+41 62 746 00 30  AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN, Riedtalstrasse 7a, 4800 Zofingen

Aargauer-News

Bundesamt für Sport BASPO lädt ukrainische Kinder und Jugendliche für Trainingslager ins Nationale Jugendsportzentrum Tenero ein

Vom 13. bis 20. Juli 2024 verbringen 22 Kinder und Jugendliche sowie Betreuungspersonen eines ukrainischen Judoclubs ein Trainingslager im Nationalen Jugendsportzentrum Tenero CST. Möglich macht dies das Bundesamt für Sport BASPO mit Unterstützung des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten EDA sowie der Botschaft der Ukraine in der Schweiz.

Weiterlesen

333 Lernende feiern im Kanton Luzern ihren erfolgreichen Lehrabschluss zur Fachfrau/zum Fachmann Gesundheit

Am 5. Juli 2024 erhielten 333 Absolventinnen und Absolventen nach drei Jahren Ausbildung ihr Fähigkeitszeugnis (EFZ) zum Fachmann – respektive zur Fachfrau Gesundheit (FaGe). Davon absolvierten 22 Lernende zusätzlich die lehrbegleitende Berufsmaturität Gesundheit und Soziales. Die besten Abschlüsse erreichten Sophie Marie Rolande Habermacher-Tremblay aus Gunzwil und Erika Thalmann aus Geiss mit der Note 5,8. Insgesamt erhielten 18 Absolventinnen und Absolventen die Ehrenmeldung, welche ab einem Notendurchschnitt von 5,4 überrecht wird.

Weiterlesen

Rund 3700 Fachkräfte sind im Kanton Luzern bereit fürs Berufsleben

3666 Lernende schlossen im Kanton Luzern per Ende Schuljahr ihre Lehrzeit ab. Die Erfolgsquote beträgt 94,2 Prozent. 312 erhielten die Ehrenmeldung und 637 Jugendliche haben die Berufsmaturität erfolgreich absolviert. Das Qualifikationsverfahren wurde in 270 Lehrberufen durchgeführt.

Weiterlesen

Reinach: 85-jährige Seniorin prallt in eine Hausmauer

Am Freitagnachmittag kam es in Reinach zu einem Selbstunfall. Eine Seniorin fuhr mit ihrem Auto rückwärts von einem Parkplatz und prallte dabei gegen eine Hausmauer. Sie dürfte das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt haben.

Weiterlesen

UNO-Menschenrechtsrat verabschiedet Resolution der Schweiz über friedliche Demonstrationen

Nach vier Wochen intensiver Arbeit beendet der UNO-Menschenrechtsrat in Genf gestern seine 56. Tagung. Er hat mehr als zwanzig Resolutionen verabschiedet. Der Schweiz brachte eine Resolution über die Förderung und Wahrung der Menschenrechte im Kontext friedlicher Demonstrationen ein, die im Konsens verabschiedet wurde. Ausserdem beteiligte sie sich an mehreren Verhandlungen zu thematischen und geografischen Kontexten.

Weiterlesen

Verdreifachung der Studiengebühren für ausländische Studierende, die zum Zweck des Studiums in die Schweiz ziehen

An seiner Sitzung vom 10./11. Juli 2024 spricht sich der ETH-Rat für eine Verdreifachung der Studiengebühren aus für ausländische Bachelor- und Masterstudierende, die zum Zweck des Studiums an der ETH Zürich oder der EPFL in die Schweiz ziehen. Er berücksichtigt damit die klaren Voten und Abstimmungsresultate zu diesem Thema im Parlament. In dem seit zwei Jahren laufenden Organisationsentwicklungsprojekt «FIT for the Future» verabschiedete der ETH-Rat die Dokumente für eine interne Vorkonsultation im ETH-Bereich, deren Ergebnisse eine der Grundlagen für Richtungsentscheide Ende 2024 bilden werden.

Weiterlesen

Gesundheitsgesetz soll Zulassungsverfahren und Festlegung der Höchstzahl für Fachärztinnen und Fachärzte im ambulanten Bereich regeln – Aargauer Regierungsrat überweist Botschaft an den Grossen Rat

Der Bund hat die Kantone mit Inkrafttreten von Artikel 55a des Krankenversicherungsgesetzes (KVG) und der Bundesverordnung "über die Festlegung der Höchstzahlen für Ärztinnen und Ärzte im ambulanten Bereich" auf 1. Juli 2021 verpflichtet, Höchstzahlen für im Kanton ambulant tätige Fachärztinnen und Fachärzte zu bestimmen.

Weiterlesen

Bundesfeier am 1. August 2024 in Brugg Windisch

Das Bundesfeier-Programm vom Donnerstag, 1. August 2024, sieht wie folgt aus:

Weiterlesen

Safenwil: Fussgänger bei Kollision mit 75-jährigem Automobilist schwer verletzt

Bei einem Fussgängerstreifen in Safenwil erfasste ein Auto einen Fussgänger. Dieser wurde schwer verletzt.

Weiterlesen

Höhere Tierhalterbeiträge für die Seuchenbekämpfung ab 2025 im Kanton Aargau

Der Regierungsrat erhöht die Tierhalterbeiträge ab 2025 auf Fr. 9.– pro Grossvieheinheit (GVE). Damit wird sichergestellt, dass die "Rücklage Tiergesundheit" für den Tierseuchenfall genügend alimentiert ist.

Weiterlesen

Kantonale Energiestrategie energieAARGAU: Hauptziele mehrheitlich übertroffen, Zielpfade der Handlungsfelder grösstenteils erreicht – Neue Vorgaben des Bundes erfordern ambitioniertere Ziele

Das zweite Monitoring der kantonalen Energiestrategie energieAARGAU aus dem Jahr 2015 zeigt, dass die kantonalen Hauptziele mehrheitlich übertroffen, die Ziele respektive Zielpfade der Handlungsfelder grösstenteils erreicht und die geplanten Massnahmen umgesetzt wurden. Bei den meisten Handlungsfeldern ist der Kanton Aargau mehrheitlich auf Zielkurs, so etwa bei der Wasserkraft und den neuen erneuerbaren Energien. Aufgrund geänderter Rahmenbedingungen ist eine Revision der Energiestrategie angezeigt und zurzeit in Arbeit.

Weiterlesen

Kollision zwischen Auto und Anhängerzug auf der Autobahn A2

Am frühen Freitagmorgen ist es auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süden zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Anhängerzug gekommen. Das Auto kollidierte anschliessend mit der Leitplanke und der Betonschutzwand. Die beiden Autoinsassen mussten zur Kontrolle ins Spital gefahren werden.

Weiterlesen

Zwei mutmassliche Drogendealer (34-jähriger Mann aus dem Kosovo und 41-jähriger Schweizer) in Sempach festgenommen

In Sempach wurden am vergangenen Mittwoch zwei mutmassliche Drogendealer festgenommen. Es wurden Bargeld, mutmassliches Kokain und eine verbotene Waffe sichergestellt. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Weiterlesen

Temporäre Bundesasylunterkunft in Bremgarten

Das Staatssekretariat für Migration (SEM) benötigt bis im Herbst 2024 schweizweit rund 2'000 zusätzliche Plätze für Asylsuchende. Die Stadt Bremgarten stellt dem Bund die Geschützte Sanitätsstelle (GSS) mit 120 Plätzen für die Zeit von September 2024 bis März 2025 als temporäre unterirdische Bundesasylunterkunft zur Verfügung. Anschliessend wird der Kantonale Sozialdienst (KSD) die GSS bei Bedarf als temporäre Notunterkunft nutzen.

Weiterlesen

Korpskommandant Thomas Süssli, Chef der Schweizer Armee, empfängt den Vorsitzenden des EU-Militärausschusses im Rahmen eines offiziellen Besuchs in der Schweiz

Am 11. und 12. Juli 2024 stattet General Robert Brieger, Vorsitzender des EU-Militärausschusses, der Schweizer Armee einen offiziellen Besuch ab. Empfangen wird er von Korpskommandant Thomas Süssli. Geplant ist auch ein Austausch mit dem Staatssekretär für Sicherheitspolitik Markus Mäder. Im Zentrum der Gespräche steht die Intensivierung der Zusammenarbeit mit der Europäischen Union.

Weiterlesen

WEKO-Sekretariat erarbeitet «Best Practice» für Arbeitsmarkt

Das Sekretariat der Wettbewerbskommission (WEKO) hat Anhaltspunkte für unzulässige Wettbewerbsabreden auf dem Arbeitsmarkt gefunden. Es geht nun auf die arbeitsrechtlichen Akteure zu, um eine Best Practice zu kartellrechtskonformem Verhalten auf dem Arbeitsmarkt auszuarbeiten.

Weiterlesen

Schweizer Armee setzt Unwetterhilfe im Tessin fort und baut eine Unterstützungsbrücke

Die Schweizer Armee erstellt in der Gemeinde Cevio in diesen Tagen einen Ersatz für die Visletto-Brücke, die bei den Unwettern von Ende Juni zerstört wurde. Gleichzeitig hat das Geniebataillon 6 im Wallis seinen Einsatz im Rahmen der Katastrophenhilfe abgeschlossen.

Weiterlesen

Buchs: Chemische Reaktion löst Feuerwehreinsatz aus

In einem Altersheim in Buchs kam es zu einer chemischen Reaktion. Dies löste ein Grossaufgebot der Feuerwehr aus. Es musste niemand evakuiert werden und es gab keine Verletzten.

Weiterlesen

Trilaterales Treffen der Rüstungsdirektoren in Deutschland

Am 11. Juli 2024 treffen sich die Rüstungsdirektoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu den jährlichen D-A-CH-Gesprächen. Im Vordergrund stehen Rüstungsbeschaffungen sowie die aktuelle und die zukünftige Zusammenarbeit. Das Treffen findet in Berlin statt.

Weiterlesen

Alarmierung der Zukunft: Schweiz setzt auf Multikanal-Strategie

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) hat seine Strategie zur Modernisierung der Alarmierungs- und Informationssysteme für die nächsten 10 Jahre vorgestellt. Angesichts zunehmender Herausforderungen durch extreme Unwetter und andere Gefahrenlagen setzt die Schweiz weiterhin auf eine vielseitige Multikanalstrategie für die Alarmierung der Bevölkerung.

Weiterlesen

Baugesuch vom Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) für die Erweiterung des Sammlungszentrums in Affoltern am Albis eingereicht

Das Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) hat ein ordentliches Baugesuch für den nächsten Ausbauschritt des Sammlungszentrums in Affoltern am Albis eingereicht. Der Erweiterungsbau beinhaltet hauptsächlich Depotflächen zur sicheren Aufbewahrung und Erhaltung beweglicher Kulturgüter.

Weiterlesen

Wohlen: Automobilist entfernt sich von Unfallstelle (Zeugenaufruf)

Während eines Überholmanövers touchierte ein Automobilist einen Rollerfahrer. Dieser stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Der Lenker des Autos fuhr weiter und wird gesucht.

Weiterlesen

«Pilum 24» – erfolgreiche Zusammenarbeit von Schweizer Armee und Kantonspolizei Aargau

Der Stab der Mechanisierten Brigade 1 führte die Übung «Pilum 24» durch. Die Armeeangehörigen trainierten damit die Erkenntnisse aus der Grossverbandsübung «Pilum 22». Ein Element der Übung war die Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Aargau. Die Verantwortlichen der Armee und der Polizei sind mit der Übung zufrieden und wollen die Zusammenarbeit fortsetzen.

Weiterlesen

Vorprojekt für die Sanierung der Kantonsstrasse zwischen Leuggern (Hettenschwil) und Mandach

Die Projektierungsarbeiten für die Sanierung der Kantonsstrasse zwischen Leuggern (Hettenschwil) haben begonnen. Neben der Kantonsstrasse soll die Bushaltestelle angepasst werden, Bachdurchlässe geprüft und Wasserleitungen angepasst werden.

Weiterlesen

Der einjährige Testlauf an der Bahnhofstrasse in Aarau geht nach den Sommerferien zu Ende – Abschlussbericht wird bis Ende Jahr erstellt

Während jeweils einem halben Jahr werden seit August 2023 zwei verschiedene Varianten eines neuen Verkehrsregimes auf der Bahnhofstrasse in Aarau getestet. In diesem Testlauf unter dem Motto "Mitenand statt Gägenand" werden die Verkehrsabläufe über alle Verkehrsträger mittels verschiedenster Sensoren detailliert gemessen und erfasst. Am 21. August 2024 geht der Testlauf auf der Bahnhofstrasse offiziell zu Ende.

Weiterlesen

Aarebrücke in Stilli am Wochenende vom 19. bis 22. Juli 2024 gesperrt – Fahrbahnübergänge werden saniert

Die Fahrbahnübergänge der Aarebrücke in Stilli (Villigen / Untersiggenthal) werden am Wochenende vom 19. bis 22. Juli 2024 instandgesetzt. An diesem Wochenende wird der motorisierte Individualverkehr grossräumig via Vogelsangbrücke umgeleitet. Der öffentliche Bus sowie der Fuss- und Veloverkehr sind von der Sperrung nicht betroffen.

Weiterlesen

Bericht über die Öffentliche Anhörung zum Betriebs- und Gestaltungskonzept Tellistrasse Aarau

Die öffentliche Anhörung zum Betriebs- und Gestaltungskonzept (BGK) Tellistrasse ist abgeschlossen. Der Schlussbericht liegt vor und zeigt die Rückmeldungen zu den unterschiedlichen Thematiken im BGK auf.

Weiterlesen

Horw-Ortsteil St. Niklausen: Radfahrer bei Selbstunfall lebensbedrohlich verletzt

Gestern Nachmittag kam ein Radfahrer an der St. Niklausenstrasse in Horw (Ortsteil St. Niklausen) zu Fall. Er erlitt beim Sturz lebensbedrohliche Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Weiterlesen

Strengelbach: Verunfallter Motorradfahrer schwer verletzt

Am Dienstagabend verunfallte in Strengelbach ein Motorradfahrer. Beim Selbstunfall verletzte sich der Lenker schwer und musste mit dem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden.

Weiterlesen

Sins: Senior mit Fahrrad wegen Lieferwagen gestürzt (Zeugenaufruf)

Von einem überholenden Lieferwagen abgedrängt kam in Abtwil ein Senior mit seinem Fahrrad zu Fall. Er erlitt leichte Verletzungen. Der Lieferwagen fuhr weiter und wird gesucht.

Weiterlesen

Kollision zwischen vbl-Bus und Lieferwagen in der Stadt Luzern – Chauffeuse hospitalisiert

Heute Morgen ereignete sich auf der Obergrundstrasse in Luzern ein Verkehrsunfall. Beteiligt waren ein Linienbus und ein Lieferwagen. Passagiere des Busses wurden nicht ernsthaft verletzt. Die Chauffeuse musste wegen eines mutmasslich gesundheitlichen Problems hospitalisiert werden. Die Obergrundstrasse musste gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet werden.

