shiitake Pilze

Die niederländischen Behörden haben das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) via Rapid Alert System for Food and Feed (RASFF) informiert, dass in einer Lieferung getrocknete Shiitake Pilze nicht deklariertes Sulfit/Schwefeldioxid (Allergen) nachgewiesen wurde. Die getrockneten Shiitake Pilze wurden in der Schweiz in verschiedenen Läden angeboten. Eine Gesundheitsgefährdung für Allergiker kann nicht ausgeschlossen werden. Das BLV empfiehlt Allergikern, das Produkt nicht zu konsumieren. Die involvierten Betriebe haben die betroffenen Produkte umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet.

Weiterlesen

Nach der Ausbildung bei der Stadtverwaltung Baden: Auf ins Berufsleben!

In der Stadtverwaltung Baden haben dieses Jahr mehrere Auszubildende ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Weiterlesen

Skatecontest in der Rollsportanlage Baden

Die Mobile Jugendarbeit der Stadt Baden führte am 26. Juni 2021 einen Skatecontest in der Rollsportanlage Baden durch und nimmt damit ein seit langem geäussertes Bedürfnis der Badener Jugend auf.

Weiterlesen

Coronavirus – Impfstart in Aargauer Apotheken und bei Einkaufsläden

Diese Woche haben 50 Apotheken und zwei bewegliche Impfstationen ihren Impfbetrieb im Kanton Aargau aufgenommen. Ziel der neuen Angebote ist es, den Aargauerinnen und Aargauern einen möglichst einfachen und flexiblen Zugang zur Covid-19-Impfung anzubieten. Dasselbe Ziel verfolgt der Walk-in-Betrieb in den Impfzentren. Bereits in der vergangenen Woche haben die Impfzentren ein Ticketsystem mit freier Terminwahl zur Verfügung gestellt. Gut 5’000 Personen haben diese bisher genutzt. Das Angebot besteht weiterhin für jene Personen, die einen fixen Termin bevorzugen.

Weiterlesen

Verdachtsmeldungen unerwünschter Wirkungen der Covid-19 Impfungen in der Schweiz – Update 29. Juni 2021

Bis zum 29. Juni 2021 wurden 3'419 Meldungen über vermutete unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW) durch Covid-19 Impfungen in der Schweiz ausgewertet. In den meisten Meldungen wird über mehr als eine Reaktion berichtet. Mit 2'125 (62,2 %) war der grössere Teil der Meldungen nicht schwerwiegend, 1'294 (37,8 %) Meldungen wurden als schwerwiegend eingestuft.

Weiterlesen

Luzern: Alkoholisiert und seit 20 Jahren ohne Führerausweis unterwegs

Gestern Nachmittag kontrollierte eine Patrouille der Luzerner Polizei einen Autofahrer. Es stellte sich heraus, dass dieser ohne Führerausweis unterwegs war. Gemäss seinen eigenen Aussagen fahre er seit rund 20 Jahren ohne Führerausweis. Eine Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0,27 mg/l.

Weiterlesen

Grosswangen: Autofahrer bei Selbstunfall verletzt

Gestern Abend ereignete sich auf der Kantonsstrasse in Grosswangen ein Selbstunfall eines Personenwagens. Das Fahrzeug kam von der Strasse ab und prallte gegen eine Hausfassade. Der Autofahrer verletzte sich und wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren.

Weiterlesen

Schweiz erhöht ihren Beitrag an den Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung

Der Bundesrat setzt sich für die Beseitigung von extremer Armut und Hunger in ländlichen Gebieten der Welt ein. Er hat an seiner Sitzung vom 30. Juni 2021 beschlossen, seinen Beitrag an den Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) zu erneuern und zu erhöhen. Mit einem Beitrag von 47 Millionen Franken unterstützt die Schweiz den Plan des IFAD, dessen Wirkung bis 2030 zu verdoppeln. Der Fonds will 74 Millionen Menschen in ländlichen Gebieten der Welt dazu verhelfen, ihr Einkommen um mindestens 20% zu steigern. Frauen und junge Menschen haben dabei Vorrang.

Weiterlesen

Martina Caroni und Urs Hepp: Zwei neue Mitglieder der Kommission zur Verhütung von Folter ernannt

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 30. Juni 2021 zwei neue Mitglieder der Nationalen Kommission zur Verhütung von Folter (NKVF) ernannt. Die Wahl erfolgt, weil ein bisheriges Mitglied seinen Rücktritt bekannt gegeben hat und ein weiteres Mitglied die maximale Amtsdauer erreicht. Die restlichen Mitglieder wurden für weitere vier Jahre respektive bis zum Ende ihrer maximalen Amtsdauer wiedergewählt.

