+41 62 746 00 30 AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN, Riedtalstrasse 7a, 4800 Zofingen

Wetter-News

Schon fast Frühling am Samstag: Sonnig bei rund 12 Grad.

Sina Lenggenhager, SRF Meteo

Fenster zum Winter

Wo immer Sie sind

AL-KU-Fenster schützen vor Regen, Kälte, Sturm und Wind

Allgemeine Lage

Am Samstag ist ein Hochdrucksystem wetterbestimmend. Es bringt trockene Luft über die Schweiz. Am Sonntag kommen wir in den Bereich einer Luftmassengrenze, die aus Norden feuchte Luft über die Nord- und Ostschweiz bringt. Am Montag dehnt sich das Hoch wieder aus und die Kaltluft wieder weicht weiter nach Norden.

Prognose bis Samstagabend

Bodensee bis Genfersee, Jura und Region Basel

In der Nacht ist es meist klar. Die Temperaturen sinken auf 0 bis -2 Grad.

Am Samstag ist es ziemlich sonnig. Zeitweise ziehen Schleierwolken oder einzelne dichtere Wolkenfelder vorbei. Am Samstagmorgen liegen lokal einzelne Nebelfelder. Die Höchstwerte liegen zwischen 8 und 13 Grad. Es weht schwacher bis mässiger Westwind.

Voralpen und Alpen mit Wallis

In der Nacht ist es meist klar. Die Temperaturen sinken auf 1 bis -1 Grad.

Am Samstag ist es ziemlich sonnig. Zeitweise ziehen Schleierwolken vorüber. Die Höchstwerte liegen bei 9 bis 14 Grad. Auf 2000 m gibt es milde 7 Grad. Auf den Bergen mässiger Wind aus Nordwest.

Tessin und Engadin

In der Nacht ist es meist klar. Die Temperaturen sinken in Lugano auf 4, in Samedan auf -11 Grad.

Am Samstag dominiert die Sonne. Zeitweise ziehen hohe Wolkenfelder vorüber. Die Höchstwerte liegen im Tessin bei rund 15 Grad, lokal bis 19 Grad. Im Engadin zwischen 5 und 10 Grad. Schwachwindig.

Aussichten bis Montag

Alpennordseite und Wallis

Am Sonntag nimmt die Bewölkung zu. Besonders am Nordrand der Schweiz sowie in der Ostschweiz ziehen dichtere Wolkenfelder auf. Stellenweise kann es nass werden. Die Schneefallgrenze liegt bei rund 1800 m. Am Montag lockern sich die Wolken auf und es wird rasch sonnig.

Es ist mild: am Sonntag mit zügigem Südwestwind 14 bis lokal 19 Grad. Auf 2000 m bis 7 Grad. Auf den Gipfel kommt am Sonntag starker bis stürmischer Nordwestwind auf.

Alpensüdseite und Engadin

Es bleibt ziemlich sonnig. Am Sonntag ziehen vor allem im Engadin, den Bündner Südtälern und dem Nordtessin zeitweise dichte Wolkenfelder vorüber. Lokal wird es nass. Die Schneefallgrenze liegt auf 1800 m. Am Montag ziehen die Wolken schnell ab und es wird ziemlich sonnig.

Höchstwerte im Tessin 16 bis 20 Grad. Im Engadin 9 bis 13 Grad.

Am Sonntagabend in den Bergen starker bis stürmischer Westwind.

Trend bis Freitag, 28. Februar

Es wird veränderlich

Am Dienstag folgt ein Wetterumschwung. Im Verlauf des Tages erreicht uns aus Westen eine Störung, die verbreitet Regen oder Schnee bringt. Danach herrscht wechselhaftes Wetter mit sonnigen Phasen, Schauern, Gewittern und zeitweise starkem Wind. Dazu wird es kühler. Die Temperaturen liegen am Mittwoch und Donnerstag bei rund 5 Grad. Die Schneefallgrenze sinkt. Am Mittwoch dürfte es teilweise für Schneeschauer bis ins Flachland reichen. Auf den Freitag erreicht uns voraussichtlich eine Warmfront.

Quelle: SRF / Meteo

21.2.2020

Happy Weekend

AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN wünscht Ihnen ein frohes Wochenende

Der Februar

Der Februar

Schneeglöckchen im Februar

Ist der Februar trocken und kalt, kommt im März die Hitze bald.

Bauernregel

Foto Pixabay

Come Rain Or Come Shine?

AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN

Sonnenschein ist köstlich, Regen erfrischend, Wind fordert heraus, Schnee macht fröhlich; im Grunde gibt es kein schlechtes Wetter, nur verschiedene Arten von gutem Wetter.

John Ruskin (1819-1900), britischer Schriftsteller

Goldrausch und Indian-Summer im Napfgebiet

Unser AL-KU Mannli zum Wetter

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ohne Zustimmung sind einige Elemente wie Youtube-Videos, Login-Bereich etc. nicht abrufbar.