Weiterlesen

Radfahrerin bei Kollision mit Auto in Rain erheblich verletzt

Gestern Mittag hat sich auf der Kantonsstrasse in Rain eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einer Radfahrerin ereignet. Diese verletzte sich beim Unfall erheblich und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Die Strasse war für rund viereinhalb Stunden gesperrt.

Weiterlesen

Künstliche Intelligenz als Küchenassistenz: HSLU zeichnet interdisziplinäre Projektarbeit aus

Kann Künstliche Intelligenz KI als Küchenassistenz dienen? Mit dieser Frage beschäftigten sich zwei Berufsmaturitätsabsolvierende des Berufsbildungszentrums Wirtschaft, Informatik und Technik BBZW. Von der Hochschule Luzern – Technik & Architektur erhielten sie dafür den Preis für die beste interdisziplinäre Projektarbeit im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich.

Weiterlesen

Tempo 30: Luzerner Kantonsregierung verabschiedet Planungsbericht und lehnt Tempo-50-Initiative ab

Mit einem Planungsbericht legt der Regierungsrat die rechtlichen und wissenschaftlichen Grundlagen von Tempo 30 auf verkehrsorientierten Strassen innerorts dar. Ziel ist eine Versachlichung der Diskussion rund um Tempo 30. Gleichzeitig bildet der Bericht die Basis, um die Bewilligungspraxis zu vereinheitlichen und die Entscheidungskriterien transparent zu machen. Parallel zum Planungsbericht hat der Regierungsrat auch die Botschaft zur Volksinitiative «Tempo 50 auf Hauptverkehrsachsen innerorts» erarbeitet und zuhanden des Kantonsrats verabschiedet.

Weiterlesen

Baurechtsvertrag zwischen der Stiftung Kunsthaus Baselland und der Rietpark Immobilien AG ebnet den Weg für den «BirsTower» in Muttenz

Mit dem Abschluss des Baurechtsvertrages für das Baufeld D mit dem Hochhausprojekt «BirsTower» wurde ein weiterer Schritt für die Entwicklung des neuen Quartiers «Hagnau West» in Muttenz (BL) erreicht. Die Rietpark Immobilien AG wird als Investorin und Entwicklerin mit der Halter AG als Realisierungspartnerin den 73 Meter hohen «BirsTower» realisieren. Auf dem ehemaligen Gewerbeareal entstehen mit der hochwertigen Überbauung attraktiver Wohnraum und Gewerbeflächen direkt an der Birs.

Weiterlesen

Vollsperrung der Hinteren Bahnhofstrasse in Aarau

Am kommenden Wochenende wird die Hintere Bahnhofstrasse für den Einbau des Deckbelags sowie die Erstellung der Markierungen für den Durchfahrtsverkehr komplett gesperrt.

Weiterlesen

Die Schweiz weitet ihre Sanktionsliste betreffend Russland aus

Das für Sanktionen zuständige Eidg. Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) hat am 8. Juli 2024 die Sanktionsliste betreffend Russland ausgeweitet. Die Schweiz hat damit die Änderungen übernommen, die die EU aufgrund der anhaltenden militärischen Aggression Russlands gegen die Ukraine beschlossen hatte. Die Änderungen treten am 9. Juli 2024 um 18:00 Uhr in Kraft.

Weiterlesen

Drei Brände seit Montagabend im Kanton Luzern - keine Verletzte

Seit Montagabend kam es im Kanton Luzern zu drei Bränden. Verletzt wurde niemand. Die Brandermittler der Luzerner Polizei haben die Ermittlungen zu den Brandursachen aufgenommen. In allen drei Fällen ist die Brandursache noch offen.

Weiterlesen

CKW wendet Mindestvergütung für PV-Strom per sofort an

CKW vergütet Energie aus PV-Anlagen gemäss dem vierteljährlich festgelegten BFE-Referenzmarktpreis. Nach dem klaren Ja zum Stromgesetz wendet CKW zusätzlich per sofort die geplante Mindestvergütung für Solarstrom an.

Weiterlesen

Attisholz-Areal: Pensionskasse der UBS steht als Investorin des Gebäudes «Kocherei» fest

Mit der seit Januar 2022 rechtskräftigen Nutzungsplanung wurde auf dem Attisholz-Areal in Riedholz die planungsrechtliche Grundlage geschaffen, um das Areal in den nächsten 25 Jahren zu einem lebendigen und nachhaltigen Lebensraum zu entwickeln. Aktuell wird für die erste Etappe, die öffentliche Freiräume sowie die Gebäude «Kocherei» und «Lagerhaus» umfasst, ein Gestaltungsplan ausgearbeitet.

Weiterlesen

Schweizer Luftwaffe trainiert mit zwei Helikopter-Einheiten der französischen Luftstreitkräfte in Payerne

Vom 8. bis 12. Juli 2024 trainieren Angehörige der Schweizer Luftwaffe zusammen mit den französischen Luftstreitkräften. Zwei französische Helikopter-Einheiten werden dazu auf dem Militärflugplatz Payerne eintreffen. Die Übung dient der Weiterentwicklung der taktischen Fähigkeiten mit anderen Nationen und fördert die militärische Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und Frankreich.

Weiterlesen

Inspektion militärischer Aktivitäten der Schweizer Armee durch Rumänien

Auf Ersuchen Rumäniens, in Zusammenarbeit mit Grossbritannien und Spanien sowie nach Zustimmung der Schweiz wird am 8. Juli 2024 eine vierköpfige Delegation in der Schweiz eintreffen, um eine Inspektion im Rahmen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) durchzuführen.

Weiterlesen

Bundesrat Ignazio Cassis bereist Lateinamerika

Bundesrat Ignazio Cassis reist vom 10. bis 15. Juli 2024 zu offiziellen Besuchen nach Brasilien, Peru und Costa Rica. Im Mittelpunkt der Reise steht die Umsetzung der Amerikas-Strategie 2022–2025 des Bundesrats. Ein weiteres Gesprächsthema werden die globalen geopolitischen Herausforderungen sein. Die verschiedenen Treffen sind auch eine Gelegenheit, gemeinsam Bilanz der Konferenz zum Frieden in der Ukraine zu ziehen, die Mitte Juni auf dem Bürgenstock stattfand. Bei seinen Besuchen in Peru und Costa Rica trifft sich der EDA-Vorsteher ausserdem mit der Schweizer Gemeinschaft. Anschliessend reist Bundesrat Ignazio Cassis nach New York weiter, wo er im UNO-Sicherheitsrat an einer offenen Debatte über die Wahrung von internationalem Frieden und Sicherheit teilnimmt.

Weiterlesen

Arbeitsgruppe Sicherheit am Bahnhof Brugg Windisch setzt eine «Patrouille Gesellschaft» ein

Durch die fortdauernden Interventionen von Regional- und Kantonspolizei, hat sich die von der Bevölkerung als kriminalitäts- und problembelastet wahrgenommene Situation am Bahnhof Brugg Windisch verbessert.

Weiterlesen

Spreitenbach: Brand in einem Hochhaus

In einem Hochhaus in Spreitenbach brach in der Nacht auf Montag ein Brand aus. Es konnten 45 Personen evakuiert werden. 14 Personen wurden verletzt, eine davon schwer. Am Gebäude entstand Sachschaden.

Weiterlesen

Mutmassliches Tötungsdelikt in Sursee: Frau tot aufgefunden - eine Person festgenommen

Die Luzerner Polizei hat am frühen Samstagmorgen (6. Juli 2024, nach 05:00 Uhr) in einer Wohnung in Sursee eine tote Frau aufgefunden. Die Leiche wird vom Institut für Rechtsmedizin der Universität Zürich untersucht. Die Behörden gehen aktuell von einem Tötungsdelikt aus.

Weiterlesen

Luzerner Polizei nimmt in Hochdorf 20-jährigen Raser aus Verkehr

Am Wochenende hat die Luzerner Polizei einen Raser gestoppt, welcher mit massiv übersetzter Geschwindigkeit mit einem Auto durch Hochdorf fuhr. Eine Strafuntersuchung wurde eingeleitet.

Weiterlesen

Brand Jagdhütte in Altwis (Hitzkirch) - Brandursache wird ermittelt

Am Samstag wurde in Altwis eine Jagdhütte durch einen Brand massiv beschädigt. Die Brandursache wird abgeklärt.

Weiterlesen

Kanton Luzern: Alkoholisierte Lenker verursachen Selbstunfälle über das erste Juli-Wochenende - eine Frau erheblich verletzt

Über das Wochenende kam es zu mehreren Selbstunfällen, bei denen die Autofahrerinnen und Autofahrer alkoholisiert waren. Die Luzerner Polizei entzog den Verantwortlichen den Führerausweis. Bis zu einem Entscheid des Strassenverkehrsamts dürfen sie kein Motorfahrzeug mehr lenken. Zudem haben die zuständigen Staatsanwaltschaften Strafuntersuchungen eingeleitet.

Weiterlesen

Tim Hagmann wird neuer Direktor von LUSTAT

Der Statistikrat von LUSTAT hat Tim Hagmann zum neuen Direktor von LUSTAT gewählt. Der 42-Jährige tritt am 1. März 2025 die Nachfolge von Norbert Riesen an, der nach elfjähriger Tätigkeit Ende April 2025 in den Ruhestand geht.

Weiterlesen

Matura 2024: 775 Mal die Hochschulreife im Kanton Luzern erreicht

Im ausklingenden Schuljahr (2023/2024) haben 775 Maturandinnen und Maturanden ihre Matura bestanden. Die Bestehensquote liegt bei 97,5 Prozent. Auch dieses Jahr haben wieder mehr Frauen als Männer die Matura abgeschlossen.

Weiterlesen

Zwei Aufsichtsverfahren gegen die Psychiatrische Dienste Aargau AG (PDAG) abgeschlossen – Verwarnung gegen die PDAG

Die Abteilung Gesundheit hat nach zwei Aufsichtsanzeigen aus dem Jahr 2021 die Aufsichtsverfahren gegen die Psychiatrische Dienste Aargau AG (PDAG) abgeschlossen. Diese betrafen zum einen die Behandlung eines 18-jährigen Patienten mit Autismus, der infolge Selbstverletzung am 30. Dezember 2020 in ein Akutspital eingeliefert wurde und wenige Tage darauf verstorben ist, und zum anderen die Behandlung einer Patientin mit mehreren Diagnosen.

Weiterlesen

Aargauer Regierungsrat beschliesst erstmals Datenstrategie für den Kanton Aargau

Der Regierungsrat des Kantons Aargau hat Ende Mai 2024 erstmals eine Datenstrategie verabschiedet. Ziel dieser Strategie ist es, den Umgang mit Daten in der kantonalen Verwaltung systematisch und koordiniert weiterzuentwickeln. Daten sind im Zuge der Digitalisierung zu einem zentralen Bestandteil der Verwaltungstätigkeit geworden. Die neue Strategie des Kantons Aargau zielt darauf ab, den Herausforderungen der digitalen Transformation proaktiv zu begegnen und gleichzeitig die Sicherheit, Effizienz und Transparenz im Umgang mit Daten zu erhöhen.

Weiterlesen

Kanton Aargau unterstützt Pilotprojekt «Aufsuchende Familienarbeit bei psychisch erkrankten Eltern»

Der Regierungsrat hat beschlossen, das dreijährige Pilotprojekt "Aufsuchende Familienarbeit bei psychisch erkrankten Eltern" basierend auf der Verordnung über die Durchführung von Pilotprojekten in der Gesundheitsversorgung (VDPG) mit rund 510'000 Franken zu unterstützen. Das Projekt ist eine Zusammenarbeit zwischen der Psychiatrische Dienste Aargau AG (PDAG) und der Stiftung Hometreatment Aargau (HotA).

Weiterlesen

Aargauer Gemeindefinanzstatistik 2023: Gesunde Gemeindefinanzen trotz einiger Herausforderungen

Die letzten rund fünf Jahre waren dadurch charakterisiert, dass die Rechnungsabschlüsse aller Gemeinden zusammen jedes Jahr noch etwas besser ausfielen als im Jahr zuvor. Diese Entwicklung hat sich 2023 nicht fortgesetzt: Der kumulierte Ertragsüberschuss hat sich verringert, mehr Gemeinden sind mit einem Defizit konfrontiert, die Investitionen sind angestiegen und das Nettovermögen hat stagniert. Dennoch zeigt sich die finanzielle Lage der meisten Gemeinden weiterhin positiv und robust.

Weiterlesen

Jagdverordnung des Bundes: Aargauer Regierungsrat ist grundsätzlich einverstanden, verlangt aber Ergänzungen

Der Regierungsrat begrüsst die vorgeschlagenen Änderungen der Jagdverordnung des Bundes grundsätzlich. Sie bringen einige substanzielle Erleichterungen und Rechtssicherheit für den Vollzug in den Kantonen. In seiner Stellungnahme verlangt der Kanton aber verschiedene Anpassungen und Ergänzungen.

Weiterlesen

Änderung des Aargauer Baugesetzes betreffend Entschädigung von Kulturland

Der Grosse Rat des Kantons Aargau hat in einem Vorstoss gefordert, dass Kulturland im Fall einer Enteignung durch die öffentliche Hand höher entschädigt werden sollte als bisher. Der Bund hat im Enteignungsrecht bereits entsprechende Bestimmungen aufgenommen.

Weiterlesen

Übergangslösung in Lenzburg für die Berufsfachschule Gesundheit und Soziales – Anhörungsstart Verpflichtungskredit Anmietung Hünerwadelhaus

Der Regierungsrat beabsichtigt, das Hünerwadelhaus an der Aavorstadt in Lenzburg als erste Etappe der Übergangslösung für die Berufsfachschule Gesundheit und Soziales (BFGS) anzumieten. Für das Vorhaben ist ein Verpflichtungskredit mit einem einmaligen Bruttoaufwand von 1,015 Millionen Franken für die Einrichtung sowie einem jährlich wiederkehrenden Bruttoaufwand von 518'000 Franken für die Miete beim Grossen Rat zu beantragen. Die vorgängig zu erfolgende Anhörung dauert vom 4. Juli – 20. September 2024.

Weiterlesen

Sonja Amport neue Leiterin Berufsbildung und Mittelschule im Departement Bildung, Kultur und Sport

Der Regierungsrat hat Sonja Amport zur neuen Leiterin der Abteilung Berufsbildung und Mittelschule im Departement Bildung, Kultur und Sport (BKS) gewählt. Sonja Amport löst per 1. Februar 2025 Kathrin Hunziker ab, die nach mehr als 20 Jahren Tätigkeit im und für das Aargauer Bildungswesen Ende Januar 2025 in den Ruhestand tritt.

Weiterlesen

Horizon Europe: Erweiterter Zugang für Forschende in der Schweiz

Die EU hat entschieden, dass Forschende in der Schweiz im Programmjahr 2025 zu den ersten drei Ausschreibungen des Europäischen Forschungsrates (European Research Council, ERC) zugelassen werden.