Weiterlesen

Bundesanwaltschaft eröffnet Strafverfahren gegen Genfer Unternehmensgruppe wegen Erdölhandel in Ecuador

Das Strafverfahren hat die Bundesanwaltschaft (BA) insbesondere gestützt auf Gerichtsdokumente aus einem von den US-Behörden geführten Strafverfahren eröffnet. Das amerikanische Strafverfahren wird gegen einen ehemaligen Mitarbeiter einer im Rohstoffhandel tätigen und auch in Genf ansässigen Unternehmensgruppe geführt. Ihm werden mutmassliche Bestechung ecuadorianischer Amtsträger und Geldwäscherei vorgeworfen. Durch das Schweizer Strafverfahren soll geklärt werden, ob in diesem Zusammenhang auch Straftaten in der Schweiz begangen worden sind.

Weiterlesen

Revidierte Schweizer Jagdverordnung genehmigt

Der Bundesrat hat am 30. Juni 2021 die revidierte Jagdverordnung genehmigt und per 15. Juli 2021 in Kraft gesetzt. Damit erfüllt er zwei Motionen des Parlaments. Sie verlangten, dass nach der abgelehnten Revision des Jagdgesetzes durch die Stimmbevölkerung im September 2020 die Verordnung im Rahmen des geltenden Gesetzes anzupassen sei. Es wird den Kantonen nun erlaubt, rascher in Wolfsbestände einzugreifen. Zudem wird der Herdenschutz gestärkt, wodurch sich Konflikte vermeiden lassen.

Weiterlesen

Unabhängige Vertrauensstelle für Angehörige der Armee

Angehörige der Armee können sich bei Problemen im Zusammenhang mit dem Militärdienst künftig an eine neue unabhängige Vertrauensstelle wenden. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 30. Juni 2021 eine entsprechende Ergänzung des Dienstreglements der Armee beschlossen. Die unabhängige Vertrauensstelle für Angehörige der Armee wird ihre Arbeit am 1. Januar 2022 aufnehmen und die bereits bestehenden Beratungs- und Betreuungsangebote ergänzen.

Weiterlesen

COVID-Tests: Verfahren der WEKO eingestellt

Das Sekretariat der Wettbewerbskommission (WEKO) erhielt kurz vor der Einführung der Gratis-Abgabe von Covid-Selbsttests Hinweise zu möglichen Abreden zwischen Händlerinnen von Covid-Tests. Die Vorabklärung zeigte jedoch, dass der Versuch für eine Preiskoordination erfolglos blieb. Deshalb wird das Verfahren eingestellt.

Weiterlesen

Bundesrat Ignazio Cassis reist nach Lettland, Estland und Litauen und nimmt an der Ukraine-Reformkonferenz in Vilnius teil

Bundesrat Ignazio Cassis reist vom 4. bis 8. Juli 2021 zu einem offiziellen Besuch ins Baltikum. Die Reise führt ihn nach Lettland, Estland und Litauen. In Vilnius wird er am 7. und 8. Juli 2021 zudem an der Ukraine-Reformkonferenz teilnehmen. Im Zentrum der Gespräche stehen die Europapolitik, die bilateralen Beziehungen sowie aktuelle internationale Herausforderungen. Bei der Teilnahme an der Reformkonferenz in Vilnius geht es in erster Linie darum, den bevorstehenden Schweizer Vorsitz 2022 vorzubereiten.

Weiterlesen

Bundesratsreise 2021 zeigt Vielfalt der Waadt: Alpen, Jura und Lac Léman

Die vielfältigen Landschaften der Waadt, Wirtschaftsbetriebe, die altes Handwerk auf höchstem Niveau produzieren, sowie historische Baudenkmäler prägen das Programm der Bundesratsreise 2021. Zum Auftakt besuchte die Landesregierung unter der Leitung von Bundespräsident Guy Parmelin den Distrikt Jura-Nord vaudois.

Weiterlesen

Baden: Zeitgenössische Kunst für das neue Primarschulhaus Pfaffechappe

Zilla Leutenegger gewinnt den Wettbewerb für einen künstlerischen Beitrag im Umbau- und Sanierungsprojekt Schulhaus Pfaffechappe.

