+41 62 746 00 30 AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN, Riedtalstrasse 7a, 4800 Zofingen

Wetter-News

Im Flachland am Donnerstag zuerst Schnee oder Regen, danach Aufhellungen. Im Süden sonnig und windig.

Roman Brogli, SRF Meteo

Fenster zum Winter

Haben Sie Ihre Fenster für den Winter im Griff?

Mit dem «Winter-Check» Ihrer Fenster schaffen Sie glasklare Verhältnisse für den Winter.

Jetzt anrufen und Termin vereinbaren.

+41 62 746 00 30

Allgemeine Lage

In der Nacht erreicht uns eine Kaltfront, die im Osten erst am Freitag abzieht. Am Samstag streift eine nächste Störung die Ostschweiz. Aus Westen macht sich ab Freitag Hoch «Erich» bemerkbar.

Prognose bis Donnerstagabend

Bodensee bis Genfersee, Jura und Region Basel

In der Nacht setzt verbreitet Schneefall oder unter 400 m Regen ein. Tiefstwerte um 0 Grad. Vorsicht auf den Strassen!

Am Donnerstag ist es besonders am Vormittag meist bewölkt und es schneit oder regnet oft weiter. Am Nachmittag gibt es Aufhellungen und es fällt nur noch lokal Niederschlag.

Höchstwerte um 3 Grad.

Voralpen und Alpen mit Wallis

In der Nacht kommt leichter Schneefall und in tiefgelegenen Tälern Regen auf. Tiefstwerte -5 bis -1 Grad.

Tagsüber schneit es besonders am Alpennordhang und den Voralpen entlang weiter und es bleibt bewölkt. Im Wallis gibt es nur wenig Schnee und es wird am Nachmittag ziemlich sonnig. Höchstwerte um 3 Grad. Auf 2000 m -7 Grad. Auf den Gipfeln mässiger bis starker Nordwestwind.

Tessin und Engadin

In der Nacht sinken die Temperaturen im Tessin auf 3 bis -1 Grad, im Engadin auf -6 bis -12 Grad. Im Engadin ist leichter Schneefall möglich.

Am Donnerstag ist es im Tessin und den Südtälern mehrheitlich sonnig. Im Engadin wechseln sich Wolken mit kurzen sonnigen Abschnitten ab und es kann speziell am Vormittag einige Schneeflocken geben. Im Tessin und den Südtälern kommt kräftiger Nordwind mit stürmischen Böen auf. Höchstwerte im Tessin um 12 Grad. Im Engadin -2 bis 0 Grad.

Aussichten bis Samstag

Alpennordseite und Wallis

Am Freitag fällt im Osten letzter Schnee. Sonst zeigt sich trotz Wolken öfter die Sonne. Besonders sonnig ist es gegen Westen und im Wallis. Es ist kühl bei 0 bis 2 Grad. In der Romandie bläst starke Bise.

Am Samstag fällt voraussichtlich in den zentralen und östlichen Landesteilen Schnee oder unterhalb von etwa 500 m Regen. Sonst ist es meist bewölkt, aber trocken. Im Wallis ist es recht sonnig. 2 bis 4 Grad. Auf den Gipfeln starker Nordwind.

Alpensüdseite und Engadin

Am Freitag ist es meist sonnig. Der Nordwind im Tessin und den Südtälern bläst weiter, aber schwächt sich etwas ab. Im Tessin um 11 Grad, im Engadin um -5 Grad.

Im Mittel- und Südtessin dominiert auch am Samstag die Sonne. Sonst ist es wechselnd bewölkt mit kurzen Aufhellungen. Im Engadin kann es leicht schneien. Der starke Nordwind bläst entlang dem Alpenhauptkamm weiter. Im Tessin um 11 Grad, im Engadin um -2 Grad.

Trend bis Mittwoch, 26. Januar

Hochdruckwetter

Ein neues Hochdruckgebiet setzt sich durch. Am Sonntag liegen besonders gegen Osten noch Wolkenreste und es bildet sich teilweise Hochnebel über dem Flachland, sonst ist es sonnig. Danach geht es zumindest bis Dienstag mit sonnigem Bergwetter, Bise und oft zähem Hochnebel über dem Flachland weiter. Im Süden ist es oft sonnig. Nach aktuellem Stand könnte es dort vor allem am Dienstag einige Wolken geben. Die Wetterentwicklung am Mittwoch ist noch unsicher. Temperaturen im Norden 2 bis 4 Grad, im Süden um 7 Grad.

Quelle: SRF Meteo

19.1.2022

Der Januar

Der Januar

Sind im Januar die Flüsse klein, gibt's im Herbst einen guten Wein.

Bauernregel

Foto Pixabay

Come Rain Or Come Shine?

AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN

Sonnenschein ist köstlich, Regen erfrischend, Wind fordert heraus, Schnee macht fröhlich; im Grunde gibt es kein schlechtes Wetter, nur verschiedene Arten von gutem Wetter.

John Ruskin (1819-1900), britischer Schriftsteller

Goldrausch und Indian-Summer im Napfgebiet

Unser AL-KU Mannli zum Wetter

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ohne Zustimmung sind einige Elemente wie Youtube-Videos, Login-Bereich etc. nicht abrufbar.