Weiterlesen

Schweizer Armee verlängert Unwetterhilfe im Tessin, im Wallis steht Abschluss bevor – Luftwaffe sagt Vorführungen ab

Die Armee verlängert ihren Einsatz in der militärischen Katastrophenhilfe im Kanton Tessin. Die Unterstützungsarbeiten im Kanton Wallis hingegen sind so weit vorangeschritten, dass sie voraussichtlich wie geplant per Mittwoch, 10. Juli 2024, abgeschlossen werden können.

Weiterlesen

Heilpädagogische Schule Willisau: Neuer Rektor Marc Keller

Marc Keller wird neuer Rektor der Heilpädagogischen Schule (HPS) Willisau. Er übernimmt die Aufgabe auf Beginn des neuen Schuljahres 2024/25 von Ruth Duss-Hunkeler, die in Pension geht.

Weiterlesen

Klimawandel: Strategie über Wasserversorgung und Wassernutzung im Kanton Luzern wird erarbeitet

Der Klimawandel ist im Kanton Luzern längst angekommen. Im Planungsbericht über die Klima- und Energiepolitik zeigt der Kanton Luzern auf, mit welchen Massnahmen zur Anpassung an den Klimawandel und zum Klimaschutz er dem Klimawandel begegnen will. Eine Massnahme aus dem Planungsbericht ist die Erarbeitung einer Strategie über die Wassernutzung und Wasserversorgung im Kanton Luzern.

Weiterlesen

Luzerner Aufsichts- und Kontrollkommission AKK zieht Bilanz zum gescheiterten Projekt Educase und fordert klare Verbesserungen

Die Aufsichts- und Kontrollkommission (AKK) des Kantonsrates zieht eine kritische Bilanz des gescheiterten Projekts «Educase» und stellt fest, dass das Projekt von Beginn an mit Fehlern behaftet war. Basierend auf einem externen Evaluationsbericht unterbreitete die Kommission dem Regierungsrat ihre Feststellungen und Empfehlungen.

Weiterlesen

Lenzburg: Festnahme nach versuchtem Palettendiebstahl von 22-jährigem Schweizer und einem 19-jährigen Sri Lanker

In der Nacht auf Samstag wurden in Lenzburg Diebe durch die Polizei inflagranti bei einem Palettendiebstahl überrascht. Nach kurzer Flucht konnten zwei Personen festgenommen werden.

Weiterlesen

Ennetbaden: Nach Diebstahl 27-jährigen Algerier und 34-jährigen Tunesier festgenommen

Am frühen Samstagmorgen wurden zwei mutmassliche Diebe durch die Polizei angehalten. Sie waren mit entwendeten E-Bikes unterwegs und stehen im Verdacht, Gegenstände aus Fahrzeugen gestohlen zu haben. Sie wurden vorläufig festgenommen.

Weiterlesen

Untersiggenthal: 15-jähriger Deutscher nach Drohung festgenommen

Anlässlich einer Auseinandersetzung bedrohte ein Jugendlicher am Freitagabend mutmasslich einen anderen Jugendlichen. Ausserdem erlitten zwei Personen leichte Verletzungen durch eine Feuerwerksrakete.

Weiterlesen

Brugg: Tödliche Kollision mit Anhänger

Während der Fahrt löste sich bei Brugg der Anhänger eines Lieferwagens und traf ein entgegenkommendes Motorrad. Dessen Fahrer wurde so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb. Die Mitfahrerin wurde schwer verletzt ins Spital gebracht.

Weiterlesen

Aargauer Steuerkonto: Steuerrechnungen online einsehen und verwalten – Überblick über Kantons-, Gemeinde- und Bundessteuern

Das digitale Steuerkonto bietet den Einwohnerinnen und Einwohnern im Aargau die Möglichkeit, ihre Steuerangelegenheiten online einzusehen und zu verwalten. Die neue Dienstleistung ist ein weiterer Schritt in der Digitalisierung und Optimierung des kantonalen Serviceangebots.

Weiterlesen

«Vorsicht blinde Passagiere»: Kanton Aargau erweitert Informationskampagne zum Schutz von Flüssen und Seen vor invasiven Tieren und Pflanzen

Wer Boot fährt, Wassersport betreibt oder fischt, kann unbeabsichtigt dazu beitragen, dass sich invasive gebietsfremde Tier- und Pflanzenarten in unseren Flüssen und Seen ausbreiten. Am Hallwilersee werden schon seit 2021 Schutzmassnahmen gegen sogenannte invasive Neobiota umgesetzt. Nun werden die Informationsmassnahmen auf die anderen Gewässer im Kanton Aargau ausgeweitet. Der Kanton Aargau übernimmt ein überregional verwendetes Plakatsujet und macht mit Infotafeln darauf aufmerksam, was beim Wechsel von einem Gewässer ins nächste wichtig ist: Boote und Ausrüstung kontrollieren, reinigen und trocknen.

Weiterlesen

Leistungsauftrag für die Fachhochschule Nordwestschweiz zur Genehmigung empfohlen

Die Beurteilung des Leistungsauftrags an die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) für die Jahre 2025–2028 durch die Interparlamentarische Kommission Fachhochschule Nordwestschweiz (IPK FHNW) fällt positiv aus. Die Kommission empfiehlt den kantonalen Parlamenten, den Leistungsauftrag zu genehmigen und den Globalbeitrag zu bewilligen.

Weiterlesen

Wiedereröffnung der A13 zwischen Lostallo und Mesocco sowie des Simplonpasses

Die Unwetter der vergangenen zwei Wochenende haben zu Sperrungen im Nationalstrassennetz geführt. Die A13 zwischen Lostallo und Mesocco, die seit dem 21. Juni gesperrt ist, wurde am 5. Juli 2024, um 05.00 Uhr wieder dem Verkehr übergeben. Der Simplonpass, der seit letztem Samstag aufgrund von Murgängen gesperrt ist, wurde ebenfalls am 5. Juli 2024 um 18.00 Uhr wieder geöffnet.

Weiterlesen

Bund, Kantone, Städte und Gemeinden erarbeiten wieder einmal eine neue Strategie für den Schweizer Asylbereich

Fünf Jahre nach der Neustrukturierung des Asylbereichs erarbeiten Bund, Kantone, Städte und Gemeinden im Auftrag von Bundesrat Beat Jans und zweier kantonaler Direktorenkonferenzen gemeinsam eine neue Asylstrategie. Auf Basis der bisherigen Erfahrungen soll ein breit abgestützter Asylausschuss die bestehende Strategie überprüfen und gegebenenfalls anpassen. Danach soll er Handlungsoptionen und Massnahmen definieren, um die strategischen Ziele zu erreichen. An seiner ersten Sitzung vom 4. Juli 2024 hat der Ausschuss sechs Handlungsfelder festgelegt und erste Arbeitsgruppen eingesetzt, die konkrete Verbesserungsvorschläge erarbeiten. Die überarbeitete Asylstrategie soll Mitte 2025 verabschiedet werden.

Weiterlesen

5G-Mobilfunk-Technologie: Für Aufschaltung des "Korrekturfaktors" braucht es in jedem Fall ein Baubewilligungsverfahren wegen Bundesgerichtsurteil

Ein Bundesgerichtsurteil weist die Kantone an, für das Aufschalten des so genannten Korrekturfaktors bei einer bestehenden adaptiven 5G-Antenne in jedem Fall ein Baubewilligungsverfahren durchzuführen. Der Kanton hat bereits reagiert und die Mobilfunkbetreiber angeschrieben. Diese müssen für ihre bestehenden Antennen mit aktiven Korrekturfaktoren, die ohne ordentliches Baubewilligungsverfahren bewilligt wurden, innert sechs Monaten ein Baugesuch bei der Standortgemeinde einreichen oder den Korrekturfaktor abschalten. Im Kanton Aargau sind etwas mehr als 200 Antennen von der neuen Praxis betroffen.

Weiterlesen

Notunterkunft für Geflüchtete in Suhr und Reserveunterkunft für Notfälle in Leuggern

Um ab Herbst 2024 die Aufnahmefähigkeit für die vom Bund zugewiesenen Personen aus dem Asylbereich sicherzustellen, nimmt der Kantonale Sozialdienst (KSD) ab Anfang Oktober 2024 eine Notunterkunft in Suhr in Betrieb. Wegen der hohen Auslastung der bestehenden Unterkünfte hat der KSD zudem beschlossen, die Geschützte Sanitätsstelle (GSS) Leuggern als Reserveunterkunft für Notfälle vorzubereiten.

Weiterlesen

Projektunterbruch wegen nicht budgetierter Zusatzkosten betreffend die geplante kantonale Asylunterkunft in Oftringen

Die Zusatzkosten betreffen in erster Linie strengere Brandschutzvorgaben infolge der Umnutzung der Modulbauten zur Asylunterkunft sowie diverse Anpassungen im Rahmen der Projekterarbeitung. Damit wäre die Einhaltung des vom Grossen Rat bewilligten Verpflichtungskredit in der Höhe von rund 4,6 Millionen Franken nicht mehr gegeben.

Weiterlesen

Neue Kantonsschule Stein: Baustart der Übergangslösung

Am 8. Juli 2024 beginnen die Bauarbeiten für die Übergangslösung der neuen Kantonsschule in Stein im Fricktal. Im Provisorium starten im August 2025 vier Gymnasial- und zwei Fachmittelschulabteilungen in das erste Schuljahr.

Weiterlesen

Zunahme der Aargauer Arbeitslosenquote im Juni um 0,5 Prozentpunkte

Bei den sieben Aargauer Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) waren per Ende Juni 2024 138 Personen mehr arbeitslos gemeldet als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote ist um 0,1 Prozentpunkte auf 2,6 Prozent gestiegen. Gegenüber dem Vorjahr hat sie um 0,5 Prozentpunkte zugenommen.

Weiterlesen

Autofahrerin bei Auffahrunfall in Grosswangen leicht verletzt

Heute Mittag hat sich in Grosswangen ein Auffahrunfall zwischen zwei Personenwagen ereignet. Eine Autofahrerin verletzte sich dabei leicht und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Die Strasse war für rund zweieinhalb Stunden gesperrt.

Weiterlesen

Die Lage auf dem Schweizer Arbeitsmarkt im Juni 2024

Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Juni 2024 104’518 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 947 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 2,3% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 19’419 Personen (+22,8%).

Weiterlesen

Reise von Ignazio Cassis nach Zentralasien: Wirtschaft und internationale Zusammenarbeit im Mittelpunkt der Gespräche

Die Reise von Bundesrat Ignazio Cassis nach Zentralasien ging gestern zu Ende. Sie führte ihn zuerst nach Tadschikistan und dann nach Kirgisistan. Bei den Treffen wurde die gute Zusammenarbeit innerhalb der Schweizer Stimmrechtsgruppe in den Bretton-Woods-Institutionen hervorgehoben, der die beiden zentralasiatischen Länder angehören. Begrüsst wurden auch die positiven Ergebnisse der Programme der internationalen Zusammenarbeit der Schweiz in den Bereichen Digitalisierung und Wasser.

Weiterlesen

Erlinsbach: Verkehrssicherheitsproblematik erfordert Massnahmen

Aufgrund einer Häufung von Unfällen und gefährlichen Verkehrssituationen auf der Saalhofstrasse hat die Kantonspolizei in Zusammenarbeit mit dem Departement Bau, Verkehr und Umwelt Massnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit getroffen.

Weiterlesen

Emmen – Autobahn A2: Auffahrkollision im Morgenverkehr

Auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süden ist es am Donnerstagmorgen zu einer Auffahrkollision zwischen vier Autos gekommen. Verletzt wurde niemand. Wegen des Unfalls gab es jedoch grösseren Rückstau.

Weiterlesen

Wohlen: 37-Jährige Automobilistin gegen Mauer geprallt

Durch ihr Kind abgelenkt verlor eine Automobilistin die Kontrolle über ihren Wagen und prallte gegen eine Mauer. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen

Küttigen: Zweimal Totalschaden nach heftiger Kollision

Zweimal Totalschaden, aber immerhin keine Schwerverletzten forderte eine heftige Kollision zweier Autos an der Staffelegg.

Weiterlesen

Waltenschwil: Rauchsäule über dem Freiamt

Der Brand auf dem Gelände eines Recyclingwerks führte zu einer schwarzen Rauchsäule, die weitum sichtbar war. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand hingegen nicht.

Weiterlesen

Bremgartenstrasse im Bünzerwald wird ab 15. Juli 2024 gesperrt für Sanierung

Die Bremgartenstrasse im Bünzerwald wird zwischen 15. Juli und 16. August 2024 saniert. Während dieser Zeit wird die Kantonsstrasse gesperrt. Eine Umleitung über Waltenschwil und Besenbüren wird signalisiert.

Weiterlesen

Die Personenunterführung Ländliweg in Baden wird ab 4. Juli 2024 instandgesetzt

Die Personenunterführung Ländliweg in Baden wird vom 4. Juli bis Ende August 2024 saniert. Während dieser Zeit ist die Unterführung gesperrt. Der Fuss- und Veloverkehr wird über den Schulhausplatz umgeleitet.

Weiterlesen

Marco Salvini wird neuer Stadtschreiber der Stadt Aarau

Der Stadtrat Aarau hat Dr. Marco Salvini (40) zum neuen Stadtschreiber gewählt. Der zweifache Familienvater übernimmt per 1. Oktober die Nachfolge des zum Kanton wechselnden Dr. Fabian Humbel.

Weiterlesen

Schalteröffnungszeiten am Maienzug in Aarau

Die Stadt Aarau hat am Maienzug ausserordentliche Öffnungszeiten. Sie erreichen die Stadt Aarau während der Festlichkeiten wie folgt:

Weiterlesen

Aargau: Training der Zusammenarbeit zwischen der Schweizer Armee und der Kantonspolizei Aargau

Während der ersten Juliwoche trainieren die Armee und die Kantonspolizei Aargau die Zusammenarbeit. An zwei Standorten im Aargau und während dem Maienzug-Vorabend testen die beiden Partner die Zusammenarbeit und prüfen Schnittstellen und Technik.

Weiterlesen

Schweizerische Gesundheitsbefragung: Tabakkonsum 1992 - 2022 – Anteil der Raucherinnen und Raucher ist gesunken

Im Jahr 2022 rauchten 24% der Bevölkerung ab 15 Jahren. Damit ist der Anteil der Raucherinnen und Raucher seit der letzten Erhebung 2017 um 3 Prozentpunkte zurückgegangen - dies, nachdem er vorher lange Zeit stabil geblieben war. Am deutlichsten abgenommen hat die Raucherquote bei den Personen mit Tertiärausbildung. Der Anteil der stark rauchenden Personen (ab 20 Zigaretten pro Tag) hat sich in den letzten 30 Jahren mehr als halbiert.