Weiterlesen

Öffentliche Vernehmlassung zur Einführung des Departementsmodells in der Aarauer Stadtverwaltung

Der Aarauer Stadtrat eröffnet die öffentliche Vernehmlassung zur Einführung des Departementsmodells in der Stadtverwaltung. Das Vorhaben geht auf zwei vom Einwohnerrat überwiesene Motionen zur Neuorganisation der Verwaltung zurück.

Weiterlesen

Fislisbach: 19-jähriger Schweizer ohne Fahrausweis entwendet Motorrad und verursacht Unfall

Ein 19-jähriger Schweizer entwendete ein Motorrad und verursachte im Anschluss einen Selbstunfall. Wie sich herausstellte war der Lenker ohne gültigen Führerausweis und betrunken unterwegs.

Weiterlesen

Suhr: Hund jagt Rehkitz – Zeugenaufruf

Ein unbekannter Hund jagte am Mittwoch in Suhr ein Rehkitz. Das Rehkitz wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und konnte der Geiss überlassen werden. Auskunftspersonen werden gesucht.

Weiterlesen

Schmiedrued: Alkoholisiert gegen Holzschopf geprallt

Ein Autolenker prallte beim Manövrieren gegen einen Holzschopf. Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr er weg. Wie sich herausstellte, war der Lenker alkoholisiert unterwegs. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung.

Weiterlesen

Lupfig: Frontal in Anhänger geprallt - Lenker verstorben

Ein Automobilist prallte frontal gegen einen am Strassenrand parkierten Lastwagenhänger. Der Lenker verstarb noch auf der Unfallstelle. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung.

Weiterlesen

Turgi/Rekingen: Am Steuer eingeschlafen

Gemäss Erstaussagen sind zwei Automobilisten gestern Nachmittag am Steuer kurz eingenickt und haben je einen Unfall verursacht. In Rekingen wurden dabei drei Personen verletzt.

Weiterlesen

Coronavirus – Eingabefrist für Härtefallgesuche im Kanton Aargau wird verlängert

Gesuche für Härtefallhilfe können neu bis zum 30. September 2021 eingereicht werden. Zurzeit prüfen die Departemente Volkswirtschaft und Inneres sowie Finanzen und Ressourcen, wie die Mittel aus der Bundesratsreserve sinnvoll eingesetzt werden können.

Weiterlesen

Aargau erneut Teil des schweizweiten Digitaltags

Am 10. November 2021 findet der fünfte nationale Digitaltag statt. In der Region Aarau werden bereits in der Vorwoche verschiedene Events rund um die Digitalisierung durchgeführt. Zur Trägerschaft der Digitaltage 2021 gehört auch der Kanton Aargau.

Weiterlesen

Aargauer Regierungsrat will Kampf gegen invasive Neobiota verstärken

Bereits 2010 hat der Regierungsrat eine kantonale Neobiota-Strategie verabschiedet. Mit den heute verfügbaren finanziellen und personellen Ressourcen kann die Bekämpfung der invasiven Schädlinge jedoch bei Weitem nicht überall und nicht im gemäss dieser Strategie erforderlichen Ausmass angegangen werden. Die Folge: Die Neobiota breiten sich im Kanton Aargau weiter aus, der volkswirtschaftliche Schaden steigt.

Weiterlesen

25'000 Franken aus dem Aargauer Swisslos-Fonds zugunsten der Betroffenen des Vulkanausbruchs in Kongo

Der Regierungsrat spricht 25'000 Franken Nothilfe zugunsten der Betroffenen des Vulkanausbruchs in der Demokratischen Republik Kongo. Der Betrag geht zulasten des Swisslos-Fonds und wird dem Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) im Rahmen seiner aktuellen Sammlung überwiesen.

Weiterlesen

Aargauer Regierungsrat erlässt wegen Corona-Einschränkungen Spirituosenabgabe für Gastwirtschaftsbetriebe

Der Regierungsrat erlässt aufgrund der vom Bund verordneten Schliessung von Gastwirtschaftsbetrieben (inklusive Tanzlokalen) und der damit verbundenen Umsatzeinbussen den betroffenen Betrieben die Spirituosenabgabe für das Jahr 2021.

