+41 62 746 00 30 AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN, Riedtalstrasse 7a, 4800 Zofingen

Schwimmbad Zofingen öffnet planmässig und Parzelle 3575 an der Mühlethalstrasse wird über einen bestehenden Weg erschlossen

Schwimmbad Zofingen

Schwimmbad Zofingen

Bild ZVG Stadt Zofingen

Nach der Winterpause begrüsst das Schwimmbad-Team die Gäste in der Badi Zofingen am Samstag, 8. Mai 2021 zum Saisonstart. Das 50-Meter-Becken des Freibads wurde mit einer neuen Folie ausgekleidet. Die neue Pächterin des Restaurants, die Badi Gastro GmbH, heisst die Gäste mit köstlichen kulinarischen Angeboten willkommen.

Planmässig kann die Badesaison 2021 starten. Das bestehende Bademeisterteam von Andrea Scheurmann und Urs Affentranger wird ab sofort durch Tobias Kammermann unterstützt. Der 31-Jährige hat die Ausbildung zum Bademeister erfolgreich absolviert und freut sich auf seinen ersten Sommer in der neuen Funktion.

Corona-Schutzkonzept

Freibäder sind verpflichtet, strenge Hygienevorschriften einzuhalten – dies nicht nur aufgrund von Corona. Gemäss Vorgaben des BAG vom 14. April 2021 gelten aktuell die folgenden Massnahmen. Diese können vom Bund und in der Folge auch vom Schwimmbad Zofingen jederzeit angepasst werden. Das Schutzkonzept regelt die Hygiene- und Abstandregeln sowie die Anzahl der zugelassenen Badegäste. Pro zehn Quadratmeter Wasserfläche ist eine Person zugelassen. Die Badi beschränkt die Anzahl auf 2'000 Gäste, welche sich gleichzeitig in der Badi aufhalten dürfen.

Im Bereich der Wasserbecken dürfen sich gleichzeitig nur 150 Personen aufhalten. Es gibt keine Zeitlimite für den Aufenthalt, aber die Badi zählt auf die Rücksichtnahme der Gäste. Kontrolliert wird die Anzahl durch Armbändchen, die nach Gebrauch umgehend retourniert werden müssen und anschliessend desinfiziert werden. Ausserdem wird in den Schwimmerbecken pro Bahn nur in eine Richtung geschwommen. Sprungturm und Rutschbahnen stehen den Badegästen zur Verfügung.

Generell gilt 1,5 Meter Mindestabstand zwischen Personen und eine maximale Gruppengrösse von 15 Personen. Alle Gruppenumkleidekabinen sind geschlossen. Stattdessen stehen die hölzernen Einzelkabinen während der Corona-Zeit gratis zur Verfügung. An der Kasse kann kontaktlos bezahlt werden.

Neuerungen

Das 50-Meter-Becken wurde im Frühling mit einer neuen Folie ausgekleidet. Zudem hat das Kleinkinderplanschbecken einen neuen Anstrich erhalten. Im Restaurant verwöhnt die neue Pächterin, die Badi Gastro GmbH, die Badegäste mit einem jugendlichen, familienfreundlichen und zeitgemässen Angebot. Auch hier kann kontaktlos bezahlt werden. Um dem Littering insbesondere auf der Liegewiese entgegenzuwirken, wurde die neue Pächterin des Restaurants verpflichtet, ein Depotsystem auf PET-Flaschen einzuführen. PET-Flaschen werden mit einem Jeton von CHF 2.00 verkauft. Das Depot wird dem Badegast vollumfänglich zurückerstattet, wenn dieser die leere PET-Flasche mit dem Jeton ins Restaurant zurückbringt.

Badisaison 2021

Die Saison dauert bis am 18. September 2021. Die Badi ist von 09.00 bis 19.00 Uhr geöffnet, während der Schulferien vom 5. Juli bis 6. August 2021 von 08.00 bis 20.00 Uhr. Wenn um 18.00 Uhr die Lufttemperatur 20 Grad beträgt, bleibt das Schwimmbad eine Stunde länger offen. Bei schlechtem Wetter schliesst die Badi um 13.00 Uhr. Muss die Badi wegen Gewitter geschlossen werden, öffnet sie am gleichen Tag nicht mehr.

Gratis Kaffee und Gipfeli für Abo-Kunden

Für das Restaurant gelten die gleichen Sicherheitsvorgaben des Bundes wie für die ganze Gastronomie – insbesondere Maskenpflicht. Die Hygienemasken dürfen nur am Tisch während der Konsumation abgenommen werden. Traditionsgemäss offeriert das Badirestaurant am Eröffnungstag allen Abo-Käufern einen Kaffee mit Gipfeli.

Das Badi-Team freut sich auf zahlreiche Gäste und eine tolle Badesaison.

Quelle: Stadt Zofingen

29.4.2021

Parzelle 3575 an der Mühlethalstrasse wird über einen bestehenden Weg erschlossen

Auf der Parzelle 3575 westlich der Bethge AG an der Mühlethalstrasse in Zofingen sollen zwei Mehrfamilienhäuser gebaut werden.

Die Bauherrin beabsichtigte mittels Direktanschluss an die Mühlethalstrasse die Parzelle strassenmässig zu erschliessen. Der Kanton lehnte aber einen weiteren Direktanschluss an die Mühlethalstrasse ab.

Der Zofinger Stadtrat hat nun dem Erschliessungsplan zugestimmt, welcher die Erschliessung der Parzelle via einen bestehenden Weg westlich der Parzelle vorsieht. Aktuell läuft nun das Mitwirkungsverfahren zum Erschliessungsplan.

Fenster zum Frühling

Der frühe Vogel frisst den Frühlingswurm

Mit dem Ersatz Ihrer alten Fenster schaffen auch Sie glasklare Verhältnisse im Frühling.

Je früher desto mehr Frühling. Jetzt anrufen und die Offerte mit dem besten Preis- / Leistungsverhältnis der Schweiz verlangen.

+41 62 746 00 30

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ohne Zustimmung sind einige Elemente wie Youtube-Videos, Login-Bereich etc. nicht abrufbar.