Weiterlesen

Austausch zur sicherheitspolitischen Lage der Verteidigungsministerien Deutschlands, Österreichs und der Schweiz (D-A-CH-Staaten)

Bundespräsidentin Viola Amherd, Chefin VBS, nimmt am jährlichen hochrangigen Treffen der Verteidigungsministerien Deutschlands, Österreichs und der Schweiz teil. Das Treffen findet am 2. und 3. Juli in Wien statt.

Weiterlesen

Schweizer Armee hilft nach Unwettern in den Kantonen Tessin und Wallis

Nach den schweren Unwettern in den Kantonen Tessin und Wallis hilft die Schweizer Armee bei der Bewältigung der Unwetterschäden. Aktuell sind rund 135 Armeeangehörige aus Teilen des Katastrophenhilfe-Bereitschaftsverbandes und des Geniebataillons 6 im Einsatz.

Weiterlesen

Merenschwand: Nach Brand in einem Gewerbegebäude mit Personalzimmern zwei Bewohner ins Spital gebracht

In einem Gewerbegebäude mit Personalzimmern brach am Dienstagmorgen ein Brand aus. Zwei Bewohner wurden ins Spital gebracht.

Weiterlesen

Oberwil-Lieli: Kollision zweier Velofahrer fordert Schwerverletzten

Auf einem Radweg in Oberwil-Lieli stiessen am Montagnachmittag zwei Velofahrer zusammen. Ein 76-Jähriger wurde schwer verletzt mit dem Rettungshelikopter ins Spital gebracht.

Weiterlesen

Internationaler Ausbildungskurs zu Hilfe und Schutz vor chemischen Waffen und toxischen Industriechemikalien

Ausbildner des Kompetenzzentrums ABC-KAMIR unterrichten 25 Vertreterinnen aus Vertragsstaaten des Chemiewaffenübereinkommens (CWÜ) in den Grundlagen, um ein chemisches Ereignis zu überleben. Das Staatssekretariat für Sicherheitspolitik SEPOS koordiniert den Kurs zusammen mit der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW).

Weiterlesen

Start der Schweizer Rekrutenschule 2/24: 8’217 Rekrutinnen und Rekruten und 2’361 Kader erwartet

Die zweite Rekrutenschule 2024 beginnt am Montag, 1. Juli. Rund 8’200 Rekrutinnen und Rekruten starten ihre Grundausbildung. Diese ist konsequent auf die Verteidigungsfähigkeit ausgerichtet. Der Anteil der Frauen liegt bei Rekrutinnen und Kadern insgesamt bei 3,9 Prozent.

Weiterlesen

Situation auf den Schweizer Nationalstrassen – Massnahmen für den Schwerverkehr auf der A2

Aufgrund der Unwetter der vergangenen Wochenenden musste nach der A13 im Misox am Samstagnachmittag auch der Simplonpass zwischen der Passhöhe und Simplon-Dorf gesperrt werden. Auch die A9 im Kanton Wallis war von Hochwasser betroffen und ist punktuell noch gesperrt. Die Sperrungen der A13 und des Simplon-Passes haben auch Einfluss auf die A2 am Gotthard. Das ASTRA hat heute zusätzliche Massnahmen beschlossen, um den Verkehr so verlässlich wie möglich abzuwickeln.

Weiterlesen

Bundespräsidentin Amherd besucht Unwettergebiete im Tessin und im Wallis

Bundespräsidentin Viola Amherd besucht am 1. Juli 2024 die Unwettergebiete im Tessin und im Wallis. Die beiden Kantone wurden am Wochenende von schweren Unwettern getroffen. Die Bundespräsidentin sichert den Betroffenen vor Ort die Unterstützung des Bundes zu. Im Rahmen der militärischen Katastrophenhilfe unterstützt auch die Armee die Kantone bei der Bewältigung der Unwetterschäden.

Weiterlesen

Luzerner Regierungspräsident Reto Wyss und Kantonsratspräsident Ferdinand Zehnder zu Gast bei kantonalen Institutionen

Gestern startete das Präsidialjahr von Regierungspräsident Reto Wyss und Kantonsratspräsident Ferdinand Zehnder. Die beiden Mitte-Politiker werden ihr Präsidialjahr unter das Motto «Wir sind zu Gast» stellen. Dabei besuchen sie während eines Jahres eine Handvoll kantonale Institutionen wie beispielsweise das Heilpädagogische Zentrum in Willisau, das Luzerner Kantonsspital in Sursee, das Berufsbildungszentrum Natur und Ernährung oder die Klosteranlage Werthenstein. Eine Stimme erhalten sollen mitunter die Gastgeber.

Weiterlesen

Erlinsbach: Motorradfahrer bei Selbstunfall tödlich verletzt

Auf der Saalhofstrasse in Erlinsbach verunfallte am Samstagnachmittag ein Motorradfahrer. Aus noch unbekannten Gründen kam er von der Strasse ab. Der Mann verstarb noch auf der Unfallstelle.

Weiterlesen

Verkehrsunfälle im Kanton Luzern über das letzte Juni-Wochenende 2024

Über das Wochenende hat es im Kanton Luzern, nebst den bereits kommunizierten, noch weitere Verkehrsunfälle gegeben. Unter anderem kam es am Sonntagnachmittag in Hitzkirch zu einer Kollision zwischen einem Motorradfahrer und einem Auto. Der Motorradfahrer wurde erheblich verletzt.

Weiterlesen

Verdächtige Person springt in Luzern in die Reuss und wird seither vermisst

Am Sonntagvormittag (30. Juni 2024, kurz nach 11:00 Uhr) wollte eine Patrouille der Luzerner Polizei in der Stadt Luzern einen verdächtigen Mann kontrollieren, welcher sich auffällig verhielt, nachdem er die Polizei bemerkt hatte. Die Polizisten hatten den Verdacht auf ein Betäubungsmitteldelikt.

Weiterlesen

Kollision in Gelfingen zwischen zwei Autos – fünf Personen verletzt

Auf der Luzernerstrasse zwischen Baldegg und Gelfingen hat sich am Sonntagnachmittag eine seitlich frontale Kollision zwischen zwei Autos ereignet. Fünf Personen, darunter zwei Kinder, wurden beim Unfall verletzt. Die Luzernerstrasse sowie die Zugstrecke Hochdorf – Lenzburg waren rund vier Stunden gesperrt, bzw. unterbrochen.

Weiterlesen

Sechs Verletzte bei Kollision zwischen drei Autos in Greppen

Auf der Kantonsstrasse zwischen Küssnacht und Greppen ist es am Sonntag zu einer seitlich frontalen Kollision gekommen. Dabei waren drei Autos beteiligt. Eine Person musste durch die Feuerwehr aus dem Unfallfahrzeug befreit werden. Insgesamt wurden sechs Personen verletzt, eine davon erheblich. Wegen des Unfalls war die Kantonsstrasse rund vier Stunden gesperrt.

Weiterlesen

Stadt Luzern vergibt Publikation «spot on» 2025 an Andreas Brunner

Die Kommission «Bildende Kunst» der Stadt Luzern vergibt die Publikation «spot on» an den Künstler Andreas Brunner. Die Publikation «spot on» ermöglicht es Kunstschaffenden, die ihren Wohnsitz oder Hauptwirkungsort in der Stadt Luzern haben, eine erste umfassende Monografie herauszugeben.

Weiterlesen

Neue Beach- und Boulderanlage Bramberg Luzern

Pünktlich zum Sommerbeginn sind auf der Aussensportanlage Bramberg die umfassenden Bauarbeiten abgeschlossen worden. Zwischen der Turnhalle Bramberg und der Museggmauer wurde in den vergangenen Monaten eine neue Beach- und Boulderanlage realisiert. Beim Allwetterplatz sowie den Sprint- und Sprunganlagen wurden sämtliche Beläge saniert. Mit den kostenlos zur Verfügung stehenden Sportanlagen fördert die Stadt Luzern das Bewegen und Sporttreiben der Bevölkerung.

Weiterlesen

Neues Gebührenrecht des Kantons Aargau tritt am 1. Juli 2024 in Kraft: Gebührenreduktion beim Strassenverkehrsamt

Am 1. Juli 2024 tritt das revidierte Gebührenrecht des Kantons Aargau in Kraft. Verschiedene Gebühren werden gesenkt oder fallen sogar ganz weg. Erhöhungen von Gebühren finden keine statt.

Weiterlesen

Knapp 100 Millionen Franken werden 2025 über den Aargauer Finanzausgleich umverteilt

Das Gesamtsystem des Aargauer Finanzausgleichs erweist sich weiterhin als stabil. Gegenüber dem Vorjahr steigt das Gesamtvolumen des Ausgleichs leicht an. Gegen 50 Gemeinden erhalten mehr als 250 Franken pro Kopf an Finanzausgleichsbeiträgen, 25 Gemeinden müssen mehr als 250 Franken pro Kopf einzahlen.

Weiterlesen

Gebietsentwicklung Stadtraum Bahnhof Brugg: Die Testplanung ist gestartet

Am vergangenen Montag fand die erste digitale Informationsveranstaltung «Stadtraum Update» statt. Über 100 Interessierte haben sich in den Live-Stream eingeschaltet und diesen ganz oder teilweise verfolgt, um mehr über den Start und Inhalt der Testplanung zu erfahren und den Projektpartnern über 30 Fragen zu stellen. Die Aufzeichnung des «Stadtraum Updates» kann auf www.stadtraumbahnhof.ch eingesehen werden. Die Fragen und Antworten aus der Fragerunde werden demnächst im FAQ auf der Website ergänzt.

Weiterlesen

Stadtfest 2024 in Luzern friedlich verlaufen

Das Stadtfest Luzern 2024 verlief aus Sicht der Polizei friedlich. Gemäss Angaben des Veranstalters besuchten ca. 50'000 Besucherinnen und -besucher das Fest (Vorjahr: 70’000). Die Stimmung im Festperimeter war friedlich. Insgesamt wurden 43 Personenkontrollen durchgeführt und fünf Personen wurden vorläufig festgenommen.

Weiterlesen

Wohlen: BMW landet nach Alkoholfahrt von 25-jährigem Mann auf dem Dach

Ein schwarzer BMW kam am frühen Morgen von der Strasse ab und landete am Ende auf dem Dach. Der Lenker wurde verletzt. Der hohe Alkoholwert dürfte zum Unfallgeschehen beigetragen haben.

Weiterlesen

Aargauer Regierungsrat präsentiert indirekten Gegenvorschlag zur Aargauischen Gewässer-Initiative

Der Regierungsrat lehnt die Volksinitiative "Gewässer-Initiative Kanton Aargau – Mehr lebendige Feuchtgebiete für den Kanton Aargau" ab und unterbreitet gleichzeitig einen indirekten Gegenvorschlag. Dieser sieht vor, dass die in der Initiative geforderte Umsetzung der Wiedervernässung parallel in den drei Landschaftsräumen Wald, Landwirtschaft und Siedlung erfolgt. Ziel ist, bis 2060 auf freiwilliger Basis 1'000 Hektar Feuchtgebiete zu schaffen.

Weiterlesen

Sachplan Verkehr, Teil Unterirdischer Gütertransport: Zustimmung mit Vorbehalten des Regierungsrats

In seiner Stellungnahme zum Sachplan Verkehr, Teil Unterirdischer Gütertransport des Bundes, begrüsst der Regierungsrat mit Vorbehalten die private Initiative von Cargo sous terrain (CST), mit einem komplementären, unterirdischen Güterverkehrssystem einen nachhaltigen Beitrag zur Bewältigung des wachsenden Güterverkehrs leisten zu wollen. Im Hinblick auf die Festsetzung im Sachplan Unterirdischer Gütertransport ortet der Regierungsrat noch in verschiedenen Punkten Abstimmungsbedarf.

Weiterlesen

Neue Prorektorin Gabriela Holliger am BBZ Gesundheit und Soziales in Sursee

Gabriela Holliger ist neu in das Führungsteam des Berufsbildungszentrums Gesundheit und Soziales BBZG Sursee gewählt worden. Sie wird auf das neue Schuljahr 2024/25 als Prorektorin Fachbereich Gesundheit am BBZG tätig sein.

Weiterlesen

Nach 44 Jahren an der Kantonsschule Alpenquai Luzern: Verabschiedung von Hans Hirschi als Rektor

Mit dem Ende des Schuljahres 2023/2024 geht an der Kantonsschule Alpenquai Luzern eine bedeutende Ära zu Ende. Nach insgesamt 44 Jahren am grössten Gymnasium des Kantons Luzern geht Rektor Hans Hirschi in Pension. Er hat die Kantonsschule Alpenquai auf vielerlei Weise geprägt.

Weiterlesen

Luzernerinnen und Luzerner leben gerne in der Stadt Luzern und in ihrem Quartier

Die Ergebnisse der LUSTAT-Bevölkerungsbefragung 2023 für die Stadt Luzern liegen vor. Luzernerinnen und Luzerner leben gerne in ihrer Stadt und in ihrem Quartier. Sie sind sowohl mit ihrer Wohnsituation als auch mit ihrem Wohnumfeld zufrieden. Einen wichtigen Beitrag zur Zufriedenheit leisten die Grün- und Freiräume, das Quartierleben und die Nachbarschaft. Aufholbedarf gibt es bei den Treffpunkten und Kulturräumen im Quartier sowie beim Sicherheitsempfinden der Bevölkerung. Insgesamt möchte die Luzerner Bevölkerung, dass die Stadt Luzern das Niveau ihrer öffentlichen Leistungen aufrechterhält.

Weiterlesen

VBS verstärkt sein Umweltengagement mit vier weiteren Aktionsplänen

Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) intensiviert sein Engagement für die Umwelt: Mit den Aktionsplänen Umweltausbildung, Luftreinhaltung, Wasser sowie Boden und Altlasten verabschiedet Bundespräsidentin Viola Amherd vier weitere Aktionspläne des VBS. Mit insgesamt 54 Massnahmen zeigt das VBS auf, wie es sorgsam mit den Ressourcen Luft, Wasser und Boden umgehen und das nötige Umweltwissen vermitteln will.

Weiterlesen

Öffentliche Warnung: Clostridium Botulinum Toxine in eingelegten Pilzen, gemeiner Weiss-Täubling (Грузди)

In eingelegten Pilzen gemeiner Weiss-Täubling (Rusula delica) geschnitten in Würzlake (Грузди) wurde das Clostridium Botulinum Toxin Typ A nachgewiesen. Beim Konsum dieser Pilze kann eine Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt, das betroffene Produkt nicht zu konsumieren. Die Firma Lackmann Fleisch- und Feinkostfabrik GmbH hat das betroffene Produkt umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet.

Weiterlesen

Illegales Geldspiel: Die Spielbankenkommission führt Hausdurchsuchungen in den Kantonen Solothurn und Wallis durch

Die Eidgenössische Spielbankenkommission (ESBK) führte am Donnerstag und Freitag zwei Hausdurchsuchungen in den Kantonen Solothurn und Wallis durch. Sie beschlagnahmte dabei diverse Gegenstände, darunter in Solothurn mehrere Computer sowie Bargeld in der Höhe von 2000 Franken und im Wallis zwei illegale Spielautomaten.