Weiterlesen

Klimakompass: Aargauer Regierungsrat präsentiert den ersten Teil seiner Klimastrategie

Der Regierungsrat hat den ersten Teil seiner Klimastrategie beschlossen, den sogenannten Klimakompass. Darin definiert er seine Schwerpunkte in Bezug auf den Klimawandel mit je sieben Handlungsfeldern für den Klimaschutz und für die Klimaanpassung. Die Handlungsfelder zeigen auf, in welchen Themenbereichen der Regierungsrat besonderen Handlungsbedarf sieht. Im zweiten Teil der Klimastrategie wird aufgezeigt, mit welchen Massnahmen der Kanton Aargau in seinem Kompetenzbereich dem Klimawandel begegnet. Dieser Massnahmenplan wird gemeinsam mit verschiedenen Akteuren erarbeitet und voraussichtlich noch im Verlaufe dieses Jahres publiziert.

Weiterlesen

Abschluss- und Deckbelagsarbeiten in Rekingen/Mellikon ab 5.Juli 2021

Am 5. Juli 2021 beginnen die Abschlussarbeiten für den Ausbau der Rheintal-/Hauptstrasse in Rekingen/Mellikon. Die Deckbelagsarbeiten erfordern trockenes und warmes Wetter. Die witterungsabhängigen Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum Ende der Sommerferien anfangs August 2021.

Weiterlesen

NKVF kontrolliert Einrichtungen des Freiheitsentzugs auch während der Pandemie

In ihrem am 29.6.2021 veröffentlichten Tätigkeitsbericht stellt die Nationale Kommission zur Verhütung von Folter (NKVF) ihre wichtigsten Erkenntnisse aus den Besuchen im Jahr 2020 in Einrichtungen des Freiheitsentzugs vor. Der Fokus lag auf der psychiatrischen Versorgung, der Gesundheitsversorgung von Frauen im Freiheitsentzug, der Situation von Verwahrten und von asylsuchenden Menschen in den Bundesasylzentren. Die Kommission überprüfte trotz Pandemie Justizvollzugsanstalten und Asylunterkünfte.

Weiterlesen

Unterstützungsmassnahmen zugunsten der Vereine und der Ehrenamtlichkeit bis Ende 2022 verlängert

Die Massnahmen gegen das Coronavirus wirken sich auch auf das grösste Sportförderprogramm des Bundes, Jugend+Sport, aus. Viele Aktivitäten konnten aufgrund der Pandemie nicht durchgeführt werden und die Ausbildungstätigkeit ist nach wie vor stark eingeschränkt. Damit die ehrenamtlichen Strukturen von J+S nicht nachhaltig geschwächt werden, hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 30. Juni 2021 die bereits laufenden Unterstützungsmassnahmen zugunsten der Vereine und der Ehrenamtlichkeit bis Ende 2022 verlängert.

Weiterlesen

Schweiz übergibt vier Millionen Corona-Impfstoffdosen an Covax

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 30. Juni 2021 entschieden, einen Grossteil der rund 5.4 Millionen bestellten Impfstoffdosen von AstraZeneca an die Covax-Facility abzutreten. Die Schweiz kann so einen substanziellen Beitrag an die globale Eindämmung der Covid-19 Pandemie leisten. COVAX ist eine Initiative, die einen weltweit gleichmässigen und gerechten Zugang zu COVID-19-Impfstoffen gewährleisten will. Durch die sehr ungleiche globale Verteilung von Impfdosen ist damit zu rechnen, dass die Pandemie weltweit noch längere Zeit andauern wird.

Weiterlesen

Zwei Varianten zum Abbau der Corona-Schulden

An seinen Sitzungen vom 23. und 30. Juni 2021 hat der Bundesrat beschlossen, die Zusatzausschüttungen der Schweizerischen Nationalbank (SNB) künftig als ausserordentliche Einnahmen zu verbuchen. Auf der Basis dieses Vorentscheids will er zwei Varianten zum Abbau der ausserordentlichen Schulden infolge der Corona-Pandemie in die Vernehmlassung geben: Einerseits einen mittelfristigen Abbau durch Finanzierungsüberschüsse; andererseits die Option, einen Teil der Corona-Schulden mit dem Schuldenabbau der vergangenen Jahre zu verrechnen und den Rest abzubauen. Beide Varianten sind aus heutiger Perspektive ohne Sparprogramme umsetzbar.

Weiterlesen

Stand der Corona-Ausgaben per Ende Juni 2021

Der Bundesrat wurde am 30. Juni 2021 über den aktuellen Stand der Corona-Ausgaben informiert. Für die Milderung der Folgen der Corona-Pandemie hat der Bund bisher Ausgaben von knapp 40 Milliarden Franken beschlossen. Im Vergleich zum Vormonat blieb dieser Betrag konstant.

Weiterlesen

Coronavirus-Massnahmen zugunsten der Printmedien werden bis Ende Jahr verlängert

Die Übergangsmassnahmen zugunsten der Printmedien im Zusammenhang mit dem Coronavirus werden bis Ende Jahr verlängert. Dies hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 30. Juni 2021 entschieden. Gleichzeitig unterstützt der Bundesrat das jüngst durch das Parlament beschlossene Massnahmenpaket zugunsten der Medien. Damit werden die strukturellen Schwierigkeiten der Medienbranche angegangen.

Weiterlesen

Coronavirus: Bundesrat legt Planung für Herbst- und Wintermonate vor

An seiner Sitzung vom 30. Juni 2021 hat der Bundesrat diskutiert, wie sich die Schweiz auf die Herbst- und Wintermonate und einen möglichen Wiederanstieg der Fallzahlen vorbereiten soll. Er hat verschiedene Szenarien sowie seine Überlegungen zum weiteren Vorgehen in einem Bericht festgehalten. Im Zentrum stehen das rasche Entdecken besorgniserregender Virusvarianten, die Weiterführung der Impfkampagne sowie genügend Kapazitäten für das Testen und das Contact Tracing in den Kantonen.

Weiterlesen

Air2030: Bundesrat beschliesst Beschaffung von 36 Kampfflugzeugen des Typs F-35A

Der Bundesrat wird dem Parlament die Beschaffung von 36 Kampfflugzeugen des Typs F-35A des US-Herstellers Lockheed Martin und die Beschaffung von 5 Feuereinheiten des Typs Patriot des US-Herstellers Raytheon beantragen. Die beiden Systeme erzielten in der Evaluation den höchsten Gesamtnutzen und gleichzeitig die tiefsten Gesamtkosten. Der Bundesrat ist überzeugt, dass sich die beiden Systeme am besten eignen, die Schweizer Bevölkerung auch in Zukunft vor Bedrohungen aus der Luft zu schützen. Die Entscheide hat er in seiner Sitzung vom 30. Juni 2021 gefällt.

Weiterlesen

Verabschiedung Konzept Quartierentwicklung Aarau

Der Stadtrat hat das Quartierentwicklungskonzept und dessen Massnahmen zur Umsetzung beschlossen. Das Quartierentwicklungskonzept ist ein Instrument, um die Lebensqualität in den Quartieren weiter zu verbessern sowie die Eigeninitiative der Bevölkerung zu unterstützen. Gestern wurde es den Medien präsentiert.

Weiterlesen

Brand einer Sägerei in Wolhusen: Ursache geklärt

Am Sonntag, 20. Juni, ist in Wolhusen eine Sägerei komplett niedergebrannt. Die Branddetektive der Luzerner Polizei konnten nun die Ursache klären. Der Brand ist auf einen Blitzschlag zurückzuführen.

Weiterlesen

Brand in einer Wohnung – niemand verletzt

In der vergangenen Nacht ist in einer Wohnung in Kriens ein Brand ausgebrochen. Sämtliche Bewohner wurden vorsorglich evakuiert. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Weiterlesen

Führungswechsel in der Aargauer Abteilung Militär und Bevölkerungsschutz

In der Abteilung Militär und Bevölkerungsschutz (AMB) im Departement Gesundheit und Soziales (DGS) findet ein Führungswechsel statt. Der Regierungsrat hat die Departementsleitung ermächtigt, das Arbeitsverhältnis mit Abteilungsleiter Dr. Dieter Wicki auf Ende September 2021 aufzulösen.

Weiterlesen

Kantonsstrasse in Hunzenschwil wird ab 2. August 2021 saniert – Bauarbeiten dauern bis Sommer 2023

Mit den Sanierungsarbeiten der Hauptstrasse (K 247) in Hunzenschwil wird am 2. August 2021 gestartet. Nebst der Sanierung der Strasse werden umfangreiche Werkleitungsarbeiten vorgenommen. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Sommer 2023.

Weiterlesen

Bestandesaufnahme zur kommunalen Alterspolitik im Kanton Aargau

Eine Studie der Fachstelle Alter und Familie und des Netzwerks Alter des Departements Gesundheit und Soziales zeigt, wie die Gemeinden im Kanton Aargau Alterspolitik leben und welche Themen in Zukunft wichtiger werden.