Weiterlesen

Simplon-Pass: Sperrung aufgrund eines Murgangs bei der Galerie Engi

Am Samstag, 29.06.2024, um ca. 16.30 Uhr, ereignete sich auf der Simplon-Route auf Höhe der Galerie Engi ein Murgang. Der Streckenabschnitt zwischen Ried-Brig und Simplon-Pass bleibt bis auf Weiteres gesperrt.

Weiterlesen

Baden feiert: Bundesfeier am Donnerstag, 1. August 2024

Die Stadt Baden lädt die Badener Bevölkerung herzlich zur diesjährigen Bundesfeier ein. Die Feier findet am Donnerstag, 1. August 2024, ab 17.00 Uhr in der Cordulapassage statt. Neben der Festwirtschaft wird Dr. phil. Markus Stegmann, Direktor Museum Langmatt als Festredner und die Band 4elle auftreten.

Weiterlesen

Mellingen: Auto kollidiert mit Fahrrad samt Kinderanhänger

In Mellingen kam es am Freitagabend zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Fahrrad mit einem Kinderanhänger. Der Fahrradfahrer und die beiden Kinder wurden verletzt.

Weiterlesen

Geschichte im Goms und internationale Hochkultur prägen den zweiten Tag der diesjährigen Bundesratsreise

In der Gemeinde Ernen im Bezirk Goms und im Weiler Bitschji ob Naters hat die Landesregierung unter der Leitung von Bundespräsidentin Viola Amherd am Freitag, 28. Juni 2024, den zweiten Tag der diesjährigen Bundesratsreise verbracht. Ein Schwerpunkt lag auf der Geschichte und der grossen, auch internationalen Ausstrahlung des Musikdorfes Ernen.

Weiterlesen

A13 Lostallo - Mesocco: Eröffnung der Teilstrecke am 5. Juli 2024 möglich

Die Bauarbeiten zur Wiederherstellung der A13 zwischen Lostallo und Mesocco kommen sehr gut voran. Aufgrund des Baufortschritts strebt das ASTRA die Eröffnung der Baupiste am 5. Juli 2024, 12.00 Uhr, an. Zudem konkretisiert das ASTRA bis am Montag die Lösungen für die verlässliche Abwicklung des Schwerverkehrs auf der A2 am Gotthard.

Weiterlesen

Umgestaltung Vordere Vorstadt Aarau: Entscheid des Stadtrats über Sanierungsvariante

Nach dem Entscheid des Regierungsrates gegen die Asphaltierung der Vorderen Vorstadt hat das Stadtbauamt seine Arbeit am anstehenden Grossprojekt wieder aufgenommen. Zu entscheiden gibt es inzwischen weit mehr als nur die Frage des Materials der Oberfläche.

Weiterlesen

Offizielle Mountainbiking-Trails im unteren Suhren- und Wynental eröffnet – erste positive Signale zur Lenkungswirkung

Die offiziellen Mountainbike-Trails im unteren Suhren- und Wynental sind seit dem Herbst 2023 bewilligt. Im Vorfeld hatten die hauptbetroffenen Gemeinden und Akteure mit dem Kanton eine Lösung erarbeitet mit dem Ziel, einen einvernehmlichen und naturverträglichen Mountainbike-Betrieb zu gewährleisten. Zurzeit werden die bewilligten Trails zur Lenkung der Mountainbikerinnen und Mountainbiker signalisiert und bestehende nicht bewilligte Trails unbefahrbar gemacht.

Weiterlesen

Tötungsdelikt Hägglingen: Gerichtsverhandlung vor Bezirksgericht Bremgarten

Im Strafverfahren gegen die Beschuldigten des Tötungsdelikts Hägglingen kommt es ab Montag, 9. September 2024, zur Gerichtsverhandlung vor dem Bezirksgericht Bremgarten. Die Verhandlung dauert voraussichtlich bis am Freitag, 13. September 2024. Sie findet im Gerichtssaal des Bezirksgerichts Bremgarten, Rathausplatz 1, 5620 Bremgarten, statt.

Weiterlesen

Kanton Aargau: Bestandene Anwaltsprüfung

Die Anwaltskommission des Kantons Aargau hat am 26. Juni 2024 13 Juristinnen und Juristen als Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte patentiert.

Weiterlesen

Kanton Luzern: Radfahrertests 2024 erfolgreich und unfallfrei abgeschlossen

In den vergangenen sechs Wochen fanden im Kanton Luzern die praktischen Radfahrertests statt. Rund 4100 Schülerinnen und Schüler absolvierten den Test. Über ein Viertel der Teilnehmenden schloss den Test mit Null Fehlern ab und bekamen dafür die goldene Auszeichnung.

Weiterlesen

Lenzburg: Grossbrand in Industriegebäude

In einer Kunststofffabrik in Lenzburg brach am Donnerstagmorgen ein Brand aus. Rund 50 Personen konnten evakuiert werden und es wurde niemand verletzt. Es entstand grosser Sachschaden.

Weiterlesen

Korpskommandant Thomas Süssli, Chef der Armee, auf Besuch bei der Schweizer Truppe in Kosovo

Am 27. und 28. Juni 2024 besucht der Chef der Armee, Korpskommandant Thomas Süssli, in Kosovo die Armeeangehörigen, die einen Einsatz im Rahmen der militärischen Friedensförderung leisten. Bei dieser Gelegenheit trifft er auch den Kommandanten der Kosovo Force (KFOR), Generalmajor Özkan Ulutaş.

Weiterlesen

RTS-Wahlsendung verletzt Programmrecht

Die Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen UBI hat eine Beschwerde gegen eine Sendung von Radio Télévision Suisse RTS zum zweiten Wahlgang der Ständeratswahlen im Kanton Genf gutgeheissen. Abgewiesen hat sie an den heutigen öffentlichen Beratungen dagegen Beschwerden gegen Publikationen von Schweizer Radio und Fernsehen SRF und Radiotelevisione svizzera RSI.

Weiterlesen

A13 Lostallo - Mesocco: Auswirkungen auf Alternativrouten teilweise spürbar

Die Bauarbeiten an der zerstörten A13 schreiten weiter voran. Neben den Arbeiten an der Moesa sowie den Schüttungsarbeiten für die Strasse werden erste Geotextilien und Gitter für die Ufersicherung ausgelegt. Auf der Simplon-Route werden Bauarbeiten notwendig, um wegen der Murgänge die Galerie Engi zu verstärken. Eine erste Auswertung und Prognosen zeigen, dass die Sperrung der A13 insbesondere auf der A2 zu Mehrverkehr führen wird.

Weiterlesen

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung am Rutenzug und während den Schulsommerferien

Die Büros der Stadtverwaltung Brugg bleiben am Donnerstag, 4. Juli 2024, Rutenzug, geschlossen.

Weiterlesen

Kontrollmassnahmen für Maienzugbankett wegen Gerüchte um Fälschungen verstärkt

Die Stadt Aarau verstärkt im Hinblick auf das Maienzugbankett von Freitag, 5. Juli 2024, die Kontrollmassnahmen. Damit wird auf Gerüchte um Fälschungen reagiert.

Weiterlesen

Bundesrat besucht am ersten Tag der Bundesratsreise die Städte Sitten und Brig-Glis und das Weinbaugebiet von Salgesch

Am ersten Tag der Bundesratsreise 2024 ist die Landesregierung unter der Leitung von Bundespräsidentin Viola Amherd in den Walliser Städten Sitten und Brig-Glis mit der Bevölkerung und mit den kantonalen und kommunalen Behörden zusammengekommen. Ausserdem stand am Donnerstag, 27. Juni, ein Spaziergang durch die Reben oberhalb der Gemeinde Salgesch auf dem Programm. Der Rundgang mit Aussicht auf den Pfynwald wird auch als Smaragdeidechsenweg bezeichnet.

Weiterlesen

Schweizer Importeure neuer Fahrzeuge erreichen erstmals die CO2-Zielwerte

Der Schweizer Neuwagenmarkt zeigte im Jahr 2023 deutliche Erholungstendenzen. Während die Absatzzahlen aus der Zeit vor der Covid-Pandemie und dem Ukrainekrieg bei den leichten Nutzfahrzeugen (LNF) nahezu erreicht wurden, liegen sie bei den Personenwagen (PW) trotz zweistelliger Wachstumsraten noch darunter. Sowohl bei den PW als auch bei den LNF sind die CO2-Emissionen 2023 gegenüber dem Vorjahr deutlich gesunken.

Weiterlesen

Schweiz und USA einigen sich auf gegenseitigen Informationsaustausch zu Finanzdaten

Die Schweiz und die USA haben am 27. Juni 2024 in Bern ein neues FATCA-Abkommen unterzeichnet. Derzeit liefert die Schweiz einseitig Informationen zu Finanzkonten an die USA. In Zukunft wird sie im Rahmen eines automatischen Informationsaustauschs auch entsprechende Informationen aus den USA erhalten. Der Modellwechsel soll voraussichtlich ab 2027 gelten.

Weiterlesen

Bundesrat verstärkt die Massnahmen gegen Antibiotikaresistenzen

Die Zahl der antibiotikaresistenten Bakterien nimmt weltweit zu. Diese Entwicklung gefährdet zunehmend die Behandlung von Infektionen mit Antibiotika und belastet die Gesundheitssysteme, auch in der Schweiz. Um die Bekämpfung von Antibiotikaresistenzen zu verstärken, hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 26. Juni 2024 den neuen One Health-Aktionsplan StAR 2024–2027 im Rahmen der Strategie Antibiotikaresistenzen Schweiz (StAR) verabschiedet. Dieser Aktionsplan fördert die Umsetzung von Massnahmen, setzt nationale Ziele und verfolgt innovative Ansätze, um die Verfügbarkeit und Wirksamkeit von Antibiotika für Mensch und Tier langfristig zu erhalten.

Weiterlesen

Raubüberfall auf Argovia Tankstelle in Nussbaumen – Ermittlungserfolg nach Öffentlichkeitsfahndung: 34-jähriger Kroate festgenommen

Im Februar dieses Jahres kam es an der Argovia Tankstelle in Nussbaumen zu einem Raubüberfall. Eine Mitarbeiterin der Tankstelle wurde im Verkaufsgeschäft von einem bewaffneten Mann bedroht und angegangen. Er konnte mehrere tausend Franken erbeuten und fliehen. Mangels weiterer Ermittlungsansätze wurde durch die Staatsanwaltschaft die Öffentlichkeitsfahndung angeordnet. Diese führte in der vergangenen Woche zu einem Erfolg. Ein dringend tatverdächtiger 34-jähriger Mann konnte festgenommen werden.

Weiterlesen

Bundesrat wählt Martin Schlegel zum Präsidenten des Direktoriums der SNB und Nachfolger von Thomas Jordan

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 26. Juni 2024 Martin Schlegel zum Präsidenten des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank und Nachfolger von Thomas Jordan gewählt. Antoine Martin wird Vizepräsident. Petra Tschudin, bisher stellvertretendes Mitglied des Direktoriums der SNB, rückt ins Direktorium nach.

Weiterlesen

Gesamtverkehrskonzept Raum Brugg Windisch und Gebietsentwicklung Aufeld-Aegerten: Vertiefungsarbeiten im Gebiet Brugg Aare Nord gestartet und durch partizipativen Prozess begleitet

Die Vertiefungsarbeiten zur Gebietsentwicklung Aufeld-Aegerten in den Bereichen Siedlung, Landschaft und Verkehr wurden im Lead der Stadt Brugg aufgenommen und werden durch einen partizipativen Prozess begleitet. Die Planungen erfolgen in enger Zusammenarbeit zwischen der Stadt Brugg und dem Departement Bau, Verkehr und Umwelt (BVU) des Kantons. Eine erste Öffentlichkeitsveranstaltung am 23. Mai 2024 sowie eine aufsuchende Partizipation haben bereits stattgefunden. Im Gebiet rund um den Bahnhof liegen erste Ergebnisse für einen Velotunnel zwischen Brugg und Windisch vor. Weiter wird eine mögliche Tunnelverlängerung der Zentrumsentlastung bis an den Anschluss Zubringer Hausen überprüft.

Weiterlesen

Neue Verwaltungsrätin für das Kantonsspital Baden – Ordentliche Generalversammlungen und Verwaltungsratswahlen der kantonalen Spitalgesellschaften abgehalten

Zwischen dem 3. und dem 24. Juni 2024 wurden die Generalversammlungen der Kantonsspital Aarau AG (KSA), der Kantonsspital Baden AG (KSB) und der Psychiatrische Dienste Aargau AG (PDAG) durchgeführt und deren Jahresrechnungen 2023 genehmigt. Wegen des Rücktritts respektive des Verzichts auf Wiederwahl von Dr. med. Andreas Häfeli, Vizepräsident des KSB-Verwaltungsrats, fand eine Ersatzwahl statt. Die Aktionärsvertreter haben im Auftrag des Regierungsrats Dr. med. Sacha Geier neu in den Verwaltungsrat gewählt.

Weiterlesen

Instandsetzung der Brücke über die Rinaustrasse in Kaiseraugst ab 8. Juli 2024

Die Brücke über die Rinaustrasse in Kaiseraugst muss saniert werden. Die Arbeiten an der Brücke beginnen am 8. Juli und dauern voraussichtlich bis Herbst 2024. Die Fahrspur Richtung Rheinfelden wird während dieser Zeit umgeleitet. Die Arbeiten am Fuss- und Veloweg folgen dann im Frühling 2025.

Weiterlesen

Volksinitiative «Keine 10-Millionen-Schweiz!»: Bundesrat will Schweizer Wohlstand, Wirtschaft und Sicherheit bewahren

Der Bundesrat lehnt die Volksinitiative «Keine 10-Millionen-Schweiz! (Nachhaltigkeitsinitiative)» ohne direkten Gegenentwurf oder indirekten Gegenvorschlag ab. Seiner Ansicht nach gefährdet die Volksinitiative, die eine Begrenzung der Bevölkerung in der Schweiz auf unter 10 Millionen Menschen bis 2050 fordert, den Wohlstand, die Wirtschaftsentwicklung und die Sicherheit in der Schweiz. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 26. Juni 2024 einen entsprechenden Richtungsentscheid gefällt. Das Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement (EJPD) wird dem Bundesrat bis zum 3. April 2025 eine Botschaft unterbreiten.

Weiterlesen

Bundesrat will beim Wiederaufbau der Ukraine den Privatsektor stärker einbeziehen

Dem Schweizer Privatsektor soll beim Wiederaufbau in der Ukraine eine zentrale Rolle zukommen. Für die bessere Einbindung will der Bundesrat in den kommenden vier Jahren 500 Millionen Franken zur Verfügung stellen. Die finanziellen Mittel stammen aus dem Betrag von 1,5 Milliarden Franken, der in der Strategie der internationalen Zusammenarbeit 2025-2028 für die Ukraine vorgesehen ist. Zudem will der Bundesrat mit 66 Millionen Franken den frühen Wiederaufbau im Osten des Landes sowie den Wiederaufbau und die Modernisierung von Basisinfrastruktur in den Bereichen Energiesicherheit, Wasserversorgung und öffentlicher Verkehr fördern. All dies hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 26. Juni 2024 beschlossen.