Weiterlesen

Finanzausgleichszahlungen 2022 für Aargauer Gemeinden liegen vor

Im Jahr 2022 erhalten 135 Gemeinden Finanzausgleichsbeiträge in der Höhe von netto rund 96 Millionen Franken. Davon finanziert der Kanton rund 29 Millionen Franken, während der grössere Teil durch jene 65 Gemeinden finanziert wird, die Abgaben von netto rund 67 Millionen Franken leisten.

Weiterlesen

Bushaltestellen Hochbrücke in Tegerfelden werden ab 5. Juli 2021 umgebaut

Am 5. Juli 2021 startet das Departement Bau, Verkehr und Umwelt mit den Umbauarbeiten an der Bauhaltestelle Hochbrücke in Tegerfelden. Während sechs bis acht Wochen werden die Haltekanten Fahrtrichtung Endingen und Fahrtrichtung Döttingen gemäss dem Behindertengleichstellungsgesetz (BehiG) umgebaut. Während der Bauzeit stehen Ersatzhaltestellen zur Verfügung. Der Verkehr wird während den Bauarbeiten teilweise mit Lichtsignalanlage geregelt.

Weiterlesen

Offset-Policy von armasuisse: Stärkung der sicherheitsrelevanten Industrie und öffentliches Register der Kompensationsgeschäfte

Am 1. Juli 2021 tritt die neue Offset-Policy der armasuisse in Kraft. Sie regelt die Durchführung und Kontrolle von Kompensationsgeschäften im Zusammenhang mit Rüstungsbeschaffungen im Ausland. Die Anpassungen sollen dazu beitragen, die sicherheitsrelevante Technologie- und Industriebasis (STIB) im Hinblick auf sicherheitspolitische Herausforderungen noch gezielter zu stärken. Im Sinne der Transparenz werden mit der neuen Policy die wichtigsten Kennzahlen der Kompensationsgeschäfte in einem Offset-Register publiziert.

Weiterlesen

Pandemiebekämpfung war auch Bewährungsprobe für Datenschutz und Öffentlichkeitsprinzip

Das Berichtsjahr war geprägt von der Covid-19-Pandemie. Als Aufsichtsbehörde für Datenschutz überwachte der EDÖB eine hohe Anzahl von digitalen Projekten zu deren Bekämpfung. Als Schlichtungsstelle für Zugangsgesuche nach dem Öffentlichkeitsgesetz hat er vermittelnd darauf hingewirkt, das Bedürfnis der Bevölkerung nach Nachvollziehbarkeit der staatlichen Seuchenbekämpfung mit der für die Bundesverwaltung prioritären Durchführung dieser Aufgabe in Einklang zu bringen.

Weiterlesen

Telekommunikation der Armee: Lieferantentscheid für den Ersatz des Fernmeldesystems gefällt

Im Projekt Telekommunikation der Armee wurde für das Teilprojekt Ersatz des integrierten militärischen Fernmeldesystems der Lieferantenentscheid getroffen. Die Wahl fiel zugunsten der Firma RUAG AG aus. Für die Modernisierung der Telekommunikation der Armee sind somit sämtliche Lieferanten bestimmt.

Weiterlesen

Versuchsstation für smarte Technologien mit digitalen Lösungsansätzen in der Landwirtschaft gestartet

Digitale Lösungsansätze für vielfältige Herausforderungen: Agroscope baut gemeinsam mit den Kantonen Thurgau und Schaffhausen sowie der Agridea die neue Versuchsstation Smarte Technologien auf. Sie soll die Digitalisierungsmöglichkeiten in der Landwirtschaft gezielt für den Einsatz in der Praxis weiterentwickeln. Ein Beirat, bestehend aus den Bauernverbänden der beiden Kantone und der Swiss Future Farm, unterstützt dieses Anliegen und arbeitet strategisch mit.

Weiterlesen

Gotthard-Basistunnel: Mehr Bahnreisende und Dynamik im Umfeld von Bahnhöfen

Der Personenverkehr auf der Schiene nahm auf der Nord-Süd-Achse bis Ende 2019 deutlich zu. Dies ist eine direkte Folge der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels 2016 und des verbesserten ÖV-Angebots. Fast alle Bahnhöfe im Tessin und in Uri verzeichneten deutlich mehr Reisende. Je nach räumlichem Potenzial verstärkte sich die Dynamik im Umfeld der Bahnhöfe. Das zeigt das Monitoring Gotthard-Achse.

Weiterlesen

Glasklare Verhältnisse

Stets informiert mit

AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ohne Zustimmung sind einige Elemente wie Youtube-Videos, Login-Bereich etc. nicht abrufbar.