Weiterlesen

Schweiz–EU: Der Bundesrat nimmt eine Standortbestimmung zu den laufenden Verhandlungen vor

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 26. Juni 2024 eine Standortbestimmung zu den Verhandlungen mit der EU und zu den Arbeiten im Hinblick auf die interne Umsetzung des Pakets vorgenommen, das die Stabilisierung und Weiterentwicklung des bilateralen Wegs zum Ziel hat. In einigen Bereichen wurden konkrete Fortschritte erzielt, in anderen, etwa bei der Zuwanderung und beim Lohnschutz, stimmen die Positionen noch zu wenig überein. Die parallel laufenden Gespräche zu Schlüsselthemen mit den Interessengruppen in der Schweiz werden weitergeführt.

Weiterlesen

A13 Lostallo - Mesocco: Baupiste ab 10. Juli zweispurig in Betrieb

Die Bauarbeiten an der zerstörten A13 schreiten planmässig voran. Gemäss aktueller Einschätzung wird am 10. Juli 2024 eine Baupiste mit mindestens einer Fahrspur pro Richtung zur Verfügung stehen. Weiter plant das ASTRA Massnahmen, um den Verkehr auf den Alternativrouten möglichst flüssig zu halten.

Weiterlesen

Strassensperrung Badstrasse/Schöneggstrasse Brugg am 29./30.06.2024

Die Bauarbeiten im Bereich Badstrasse/Schöneggstrasse sind weitgehend fertiggestellt. Was noch fehlt, ist die oberste Belagsschicht. Für den Einbau des Deckbelags muss die Badstrasse/Schöneggstrasse zwischen Wiesenstrasse und Enzianweg gesperrt werden:

Weiterlesen

Sanierung «Hintere Vorstadt Aarau» wird nach 17 Monaten mit einem Einweihungsfest abgeschlossen

Am kommenden Samstag, 29. Juni 2024, findet zur Feier des Abschlusses der Bauarbeiten zur Sanierung der Hinteren Vorstadt ein Einweihungsfest statt.

Weiterlesen

Mellingen: Nach Kopfsprung in die Reuss nicht mehr aufgetaucht

In Mellingen kam es zu einem Badeunfall in der Reuss. Ein 32-jähriger Mann wird seit gestern Nachmittag vermisst.

Weiterlesen

A13 Lostallo - Mesocco: ASTRA beginnt Bau und setzt weitere Verkehrslösungen um

Seit Montag, 24. Juni 2024, laufen die Bauarbeiten an der zerstörten A13 im Misox. Ziel ist, dass im Juli eine Baupiste mit mindestens einer Fahrspur pro Richtung zur Verfügung steht. Die grossen Gesteinsmassen sowie ein Stromkabel zur regionalen Versorgung sind dabei eine Herausforderung. Weiter setzt das ASTRA unterschiedliche Massnahmen um, damit der Verkehr auf den Alternativrouten möglichst flüssig gehalten werden kann.

Weiterlesen

Alain Berset zum Generalsekretär des Europarats gewählt

Die Parlamentarische Versammlung des Europarats hat alt Bundesrat Alain Berset zum Generalsekretär des Europarats gewählt. Er tritt sein Amt am 18. September 2024 an. Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) hat die Kandidatur von Alain Berset unterstützt und begrüsst seine Wahl zum neuen Generalsekretär des Europarats.

Weiterlesen

Baden wird wieder zur Skateboard-Hochburg

Nachdem das «D-Park-Derby» 2023 in der Skateszene auf grossen Anklang gestossen ist, wird nun am Samstag, 29. Juni 2024, die bereits vierte Ausgabe in der Rollsportanlage Dättwil durchgeführt. Organisiert wird der Event von der Mobilen Jugendarbeit des Kompetenzbereich Kinder und Jugend Baden in Kooperation mit drei engagierten Jugendlichen aus der regionalen Skateszene.

Weiterlesen

Die beiden Einwohnerräte Aarau und Baden sagen Ja zur Beteiligung an der innovAARE AG

Nach dem Ja der beiden Einwohnerräte ist der Weg für die gemeinsame Zusammenarbeit der Städte Aarau und Baden mit dem Park Innovaare frei. Die beiden Städte beteiligen sich mit einem Beitrag in der Höhe von je 50'000 Franken am Innovationspark.

Weiterlesen

Spotlight: Junge Moderationstalente für den School Dance Award 2025 gesucht

Lerne professionell moderieren und beweise dich auf der grossen Bühne! Der School Dance Award sucht junge Moderationstalente, die vor hunderten Personen den School Dance Award 2025 im KKL Luzern moderieren möchten. Erfüllst du die Kriterien, wirst du professionell auf den Anlass vorbereitet. Melde dich jetzt an!

Weiterlesen

Bundesaufwendungen für Schweizer Forschung und Entwicklung sind 2023 um 10% gestiegen

2023 wendete der Bund 2,6 Milliarden Franken für die Umsetzung und Unterstützung von Aktivitäten im Bereich Forschung und Entwicklung auf. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einer Zunahme von 245 Millionen Franken (+10%). Diese Entwicklung ist hauptsächlich auf die höheren Beiträge in der Schweiz zurückzuführen. Gleichzeitig erhöhte sich das im Bereich der Forschung und Entwicklung beschäftigte Bundespersonal um 3% auf 1166 Vollzeitäquivalente. Diese Ergebnisse gehen aus der Auswertung von Administrativdaten des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Weiterlesen

Temporäre Übergangswohnungen als effizientes Angebot gegen prekäre Wohnsituationen

Die Stadt Renens hat ein vielseitiges Angebot an Übergangswohnungen für Menschen in prekären Wohnsituationen geschaffen. Dabei geht es in erster Linie darum, eine temporäre Wohnlösung anzubieten, um dann in einem zweiten Schritt den Zugang zum regulären Wohnungsmarkt zu ermöglichen. Renens hat die Hochschule für soziale Arbeit und Gesundheit Lausanne (HETSL) beauftragt, dieses Projekt mit der Unterstützung des Bundesamtes für Wohnungswesen (BWO) und der Fachstelle für Gleichstellung von Frau und Mann des Kantons Waadt zu analysieren.

Weiterlesen

Vorgenehmigung für das Offsetprojekt für die Teilendmontage von 4 Kampfflugzeugen F-35A erteilt

Am 5. Juni 2024 hat das Bundesamt für Rüstung armasuisse das Offsetprojekt «RIGI» vorgenehmigt. Die Vorgenehmigung ermöglicht es dem US-Hersteller Lockheed Martin, mit dem Schweizer Industriepartner RUAG den Transfer von Werkzeugen, Know-how und Ausbildung zu beginnen, der die Teilendmontage von 4 F-35A-Kampfflugzeugen bei RUAG ermöglicht. Nach Abschluss der Teilendmontage werden die Flugzeuge zur Endabnahme in die von Leonardo betriebene F-35-Produktionsstätte in Cameri, Italien, geflogen. Das Projekt liefert praktische Erfahrungen, die zu einer grösseren Autonomie im Betrieb der F-35A führen und damit einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der nationalen Sicherheit der Schweiz leisten.

Weiterlesen

Bundesrat Guy Parmelin mit einer Wirtschafts- und Wissenschaftsdelegation in China

Der Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF), Bundesrat Guy Parmelin, wird vom 1. bis 5. Juli 2024 eine Wirtschafts- und Wissenschaftsmission nach China anführen. Die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit in diesen Bereichen ist ein wichtiges Ziel des Besuchs. Nicht zuletzt soll das vor zehn Jahren in Kraft getretene bilaterale Freihandelsabkommen weiterentwickelt werden.

Weiterlesen

Autobahn A2 Sonnenberg-Tunnel und Kriens: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfällen am Montag

Am Montagnachmittag ist es auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Norden im Sonnenberg-Tunnel zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Eine Person wurde beim Unfall verletzt. Ebenfalls am Montag kam es in Kriens zu einem Selbstunfall, wobei das Auto auf das Dach kippte und die Fahrerin leicht verletzt wurde.

Weiterlesen

Personenfreizügigkeit: Hohe Zuwanderung bei wachsender Beschäftigung

Vor dem Hintergrund robusten Beschäftigungswachstums und tiefer Arbeitslosigkeit war die Nachfrage nach ausländischen Arbeitskräften im Jahr 2023 hoch. Die Zuwanderung ist dabei auch Folge der demografischen Entwicklung und einer bereits guten Ausschöpfung der Arbeitskräftepotenziale im Inland. Dies zeigt der 20. Bericht des Observatoriums zum Freizügigkeitsabkommen in einer internationalen Einordnung der Arbeitsmigration in die Schweiz.

Weiterlesen

Schweiz übernimmt Schutzmachtmandat für Mexiko gegenüber Ecuador und für Ecuador gegenüber Mexiko

Auf Ersuchen der beiden Regierungen wird die Schweiz die Interessen Mexikos gegenüber Ecuador und Ecuadors gegenüber Mexiko vertreten. Entsprechende Vereinbarungen wurden am 15. Juni 2024 mit Mexiko und 24. Juni 2024 mit Ecuador unterzeichnet. Damit stellt die Schweiz sicher, dass der diplomatische und konsularische Kanal zwischen den beiden Ländern offen bleibt. Mexiko hatte am 5. April 2024 die diplomatischen Beziehungen zu Ecuador abgebrochen.

Weiterlesen

A13 Lostallo Mesocco: Wiederaufbau der Autobahn ist gestartet

Die Nationalstrasse A13 ist zwischen Lostallo und Mesocco seit Freitagabend, 21. Juni 2024, für den Verkehr gesperrt. Grund dafür ist ein Unwetterschaden an der Strasse. Seit Samstag laufen die Aufräumarbeiten und seit gestern Morgen ersten Arbeiten für die Instandsetzung. Ziel ist es, im Juli eine Baupiste mit je einer Fahrspur pro Richtung für PW und LKW zur Verfügung zu stellen. Das ASTRA trifft zudem Massnahmen, um den Verkehr auf den Alternativrouten möglichst flüssig zu halten.

Weiterlesen

Bundesrat Guy Parmelin unterzeichnet modernisiertes Freihandelsabkommen mit Chile

Die EFTA-Staaten und Chile haben am 24. Juni 2024 in Genf das Änderungsprotokoll zur Modernisierung des Freihandelsabkommens unterzeichnet. Damit setzt die Schweiz ihre erfolgreiche Freihandelspolitik fort und stärkt die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft.

Weiterlesen

Das wird eine teure Angelegenheit: Bundesrat beschliesst Unterstützung von wiederkehrenden internationalen Sportanlässen

Heute unterstützt der Bund einmalige internationale Sportanlässe wie Welt- und Europameisterschaften mit Finanz- und Sachhilfen. Für wiederkehrende Anlässe wie Weltcups hingegen konnten bislang keine Finanzhilfen ausgerichtet werden. Diese sind jedoch wichtige Impulsgeber für Sport, Tourismus oder Wirtschaft und sollen künftig ebenfalls mit finanziellen Beiträgen gefördert werden. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 19. Juni 2024 einer entsprechenden Änderung der Sportförderungsverordnung zugestimmt.

Weiterlesen

Die Schweizer Baupreise sind im April 2024 um 0,4% gestiegen

Der Baupreisindex erhöhte sich zwischen Oktober 2023 und April 2024 um 0,4% auf 115,0 Punkte (Oktober 2020 = 100). Dieses Ergebnis ist auf ein Preiswachstum sowohl im Hochbau als auch im Tiefbau zurückzuführen. Innert Jahresfrist ist das Preisniveau im Baugewerbe um 1,0% gestiegen. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Weiterlesen

Weniger Geburten, Todesfälle, Eheschliessungen und Scheidungen in der Schweiz im Jahr 2023

Im Jahr 2023 gingen die Lebendgeburten und die Todesfälle zurück und die durchschnittliche Anzahl Kinder pro Frau fiel auf einen historischen Tiefstand (1,33). Die Lebenserwartung erreichte ein höheres Niveau als vor der Pandemie. Zudem sank zwischen 2022 und 2023 die Zahl der Eheschliessungen und der Scheidungen. Dies sind einige der definitiven Ergebnisse für das Jahr 2023 der Statistik der natürlichen Bevölkerungsbewegung des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Weiterlesen

ElCom schreibt Wasserkraftreserve für kommenden Winter aus

Auch im kommenden Winter soll eine Wasserkraftreserve dazu beitragen, die Versorgungssicherheit der Schweiz abzusichern. Die Eidgenössische Elektrizitätskommission ElCom hat die für den Winter 2024/25 vorzuhaltende Reservemenge auf 300 GWh +/- 100 GWh festgelegt. Sie wird basierend auf der aktuell geltenden Gesetzgebung mittels Ausschreibung beschafft. Ab nächstem Jahr wird die Reserve mit Inkrafttreten des Bundesgesetzes über eine sichere Stromversorgung mit erneuerbaren Energien obligatorisch und wird ab dann basierend auf einem Verpflichtungsmodell gebildet.

Weiterlesen

Fabian Humbel als neuer Generalsekretär der Aargauer Staatskanzlei und stv. Staatsschreiber gewählt

Der Regierungsrat hat den 45-jährigen Juristen Dr. Fabian Humbel zum neuen Generalsekretär der Staatskanzlei und zum stv. Staatsschreiber ernannt. Er wird seine Stelle in der Staatskanzlei am 1. Oktober 2024 antreten.

Weiterlesen

Klingnau: Frontalkollision fordert fünf verletzte Personen

Zwischen Klingnau und Koblenz ereignete sich am Samstagnachmittag eine Frontalkollision. Dabei wurden sämtliche Insassen der beiden Fahrzeuge verletzt, darunter ein 9jähriges Kind.

Weiterlesen

Bünzen: Tödlicher Autounfall auf Ausserortsstrecke

Am frühen Sonntagmorgen geriet ein Autofahrer auf der Ausserortsstrecke zwischen Bremgarten und Bünzen neben die Strasse und landete mit seinem Auto in einem Waldstück. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Weiterlesen

ASALfutur der Arbeitslosenversicherung: Insolvenzentschädigung erfolgreich eingeführt

ASALfutur ist das Schlüsselprojekt des Bundes zur Erneuerung des Systems zur Abwicklung und Auszahlung von Leistungen der Arbeitslosenversicherung (ALV). Anfang Juni 2024 wurde der zweite Einführungsschritt erfolgreich vollzogen: Ab sofort wickeln die Durchführungsstellen der ALV die Insolvenzentschädigung integral über ASAL 2.0 ab.

Weiterlesen

Verfora AG ruft bestimmte Chargen von Triofan Hustenstiller Tropfen vorsorglich vom Markt zurück

In Absprache mit Swissmedic führt die Verfora AG einen vorsorglichen Rückruf von bestimmten Chargen von Triofan Hustenstiller Tropfen durch. Der Rückruf erfolgt als Vorsichtsmassnahme. Es ist nicht vollständig auszuschliessen, dass aufgrund einer Abweichung im Verpackungsprozess aus dem Tropfer (unter der Verschlusskappe) Plastikpartikel herausgefallen sein könnten, die von Patienten eingenommen werden könnten. Produkte der betroffenen Chargen-Nummern sollen umgehend an Ihren Arzt oder Apotheker zurückgegeben und nicht mehr angewendet werden.

Weiterlesen

Wiederaufnahme des Projekts zur Aufgabenteilung zwischen Bund und Kantonen

Nachdem Bund und Kantone das Projekt «Aufgabenteilung II» aufgrund der Corona-Pandemie im März 2021 sistiert haben, wird nun das Nachfolgeprojekt «Entflechtung 27 – Aufgabenteilung Bund-Kantone» in Angriff genommen. Mit einem breiten Ansatz sollen Vorschläge für eine Aufgabenentflechtung zwischen dem Bund und den Kantonen erarbeitet werden. Der Bundesrat und die Konferenz der Kantonsregierungen (KdK) haben diese Woche das Mandat mit den Eckwerten für das Projekt verabschiedet.

Weiterlesen

Luftqualität in der Stadt Luzern hat sich verbessert – ist aber noch nicht gut genug

Der neuste Bericht zur Luftqualität in der Stadt Luzern zeigt einige positive Entwicklungen auf. So sind zum Beispiel die Belastungen durch Stickstoffdioxid, Feinstaub oder Russ gesunken. Es besteht jedoch nach wie vor Handlungsbedarf. So liegen die Ozon- und die Russkonzentration auf ganzem Stadtgebiet noch über den Zielwerten. Die Stadt hat umfangreiche Massnahmen beschlossen, um die Qualität der Luft kontinuierlich zu verbessern.

Weiterlesen

Littauerberg Stadt Luzern: Sanierung der östlichen Bergstrasse

Die Stadt Luzern saniert die Strassen auf dem Littauerberg. Die östliche Bergstrasse sowie Teile der Erlenstrasse werden von 1. Juli bis Ende 2024 erneuert. Die westliche Bergstrasse wird voraussichtlich 2026 saniert. Die Strassen werden jeweils nur für die Belagsarbeiten gesperrt.

Weiterlesen

Escholzmatt: Fussgänger nach Unfall mit Sattelmotorfahrzeug auf Unfallstelle verstorben

Gestern Freitag ist es auf der Hauptstrasse in Escholzmatt zu einem Unfall zwischen einem Sattelmotorfahrzeug und einem Fussgänger gekommen. Der 50-jährige Fussgänger erlitt dabei derart schwere Verletzungen, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Weiterlesen

Preisfeier Funkenflug: Auszeichnung an sieben Aargauer Schulen vergeben – Fachjury würdigt eigenständige Ideen und kreatives Potenzial

Jährlich vergibt "Kultur macht Schule" die Auszeichnung Funkenflug an Aargauer Schulen der Volksschule und der Sekundarstufe II. In feierlichem Rahmen wurden an der Preisfeier im Kurtheater Baden am Freitagmorgen sieben Kulturprojekte von Aargauer Schulen gewürdigt.

Weiterlesen

Kanton Aargau stärkt seine Attraktivität als Arbeitgeber für Lernende

Der Kanton Aargau erhöht per 1. August 2024 die Löhne für seine Auszubildenden und stärkt damit seine Attraktivität als Arbeitgeber auch bei der jungen Generation.

Weiterlesen

Wahl von SBB Personalchef Markus Jordi Markus Jordi als Fachhochschulratspräsident FHNW

Die Regierungen der Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn haben den Präsidenten des Fachhochschulrates der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) neu gewählt. Markus Jordi, langjähriges Mitglied der Konzernleitung der SBB, übernimmt ab 1. Januar 2025 den Vorsitz.

Weiterlesen

Aarauer Stadtschreiber Fabian Humbel wechselt zum Kanton Aargau

Fabian Humbel (45) verlässt die Stadtverwaltung der Stadt Aarau und wird beim Kanton Aargau neuer Generalsekretär der Staatskanzlei und stv. Staatsschreiber.

Weiterlesen

Eröffnung und Inbetriebnahme PubliBike-Netz Aarau

Am kommenden Freitag, 28. Juni 2024, wird in Aarau das erste Bike-Sharing-System im Kanton Aargau eröffnet. Das Netz startet mit 18 Stationen und soll im Verlauf des fünfjährigen Pilotbetriebs laufend ausgebaut werden. Netzbetreiberin ist die PubliBike AG.

Weiterlesen

Bundesrat Rösti traf Umweltministerinnen und -minister der deutschsprachigen Länder in Weimar

Bundesrat Albert Rösti hat am 20. und 21. Juni 2024 am Treffen der Umweltministerinnen und -minister von Deutschland, Österreich, Luxemburg, Liechtenstein und der Schweiz in Weimar teilgenommen. Im Zentrum standen dabei mehrere internationale Umweltthemen; darunter die Anpassung an den Klimawandel, die bevorstehenden UNO-Konferenzen zu Klima und Biodiversität sowie die Plastikverschmutzung.

Weiterlesen

Treffen der Schweizer Diplomatie in Andermatt

Die Zentralschweiz stand diese Woche im Fokus der Schweizer Diplomatie: Nach der Konferenz zum Frieden in der Ukraine im Kanton Nidwalden trafen sich vom 17. bis 20. Juni 2024 über 200 Schweizer Diplomatinnen und Diplomaten im Kanton Uri zur Jahreskonferenz der Botschafterinnen und Botschafter. Das Treffen dient dem Austausch über die Herausforderungen der Schweizer Aussenpolitik und soll deren Kohärenz und den konkreten Einsatz der Diplomatie stärken.

Weiterlesen

Schweizer Behörden wollen enger zusammenarbeiten bei der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Die Mitarbeitenden der Integrationsförderung, der Sozialhilfestellen und der öffentlichen Arbeitsvermittlung in den Kantonen wollen noch enger zusammenarbeiten, um die erwerbsfähigen Personen aus der Ukraine, aber auch Flüchtlinge und Vorläufig Aufgenommene, noch besser in den Arbeitsmarkt integrieren zu können. Dies hielten 150 Fachleute am 20. Juni 2024 an der ersten nationalen Impulstagung zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten fest.

Weiterlesen

Bundesrat Guy Parmelin präsidiert die EFTA-Ministerkonferenz in Genf

Bundesrat Guy Parmelin präsidiert am 24. Juni 2024 die Ministerkonferenz der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) in Genf. Zusammen mit den verantwortlichen Ministerinnen der EFTA-Länder Island, Liechtenstein und Norwegen wird er insbesondere die Zukunftsperspektiven der Freihandelspolitik in einem zunehmend schwierigen Handelsumfeld besprechen. Am Rande der Ministerkonferenz wird zudem das modernisierte Freihandelsabkommen mit Chile unterzeichnet.

Weiterlesen

Behindertengerechte Bahnhöfe in der Schweiz für 80 Prozent aller Reisenden

Ende 2023 lief die Frist zur Umsetzung des Behindertengleichstellungsgesetzes bei den Bahnhöfen und Bahn-Haltestellen ab. Zu diesem Zeitpunkt waren 1'089 der total 1'800 Stationen für Menschen mit Beeinträchtigung autonom benutzbar – 97 mehr als ein Jahr zuvor. Da die grösseren Bahnhöfe prioritär angepasst wurden, profitierten per Ende letzten Jahres 80 Prozent aller Reisenden von behindertengerechten Umbauten. Das zeigt der neue Standbericht des Bundesamts für Verkehr (BAV).

Weiterlesen

Unfälle auf der Autobahn A2 führten zu Stau im Luzerner Morgenverkehr

Am Freitagmorgen ist es auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süden im Reussport-Tunnel zu einer Auffahrkollision zwischen drei Fahrzeugen gekommen. Zudem ereignete sich auf der Autobahn A2 kurz nach der Einfahrt Emmen-Nord in Richtung Süden eine Kollision zwischen einem Motorrad und einem Auto. Verletzt wurde bei den Unfällen niemand. Es kam zu grösseren Verkehrsbehinderungen im Morgenverkehr.

Weiterlesen

31-jähriger Algerier nach mutmasslichem Einschleichdiebstahl in Neudorf festgenommen

Die Luzerner Polizei hat am frühen Morgen in Neudorf einen Mann festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, kurze Zeit vorher zwei Einschleichdiebstähle begangen zu haben. Bei der Festnahme führte er ein entwendetes E-Bike mit sich. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Weiterlesen

Wohlenschwil: Balkonbrand erfordert Feuerwehreinsatz

Ein Brand auf einem Balkon erforderte am Donnerstag einen Feuerwehreinsatz. Es gelang, den Brand rasch zu löschen. Personen wurden keine verletzt. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Weiterlesen

Densbüren: Auf Gegenfahrbahn geraten und Kollision verursacht

Am frühen Donnerstagabend geriet ein Autofahrer in Densbüren auf die Gegenfahrbahn und verursachte eine Kollision mit zwei Fahrzeugen. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Weiterlesen

Kanton Luzern startet Programm gegen schädliche Chemikalien

Luzerner Landwirtschaftsbetriebe können sich bis am 30. September 2024 anmelden, um ihren Betrieb auf die gesundheitsschädlichen Chemikalien polychlorierte Biphenyle untersuchen zu lassen. Damit soll die Belastung von Konsumentinnen und Konsumenten mit diesen Chemikalien verringert werden.

Weiterlesen

Bürgenstock-Konferenz zum Frieden in der Ukraine: Erste Bilanz des BACS zu den Arbeiten des Cyberlageverbunds

Bereits im Vorfeld der Bürgenstock-Konferenz zum Frieden in der Ukraine wurde mit Cyberangriffen auf die Konferenz und auf Infrastrukturen in der Schweiz gerechnet. Tatsächlich kam es dann auch zu verschiedenen Cyberangriffen, die jedoch alle frühzeitig erkannt und rasch abgewehrt werden konnten. Um gemeinsam gegen die erwarteten Cyberangriffe vorzugehen, wurde in der Schweiz ein Cyberlageverbund lanciert, der vom Bundesamt für Cybersicherheit (BACS) koordiniert wurde. Das BACS publiziert heute eine erste Bilanz über den Einsatz des Cyberlageverbundes.

Weiterlesen

Bundesrätin Karin Keller-Sutter trifft Saudi-Arabiens Finanzminister Mohammed Al Jadaan

Bundesrätin Karin Keller-Sutter, Vorsteherin des Eidgenössischen Finanzdepartements EFD, hat am 20. Juni 2024 in Zürich ihren saudischen Amtskollegen Mohammed Al Jadaan zu einem Arbeitsbesuch getroffen. Die beiden eröffneten den bilateralen Finanzdialog zwischen der Schweiz und Saudi-Arabien und tauschten sich über Entwicklungen im Finanzbereich sowie die wichtigsten internationalen Finanz- und Steuerfragen aus.

Weiterlesen

Schweizer Energieverbrauch 2023 leicht gestiegen

Der Endenergieverbrauch der Schweiz ist 2023 gegenüber dem Vorjahr um 0,3% auf 767’450 Terajoule (TJ) gestiegen. Hauptgrund dafür ist die anhaltende Erholung des Flugverkehres nach der COVID-19-Pandemie.

Weiterlesen

Pilotenschule der Schweizer Luftwaffe trainiert in Deutschland, Dänemark und Norwegen

Vom 20. Juni bis 27. Juni 2024 führt die Pilotenschule der Schweizer Luftwaffe ein Ausbildungsmodul in Deutschland, Dänemark und Norwegen durch. Die Piloten bilden sich damit in einem internationalen Umfeld fliegerisch weiter und werden in die Zusammenarbeit mit ausländischen Luftstreitkräften eingeführt.

Weiterlesen

Walliser Firmen kooperieren mit WEKO

Die WEKO hat verschiedene Vergabeverfahren von Walliser Gemeinden im Entsorgungsbereich untersucht. Vier Unternehmen aus dem Unterwallis verhielten sich während kommunalen Beschaffungsverfahren kartellrechtlich problematisch. Sie regelten das Verfahren mit der WEKO einvernehmlich.

Weiterlesen

Bereits sieben E-Fahrzeuge für den Werkhof Baden im Einsatz

Die Elektroflotte der Stadt Baden wächst: Soeben hat der Werkhof das siebte Fahrzeug in Betrieb genommen. Der Stadtrat setzt bei der Ersatzbeschaffung im Rahmen seiner 2020 verabschiedeten E-Strategie auf Nachhaltigkeit.

Weiterlesen

Einweihung neues Mobiliar am Bahnhofplatz Aarau

Der Bahnhofplatz erhält neue, prägende Elemente. Am Donnerstag, 20. Juni 2024, wurde im Beisein von Stadtpräsident Dr. Hanspeter Hilfiker und Vize-Stadtpräsident Werner Schib die erste Gruppe an neuen Sitzgelegenheiten und Begrünungen auf dem Bahnhofplatz aufgestellt.

Weiterlesen

Aargauer Pilotprojekte "Deutschförderung vor dem Kindergarten" evaluiert – Kantonsweite Sprachstanderhebung für Vorschulkinder ab 2026 in Planung

Zwischen 2021 und 2024 führte der Kanton Aargau in ausgewählten Gemeinden Pilotprojekte zur "Deutschförderung vor dem Kindergarten" durch. Gestützt auf den nun vorliegenden Evaluationsbericht plant der Regierungsrat, den Gemeinden in einem ersten Schritt ab 2026 die Durchführung einer flächendeckenden Sprachstanderhebung eineinhalb Jahre vor Kindergarteneintritt zu ermöglichen. Für die flächendeckende Umsetzung der Sprachförderung in allen Gemeinden sollen im Rahmen des Projekts "Klärung der Rechtsgrundlagen Kinder- und Jugendhilfe" die rechtlichen Grundlagen geschaffen werden.

Weiterlesen

Standard & Poor's verleiht dem Kanton Aargau erneut die Rating Bestnote AAA: Höchstes Rating und stabiler Ausblick

Die Ratingagentur Standard & Poor's bestätigt erneut das seit 2022 gültige Top-Rating für den Kanton Aargau. Begründet wird die Bestnote mit der robusten Wirtschaftsstruktur, der disziplinierten Haushaltsführung und den hohen Liquiditätsreserven als Folge der guten Rechnungsergebnisse der letzten Jahre.

Weiterlesen

Gemeinsame Kundenbefragung der Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn 2023: Zufriedene öV-Fahrgäste in der Nordwestschweiz

Die Kundinnen und Kunden sind mit dem öffentlichen Verkehr in der Nordwestschweiz zufrieden. Dies belegen die Resultate der Kundenzufriedenheitsumfrage, die im Herbst 2023 durchgeführt wurde. Die Gesamtzufriedenheit der Kundinnen und Kunden liegt in allen vier Nordwestschweizer Kantonen auf einem ähnlich hohen Niveau wie vor zwei Jahren.

Weiterlesen

Aarau: Unfall zwischen Auto und Fussgänger fordert verletzte Person – Zeugenaufruf

Am Dienstagabend ereignete sich in Aarau im Bereich der Kasinostrasse ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fussgänger, wobei sich der Fussgänger verletzt hat und am Fahrzeug leichter Sachschaden entstand.

Weiterlesen

Aargauer Regierungsrat verabschiedet die Verordnung zur Umsetzung der ersten Etappe der Pflegeinitiative

Finanzielle Unterstützung vom Kanton erhalten alle Institutionen, die sich an der praktischen Ausbildung von Pflegefachkräften beteiligen gemäss der seit 2013 bestehenden kantonalen Ausbildungsverpflichtung. Der Kanton bezahlt die Hälfte der ungedeckten Kosten, die den Spitälern, den ambulanten Pflegeeinrichtungen mit dem Angebot von Tages- und Nachtstrukturen, den stationären Pflegeeinrichtungen, sowie den Organisationen der Krankenpflege und Hilfe zu Hause (Spitex) während der praktischen Ausbildung von Pflegefachpersonen an höheren Fachschulen (HF) und Fachhochschulen (FH) entstehen. Ungedeckte Kosten sind Kosten, die nicht bereits über die Tarife der Obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) gedeckt sind.

Weiterlesen

Stadt und Kanton Luzern stehen hinter der Ruder-WM 2027 auf dem Rotsee

Stadt und Kanton Luzern unterstützen die Kandidatur für die Durchführung der Ruder-Weltmeisterschaften 2027 auf dem Rotsee mit je 900'000 Franken. Der Luzerner Stadtrat und der Regierungsrat des Kantons Luzern haben ein Gesuch des Vereins «Lucerne Regatta Association» gutgeheissen. Bei einer Vergabe nach Luzern finden die «World Rowing Championships 2027» vom 16. bis 29. August 2027 auf dem Rotsee statt.

Weiterlesen

Weniger Getötete – aber mehr Schwerverletzte auf Luzerner Strassen 2023

Im Jahr 2023 nahm im Kanton Luzern die Zahl der polizeilich registrierten Strassenverkehrsunfälle und der dabei verunfallten Personen im Vorjahresvergleich ab. Damit setzt sich die langjährig rückläufige Entwicklung seit den 1990er-Jahren fort. Dies, obwohl das Verkehrsaufkommen stetig wächst, der Motorisierungsgrad steigt und die Verkehrsflächen zunehmen.

Weiterlesen

Explosion in Nussbaumen – illegales Feuerwerk in grosser Menge

Am 13. Juni kam es in einer Tiefgarage in Nussbaumen zu einer grossen Explosion und im Anschluss auch zu Bränden vor Ort. Zwei Personen verloren bei dem Unfall ihr Leben. Die Sachschäden und Auswirkungen für die Anwohner sind gross. Aufgrund der besonderen Lage werden die ersten Erkenntnisse aus der Untersuchung der Staatsanwaltschaft Baden veröffentlicht.

Weiterlesen

Dintikon: Brand zerstört komplettes Gebäude

Aus noch unbekannten Gründen geriet eine Fritteuse in Brand und steckte das Gebäude in Flammen. Verletzt wurde niemand es entstand jedoch grosser Sachschaden.

Weiterlesen

Lenzburg und Windisch als neue Mittelschulstandorte im Kanton Aargau

Der Grosse Rat hat am 5. März 2024 in erster Beratung den Eintrag der zwei neuen Mittelschulstandorte Lenzburg und Windisch im Schulgesetz beschlossen. Der Regierungsrat unterbreitet nun dem Grossen Rat die Botschaft für die zweite Beratung. Er beantragt, die Schulgesetzänderung zu bestätigen und die entsprechenden Anpassungen im Dekret über die Mittelschulen und im kantonalen Richtplan vorzunehmen. Auch in diesen beiden Erlassen sind die neuen Mittelschulstandorte Lenzburg und Windisch zu berücksichtigen.

Weiterlesen

Aargauer Massnahmenplan betreffend Fachpersonal Schulische Heilpädagogik

Der Regierungsrat überweist dem Grossen Rat die Botschaft "Massnahmenplan betreffend Fachpersonal Schulische Heilpädagogik". Er folgt damit dem im Juni 2021 überwiesenen Postulat, mittels welchem er aufgefordert wurde, aufzuzeigen, wie der Anteil Schulischer Heilpädagoginnen und Heilpädagogen mit entsprechender Ausbildung bis 2030 substanziell erhöht werden kann.

Weiterlesen

Zukünftige Ausrichtung Feuerwehren Aarau und Buchs: Erarbeitung Entscheidungsgrundlagen beginnt

Der Stadtrat Aarau und der Gemeinderat Buchs haben den erarbeiteten Projektauftrag genehmigt und die Konzeptphase freigegeben. Damit ist der Weg zur Erarbeitung von fundierten Entscheidungsgrundlagen zur zukünftigen Ausrichtung der beiden Feuerwehren frei.

Weiterlesen

Klimaschutz in der Stadt Aarau: Bestimmung in der Gemeindeordnung und neues Klimaschutzreglement

Die Stadt Aarau bekennt sich zu ambitionierten Zielen im Bereich Klimaschutz. Der Stadtrat hat an seiner Sitzung vom 10. Juni 2024 den Entwurf einer Klimaschutzbestimmung in der Gemeindeordnung sowie ein neues Klimaschutzreglement für die öffentliche Vernehmlassung verabschiedet.

Weiterlesen

Verkehrsunfälle am Dienstag und Mittwochmorgen im Kanton Luzern – vier Personen verletzt

Am Dienstag sowie am Mittwochmorgen ist es im Kanton Luzern zu mehreren Verkehrsunfällen gekommen. Vier Personen wurden dabei verletzt. Darunter ein 10-jähriger Junge.

Weiterlesen

Juni-Session: Luzerner Kantonsrat wählt Präsidien und sagt Ja zu Plänen für Museum und Kantonsgericht

Ferdinand Zehnder ist der höchste Luzerner in der Amtsdauer 2024/25. Finanzdirektor Reto Wyss ist neuer Regierungspräsident. Weiter unterstützt der Kantonsrat klar die Standorte des Luzerner Museums und des Kantonsgerichts.

Weiterlesen

Hochrechnung I: Luzerner Regierungsrat rechnet mit Ertragsüberschuss von rund 140 Millionen Franken

Der Luzerner Regierungsrat hat für die Rechnung 2024 einen Aufwandüberschuss von 16,2 Millionen Franken budgetiert. Nun zeigt die Hochrechnung I, dass mit einem Ertragsüberschuss von 138,4 Millionen Franken gerechnet werden kann. Dies ist eine Verbesserung von 154,7 Millionen Franken gegenüber dem festgesetzten Budget 2024. Hauptverantwortlich dafür sind gemäss neusten Prognosen deutlich höhere Steuereinnahmen bei den juristischen Personen.

Weiterlesen

Covid-Hilfsgelder: BASPO und Swiss Olympic einigen sich im Sinne des Schweizer Sports wie üblich auf eine sehr nette Lösung

Der Bund hat den Schweizer Sport während der Pandemie mit verschiedenen Hilfspaketen unterstützt. Dabei wurden gewisse Mittel des «Stabilisierungspakets 2021» von Vereinen und Verbänden nicht zweckbestimmt eingesetzt. Nach intensiven Gesprächen haben das Bundesamt für Sport BASPO und Swiss Olympic, der Dachverband des Schweizer Sports, eine pragmatische Lösung vereinbart. Der Bundesrat wurde an seiner Sitzung vom 19. Juni 2024 darüber informiert.

Weiterlesen

Biodiversität: Gezielte Verbesserungen bei Bundessubventionen

Der Bundesrat hat die Auswirkung auf die Biodiversität von vier Subventionsinstrumenten der Agrarpolitik, einem Instrument der Regionalpolitik und von zwei Instrumenten im Bereich Wald evaluieren lassen. An seiner Sitzung vom 19. Juni 2024 nahm er die Resultate zur Kenntnis und beauftragte das WBF und das UVEK, gezielte Anpassungen zugunsten der Biodiversität vorzunehmen.

Weiterlesen

Bundesrat lehnt SRG-Initiative ab und schlägt stattdessen Abgabesenkung der Radio- und Fernsehabgabe auf 300 Franken vor

Die SRG benötigt ausreichend finanzielle Mittel, um in allen Sprachregionen ein gleichwertiges publizistisches Angebot bereitstellen zu können. Der Bundesrat lehnt daher die eidgenössische Volksinitiative «200 Franken sind genug! (SRG-Initiative)» ab. Die entsprechende Botschaft hat er am 19. Juni 2024 verabschiedet. Der Bundesrat will aber die Haushalte und Unternehmen finanziell entlasten.

Weiterlesen

Kürung der Aargauer Staatsweine 2024

Bei der traditionellen Staatsweinkürung hat die Jury unter dem Vorsitz von Landammann und Landwirtschaftsdirektor Dr. Markus Dieth auf dem Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg aus einer starken Auswahl die vier Siegerweine auserkoren und ihnen die begehrte Auszeichnung "Aargauer Staatswein 2024" verliehen. Als Ehrengäste in der Jury nahmen Peter Hodel, Landammann Kanton Solothurn und Dr. Mirjam Kosch, Aargauer Grossratspräsidentin, Einsitz. Die offizielle Kürung der Staatsweine fand anschliessend während einer Schifffahrt auf dem Hallwilersee statt.

Weiterlesen

Informationen zum Jugendfest Brugg 2024

Mit dem Sturmlauf durch die Altstadt beginnt die diesjährige Büscheliwoche am Montag, 1. Juli 2024, um 8.00 Uhr morgens. Am gleichen Tag findet um 20.00 Uhr abends im Park Keller-Keller die Serenade statt. Lehrpersonen der Musikwerkstatt Brugg präsentieren ihr Programm «Parkgeflüster».

Weiterlesen

E-Roller durch Stadtpolizei Baden angehalten und sichergestellt

Die Stadtpolizei Baden hat am vergangenen Samstag im Rahmen einer Verkehrskontrolle einen E-Roller angehalten und sichergestellt. Eine vor Ort geführte Kontrolle der möglichen Höchstgeschwindigkeit zeigte eine solche von 102 km/h.

Weiterlesen

Neuer Rekord: Maienzugbankett 2024 ist bereits ausverkauft

Neuer Rekord: Innert gerade einmal 25 Stunden – so schnell wie noch nie – waren alle Karten für das Maienzugbankett am Freitag, 5. Juli 2024, weg. Die Stadt wurde vom grossen Ansturm überrascht.

Weiterlesen

Moosleerau: Ein 8-jähriger Junge beim Überqueren der Strasse mit Auto kollidiert

Ein 8-jähriger Junge wollte am Montagabend die Strasse in Moosleerau überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit einem ankommenden Peugeot. Der junge Fussgänger musste mit dem Rettungshelikopter in ein Spital transportiert werden.

Weiterlesen

Zunahme der Jugendurteile, weniger Erwachsenenurteile im Jahr 2023 in der Schweiz

Im Jahr 2023 wurden 23'080 Jugendurteile ausgesprochen; das sind 11% mehr als 2022. Die Zahl der Urteile aufgrund von Widerhandlungen gegen das Strafgesetzbuch hat um 5% zugenommen und den seit 2015 beobachteten Trend somit fortgesetzt. Bei den Erwachsenen wurden 102'822 Verurteilungen wegen eines Verbrechens oder Vergehens ins Strafregister eingetragen, was einem leichten Rückgang gegenüber 2022 entspricht (-1,4%). Dies sind einige Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Weiterlesen

Schweizer Landesausstellung (EXPO): Bundesrat will Rechtsgrundlagen schaffen

Der Bundesrat wird Rechtsgrundlagen für eine mögliche Landesausstellung schaffen, bevor er über die Finanzierungsabsicht entscheidet. Dies hat der Bundesrat am 14. Juni 2024 beschlossen. Die Rechtsgrundlagen bilden die Voraussetzung für den Prüf- und Selektionsprozess sowie für eine allfällige Mitfinanzierung einer Expo durch den Bund. Zur Finanzierungsabsicht wird sich der Bundesrat bis Ende 2026 äussern.

Weiterlesen

Bürgenstock-Konferenz: Kaum Einschränkungen im Raum Luzern

Die hochrangige Konferenz zum Frieden in der Ukraine, die über das vergangene Wochenende auf dem Bürgenstock stattgefunden hat, führte im Kanton Luzern kaum zu Einschränkungen. Die Sicherheit im Kanton Luzern war durch die Luzerner Polizei jederzeit gewährleistet.

Weiterlesen

Gedenkfeier Sempach mit Bundesrat Rösti: Zeitloses Plädoyer für mutige Eigenständigkeit

In seiner Festrede interpretierte Bundesrat Albert Rösti die Schlacht bei Sempach als «zeitloses Plädoyer für mutige Eigenständigkeit». Die Gedenkfeier und der anschliessende Apéro im Städtli zogen am Sonntag insgesamt mehr als 1300 Besucherinnen und Besucher an.

Weiterlesen

Kurpark Baden bald wieder zugänglich

Die Verjüngung des Kurparks Baden ist abgeschlossen. Von Oktober bis Ende 2023 wurden acht kranke bzw. alte Bäume gefällt und 29 neue gepflanzt. Unterdessen ist die Instandstellung der Rasenflächen abgeschlossen. Spätestens ab Mitte Juli kann die Bevölkerung die gesamte Parkanlage wieder nutzen.

Weiterlesen

Sommerwaldumgang im Badener Wald in Turgi am Samstagnachmittag, 22. Juni 2024

Das Stadtforstamt Baden lädt am Samstagnachmittag, 22. Juni 2024, 14 Uhr, zum ortsbürgerlichen Sommerwaldumgang ein.

Weiterlesen

So gelingt KMU der Einstieg ins Thema Cybersicherheit

Um KMU den Einstieg ins Thema Cybersicherheit zu erleichtern, organisierte der Verein ITSec4KMU gemeinsam mit dem Bundesamt für Cybersicherheit (BACS) einen Sensibilisierungsanlass. Das BACS und ITSec4KMU bündelten mit diesem Anlass ihre Kräfte und ermöglichten KMU während der kostenlosen Veranstaltung einen einfachen Einstieg in dieses wichtige Thema. Mit mehr als 100 interessierten Vertreterinnen und Vertretern von KMU war der Anlass in der Cinématte in Bern ausgebucht. Eine Wiederholung der Veranstaltung in anderen Regionen der Schweiz ist geplant.

Weiterlesen

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ohne Zustimmung sind einige Elemente wie Youtube-Videos, Login-Bereich etc. nicht abrufbar.